IKEA TRÅDFRI: Alexa-Skill & Update für Alexa und HomeKit, App fehlt noch

1. November 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Ein Support-Mitarbeiter hatte es angekündigt: Anfang November sollte die Unterstützung von Amazon Alexa und Apple HomeKit in IKEA TRÅDFRI, die smarte Beleuchtung, geschehen. Das war offensichtlich nicht zu viel, denn seit dem 31. Oktober verteilt IKEA ein Update, welches die Beleuchtung auf eine neue Firmware hievt. Nach diese Update werden die Lampen direkt von Apple HomeKit erkannt.

Ebenfalls ist schon ein Amazon-Alexa-Skill von IKEA veröffentlicht worden, mit dem ihr die Lampen direkt mit Amazon Alexa verbinden könnt – dies erlaubt das Steuern der Lampen über die Alexa-App oder smarte Lautsprecher wie Echo Dot Echo, Echo Plus oder auch Sonos One.

Allerdings braucht ihr euch nicht zu sehr beeilen, denn eine entscheidende Komponente fehlt noch: Die aktualisierte IKEA-TRÅDFRI-App. Diese wird einen neuen Punkt Integrationen bieten. Über diesen muss man das Ganze noch einmal mit Alexa verknüpfen, des Weiteren soll man auch hier den Code für HomeKit von Apple generieren können. Ich gebe noch einmal detailliert Bescheid, wenn die App da ist.

Auch zum Thema:

IKEA TRÅDFRI: Neue Chargen lassen sich ohne Gateway in Philips Hue einbinden

IKEA TRÅDFRI mit Philips Hue und Amazon Alexa nutzen

Smart-Home-Beleuchtung IKEA TRÅDFRI ausprobiert

Smart-Home-Beleuchtung: IKEA TRÅDFRI gibt es jetzt auch mit Farbwechsel


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25263 Artikel geschrieben.