Anzeige

iOS 8 sendet auf Wunsch letzten Standort bei kritischem Akkustand

iOS 8 wird eine Verbesserung des Find my iPhone-Dienstes bekommen. Find my iPhone ist eine Software, mit der man seine Apple-Geräte über die iCloud lokalisieren kann, sofern diese abhanden kommen. Des Weiteren dient der Dienst als Schutz gegen Langfinger, denn ein iPhone, iPod touch oder ein iPad kann nicht einfach mal vom Dieb in den Ursprungszustand gesetzt und genutzt werden – hierfür müsste dann der Besitzer seine Daten eingeben.

find-my-ipd

Deshalb ist es auch immer wichtig, vor einem Verkauf der Geräte Find my iPhone zu deaktivieren – bevor man das Gerät in den Auslieferungszustand versetzt. iOS 8 bekommt noch ein zusätzliches Feature verpasst, so kann der Benutzer aktivieren, dass der Ort des iOS-Gerätes an Apple gesendet wird, sofern der Akkustand einen kritischen Bereich erreicht. Dies hilft natürlich nicht bei Langfingern, die das Gerät ausschalten, während der Akku noch voll ist, wohl aber könnte es helfen, wenn man das Gerät verliert – hierbei würde dann der „Fundort“ bei kritischem Zustand und Netzverbindung an Apple geschickt werden, sodass man das Gerät noch aufspüren könnte. Weitere Neuerungen von iOS 8 Beta 1 könnt ihr in meinem Video sehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Werden Datum und Uhrzeit mitgesendet? Das Feature finde ich sehr praktisch.

  2. Simpel, aber doch sehr praktisch.

  3. gute funktion.

    was ich noch begrüßen würde, wenn das iphone automatisch die postion schicken würde, sobald der „ausschalte“ screen kommt.

  4. Servus,

    es fehlt jetzt nur noch, dass man das iDings nicht mehr ausschalten kann ohne es vorher zu entsperren.

    so long
    Lexy

  5. Lässt sich bei Windows Phone übrigens auch in den Einstellungen aktivieren. Gebraucht habe ich es aber gottseidank noch nie 😉

  6. Naja, solange das ganze noch nur eine Beat Test Version ist, installiere ich mir sowas nicht.

  7. @caschy: Was nutzt Ihr, um bei Facebook zu posten? Welches Plugin oder sowas wie IFTTT?

  8. @Malte: Jetpack

  9. Gefällt mir! 🙂 Der Strom an neuen Features scheint ja echt nicht abzubrechen^^ Jeden Tag gibt es wieder was neues 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.