DAZN: Nach Ausfall gibt es eine Freiwoche

11. September 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

DAZN Logo RGB_WonBDa haben sich einige Nutzer des Streaming-Dienstes DAZN am Samstag geärgert als die das Derby in Manchester schauen wollten. Das als „Netflix des Sportes“ geltende DAZN machte schlapp und war über Stunden nicht erreichbar. Der Dienst scheint im ersten Monat seines Starts in Deutschland zahlreiche Nutzer zu haben, denn das Feedback auf den Ausfall war meiner Beobachtung nach groß in den sozialen Medien. Waren sicherlich viele Nutzer, die sich den kostenlosen Monat schnappten und das Derby verpassten. Man kommunizierte recht zeitnah, dass man an der Behebung des Fehlers arbeite.

Mittlerweile gab man recht schwammig zu Protokoll, dass das Problem durch einen Dienstleister verursacht und dadurch der Service gestört wurde. Nun will man das Problem gelöst haben – zudem bekommt jeder Nutzer eine Freiwoche, sodass man noch ein paar Tage länger kostenlos streamen kann. Solltet ihr DAZN genutzt haben: Wie waren eure Eindrücke im ersten Monat – und vor allem: werdet ihr 9,99 Euro monatlich zahlen, um die diversen Sportarten streamen zu können?



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22921 Artikel geschrieben.