AdBlock Browser für iOS und Android veröffentlicht

artikel_adblockplusDie Macher der wohl berühmtesten Browser-Erweiterung AdBlock Plus haben heute den Start des AdBlock Browser für Android und iOS bekanntgegeben. Der Browser funktioniert ab Android 2.3 oder iOS 8.0 und kann kostenlos genutzt werden. Mit dem Browser können nicht nur Werbeanzeigen blockiert werden, sondern auch Tracking und Social Media Buttons lassen sich damit unterbinden. Die voreingestellte Blockierliste lässt sich anpassen, ebenso steht eine Whitelist zur Verfügung. Eyeo, die Firma hinter der Geschichte, wirbt auch damit, dass der Browser Malvertising blockiert und sogar für eine längere Akkulaufzeit sorgen soll.

Natürlich muss jeder selbst wissen, ob und wie er sich mit Werbung im Internet auseinandersetzt. AdBlock Plus hat ein sehr „interessantes“ Geschäftsgebaren, das sollte man im Hinterkopf behalten, egal ob man die Produkte nutzt oder nicht. Nervt Euch Werbung, nutzt einen AdBlocker, einen besseren Rat kann man kaum geben. Es gibt verschiedene Optionen, falls man nicht auf AdBlock Plus setzen will. Ich selbst bin nun seit über 2 Jahren komplett ohne AdBlocker unterwegs. In dieser Zeit sind einige Seiten aus meinem Radar geflogen, weil sie es echt übertrieben haben, aber sonst ist das mit der Werbung gar nicht so schlimm.

Falls Ihr den Browser ausprobiert, gebt gerne Bescheid, wie er sich unter Android und iOS so macht. Eine Empfehlung für den Browser gibt es von mir nicht, nur den Hinweis, dass er nun verfügbar ist. 🙂

[appbox googleplay org.adblockplus.browser] [appbox appstore 1015653330]

AdblockPluslogo

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

32 Kommentare

  1. Funktioniert problemlos (Android).
    Ohne Adblocker: http://abload.de/img/screenshot_2015-09-08jrs4h.png
    Mit Adblocker: http://abload.de/img/screenshot_2015-09-083ps4k.png
    Wie viel Content man plötzlich ohne Werbung wegklicken, wegwischen und scrollen sieht 😀

  2. Für IOS warte ich brav auf den Firefox, bei Android kann man den Firefox mit Ublock Origin oder andern Erweiterungen aufmotzen.

  3. @Alexander:

    Welchen Adblocker benutzt du? Benötigt man Root?

  4. Und so sieht es mit Firefox (vom PC, aber Viewport angepasst) aus:

    Beide ohne AdBlock, aber mit/ohne NoScript Addon

    NoScript aktiviert; http://abload.de/img/firefox-mit-no-script2osb2.png

    NoScript de-aktiviert; http://abload.de/img/firefox-ohne-no-scripzishw.png

    SCNR

  5. Und so, wenn NoScript so eingestellt ist, das die JS-Scripte der Domain http://stadt-bremerhaven.de ausgeführt werden dürfen:

    http://abload.de/img/firefox-stadt-bremerhaguwe.png

  6. @unbenannt: Na den im Beitrag beschriebenen Browser 😉

  7. @Alexander:

    Ahso ^^ Der Browser sieht sah auf den ersten Blick aus wie Chrome, daher…

    Sieht gut aus der Browser und läuft rund. Aber ob ich auf Chrome inklusive Synchro verzichten will… mal schauen. Leider funktioniert die einfache, abseits vom Playstore verfügbare, Adlock Plus App bei mir überhaupt nicht. Auch AdAway wollte – als ich noch Root hatte – nicht so recht seine Aufgabe erfüllen. Lies einige Apps sogar nicht mehr richtig arbeiten.

  8. Gibt unter Android genügend bessere Browser mit Adblock.

    Oder einfach AdGuard installieren. Keine Werbung mehr. Ohne Root.

  9. Man merkt schon bei AdBlock Plus, das da ein profitables Geschäftsmodell dahinter hängt.

  10. @shreebles
    Adaway – Android? Bitte Link.

    @Alex + @Pelle
    Wie ##ul#socialbar-mobiles in FF/ublock eingeben? In ‚Meine Filter‘? Dort eingegeben verschwindet die Leiste in meinem Tablet NICHT.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.