Immer wieder sonntags KW 46

20. November 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: Benjamin Mamerow

artikel_sonntagDa ist die Woche doch tatsächlich schon wieder rum. Es wird immer kälter, die ersten Frontscheiben mussten teils morgens auch schon frei gekratzt werden und andernorts lagen bereits die ersten größeren Mengen Schnee. Im Vergleich zu anderen Wochen hielt sich die Technikwelt diese Woche erstaunlich zurück mit neuen Meldungen. Nichtsdestotrotz wollen wir hier noch einmal gemeinsam auf die interessantesten Themen der letzten Tage zurückblicken. So hat beispielsweise OnePlus mit dem 3T sein neuestes Gerät vorgestellt. Dieses sorgt auf Hardware-Seite zwar für wenig Überraschungen, weiß aber dennoch mit allerlei Umfang zu überzeugen.

Ein 5,5 Zoll-Display, 6 GB Arbeitsspeicher und Snapdragon 821-Prozessor werden wohl solide Leistungswerte erzielen. Die 64 GB-Version soll 439 €, die 128 GB-Version 479 € kosten.

Unsere beliebte Umfrage zum Smartphone des Jahres haben wir natürlich auch dieses Jahr wieder an den Start gebracht. Aktuell haben fast 5.100 Personen daran teilgenommen und das Huawei P9 fast gleichauf mit dem OnePlus 3 gebracht. Damit teilen sich beide Geräte momentan die Spitzenposition, wenngleich das OnePlus 3 derzeit drei Stimmen (Stand: 19.11.2016) Vorsprung hat. Mal sehen, wie sich das alles bis zum Ende unserer drei Runden noch entscheiden wird – es liegt an Euch. Nicht vergessen: Am Ende gibt es eines der top-platzierten Geräte für Euch zu gewinnen!

Noch einmal Huawei: Caschy hat sich dem neusten Gerät des chinesischen Herstellers angenommen und dieses auf Herz und Nieren getestet. Sein erster Eindruck ist, dass es sich um ein durchaus solides Smartphone mit klasse Hardware handelt, welches wirklich schicke Fotos knipsen lässt und auch sonst einige Herzen höher schlagen lassen wird. Trotzdem: „Auch andere Mütter haben schöne Töchter. Bin ich vielleicht gar nicht so ein Zocker, komme ich mit etwas weniger RAM hin, muss ich keine professionelle Kamera haben? Dann lauern an allen Ecken und Endes des Smartphonemarktes Konkurrenten, auch aus eigenem Hause, die vielleicht ausreichend sind – und eben nicht 699 Euro kosten, sondern in der hart umkämpften Liga ab 349 Euro+.“

Sascha hat hingegen eine ganz andere Erfahrung bei einem Geräte-Test machen müssen. Medion schickt mit dem X5520 ein eigenes Smartphone ins Rennen, das in der Preisklasse für 300 € mitspielen will – und damit leider nahezu auf ganzer Länge versagt. Es bietet zwar 4 GB RAM und immerhin 64 GB internen Speicher, letzten Endes findet sich aber nichts, was wirklich den Preis derart rechtfertigen könne. Die Verarbeitung ist mittelmäßig, wenn auch nicht unbedingt billig. Sicher wird es auch für das X5520 Abnehmer finden, die glücklich werden – in dieser Preisklasse kann man aber auch deutlich mehr für’s Geld bekommen.

Welche Artikel außerdem diese Woche besonders interessant gewesen sind, seht ihr in unserer Top 10. Für die kommenden Tage wünschen wir Euch neben der nötigen körperlichen Belastbarkeit bei diesem Wetter noch einen erfolgreichen Start und bedanken uns wie immer für das interessierte Lesen unserer Artikel und Euer Feedback 🙂

Die 10 am häufigsten gelesenen Beiträge der vergangenen 7 Tage:

 



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Benjamin hat bereits 393 Artikel geschrieben.