Netflix: Marktumfrage zeigt Preispläne in Deutschland

4. Juni 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Der Video on Demand-Dienst Netflix wird im Herbst in Deutschland starten. Großer Jubel bei allen Interessierten, ich selber bin ein bisschen auf die Bremse getreten. Warum? Weil Netflix – im Gegensatz zu anderen Ländern – hier kein Vorreiter ist. Serien- und Filmlizenzen sind verkauft, selbst die Eigenproduktion House of Cards läuft bei Sky. Was es noch nicht gibt, das sind Preise. Aber Netflix ist nicht dumm, erforscht erst einmal den deutschen Markt. Eben jene Forschungen könnten zeigen, welche Preise „der Deutsche“ zahlen muss.dASXK9EAngedacht scheinen die schon vorher vermuteten 7,99 Euro zu werden, hier interessiert sich Netflix erst einmal für das grundsätzliche Interesse. Aber auch andere Modelle erforschen die Marktforscher, hier gibt es die Preisunterscheidungen der einzelnen Variationen, mit denen Netflix in Deutschland auftreten will.

Bildschirmfoto 2014-06-04 um 11.41.38

Das Einzel-Abo in Standard-Auflösung kostet 7,99 Euro, das Familien-Abo mit der Option, auf zwei Geräten gleichzeitig zu schauen, könnte bei 8,99 Euro liegen. Das Premium-Abo mit dem Zugriff über vier Geräte inklusive HD wird mit derzeit 11,99 Euro veranschlagt. Wie erwähnt: es handelt sich hier um Marktforschungen, keine finalen Preise – ich denke aber, dass die hier genannten Preise stehen. Und dann könnte man sagen: da muss das Serien- und Film-Angebot stimmen, denn in Sachen gleichzeitiges Schauen liegen Amazon und Watchever vorne – ohne Mehrkosten derzeit. (danke Tim!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25483 Artikel geschrieben.