Humble Bundle: Mac, Windows, Linux und nun auch für Android

31. Januar 2012 Kategorie: Android, Software & Co, Windows, geschrieben von: caschy

Ich will hier nicht viele Worte verlieren, dass Humble Bundle kennen alle meine Leser. Independent Games für Mac, Windows und Linux, die zu einem Preis eurer Wahl verkauft werden. Pay what you want! Und nun gibt es den Spaß zusätzlich auch auf der Android-Plattform! Anomaly: Warzone Earth, Osmos, and EDGE bekommt ihr nun auch für den Androiden. Wer keinen Igel in der Tasche hat und mehr zahlt als der Durchschnitt, der bekommt das Must Have World of Goo dazu. Guter Zweck, kleines Geld und gute Games. Muss man machen! Wer vor der Spende tatsächlich testen will, ob die Android-Games laufen, hier die Demos.

Impressionen vom Playstation Vita-Pressetag in Hamburg

31. Januar 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Heute war der Playstation Vita-Pressetag in Hamburg. Ich arme Seele hatte leider keine Zeit, konnte aber mit Viktor einen Interessierten finden, der da einfach mal anstelle mir vorbeischaut und ein paar Fotos macht. Des Weiteren hat Viktor für euch seine Impressionen aufgeschrieben und ein kleines Video gemacht. Danke an Viktor für den Betrag, das Video und die Bilder! Für die Neugierigen: die Playstation Vita wird ihren Deutschlandstart am 22. Februar in Deutschland erleben. 250 Euro wird der Spaß aus dem Hause Sony kosten. Ob das etwas für mich ist? Don’t know, war früher auch Konsolenhasser, habe aber nun PS3 und XBOX 360 zuhause. Man muss ja alles mal getestet haben. Nun lassen wir Viktor zu Wort kommen.

Sparrow für das iPhone: Beta startet morgen

31. Januar 2012 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Sparrow, ein ziemlich beliebter Mail-Client auf dem Mac (kostenlose, mit Werbung finanzierte Version oder Vollversion für 7,99 Euro) wird morgen in die Betaphase für das iPhone starten, dies gab man per Twitter bekannt. Damit wäre man nicht nur auf dem Mac vertreten, sondern auch auf dem Mobiltelefon aus dem Hause Apple.  Doch nicht zu schnelle Vorfreude: 300 Betatester hatte man zur Verfügung, diese wurden schon vor einem Monat benachrichtigt. Trotz alledem dürfte man vielleicht von diesen Testern hören, wie sich der Newcomer so macht.

Samsung mit Schlappe gegen Apple

31. Januar 2012 Kategorie: Android, Apple, Mobile, geschrieben von: caschy

Mit schöner Regelmäßigkeit streiten sich Apple und Samsung. Gerne in Düsseldorf. Auch heute hat man sich wieder getroffen. Dabei ging es um die Geschmacksmuster, die bislang dafür sorgten, dass Samsung das Galaxy Tab 10.1 und das Galaxy Tab 8.9 in Deutschland weder bewerben, noch verkaufen darf. Was ist dabei rausgekommen? Die beiden Geräte dürfen immer noch nicht beworben oder verkauft werden, das entschied heute das Oberlandesgericht in Düsseldorf. Während ich hier von Schlappe schreibe, sprechen andere trotzdem von Teilsieg:

Angetestet: Slim Pack for iPhone 4 – der Akku-Rucksack

31. Januar 2012 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Tjoa, wo fange ich denn mal an? Ich bin letzte Woche betteln gegangen. Habe Hersteller angeschrieben, ob sie mir ein wenig Hardware zur Verfügung stellen. Ist schon einiges angekommen für die Verlosung Anfang März, darunter auch ein Slim Pack for iPhone 4, der mir zusätzlich zum Verlosungspack auch als Testgerät ankam.

Download Thunderbird 10.0 & Portable Thunderbird 10.0

31. Januar 2012 Kategorie: Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Kommt Firefox in finaler Version, dann lässt Thunderbird nicht lange auf sich warten. Auch Thunderbird tauchte nun auf den Servern von Mozilla auf. Auszüge aus den Neuerungen: Erweiterungen (Add-ons) sind standardmäßig mit Thunderbird 10 kompatibel. Bisher wurden Erweiterungen automatisch als inkompatibel gekennzeichnet, nur weil die Metadaten für die Erweiterungen die aktuelle Versionsnummer nicht ausdrücklich einschlossen.

Open search („Offene Suche“) erlaubt den Benutzern, mithilfe von vielen verschiedenen Suchseiten (Google, Wikipedia, etc.) das Internet direkt aus Thunderbird heraus zu durchsuchen. Wer bereits die normale oder die portable Vorgängerversion benutzt, der kann auf das automatische Update warten, wer nicht warten will, der schnappt sich die portable Version von Thunderbird 10.0. Entpacken, einrichten – Mails schicken. Download Portable Thunderbird 10.0. Versionen zum Installieren:

Download Thunderbird 10.0 für Windows
Download Thunderbird 10.0 für Linux
Download Thunderbird 10.0 für Mac OS X 

Download Firefox 10 & Portable Firefox 10

31. Januar 2012 Kategorie: Apple, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Ist ja fast so, als würde ich mir ein Spiel meiner Borussia gegen den HSV anschauen. Da war ich auch versucht, „zweistellig“ zu schreien. Beim Firefox ist es nun passiert, Firefox 10 ist da. Web-Apps können im Vollbildmodus betrieben werden, der Vorwärts-Button ist erst zu sehen, wenn die Funktion auch nutzbar ist, des Weiteren wurde an WebGLs Kantenglättung und dem Erweiterungs-Management geschraubt – siehe auch das Changelog, welches immer noch auf dem Beta-Level steht.

Neue Features für Windows 8

31. Januar 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Im offiziellen Windows-Blog wurden gestern Abend noch einige Änderungen veröffentlicht, die die Oberfläche von Windows 8 betreffen. Klar, offensichtlich hat man die Metro UI und die dementsprechenden Apps eingeführt, aber man hat bekanntlich auch am Windows Explorer herum geschraubt. Letztes Jahr schrieb ich schon, dass der Explorer in Windows 8 mit einer Ribbon-Leiste daher kommt, die ich zum damaligen Zeitpunkt einfach furchtbar fand.

Timeline Movie Maker: eure Facebook-Timeline im Kurzfilm

30. Januar 2012 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Hach ja, wieder etwas für die Spielkinder unter euch. Kennt ihr noch das Intel Museum of Me? So ähnlich arbeitet der Timeline Movie Maker. Ihr erlaubt diesem das Auslesen eurer Bilder & Ereignisse und am Ende kommt ein kurzes Filmchen dabei heraus, welches eure Timeline im Schnelldurchlauf zeigt. Die Bilder lassen sich von euch ändern, ebenso die Musik. Sieht am Ende aus, wie bei der Vorstellung der neuen Timeline seitens Facebook. Mehrwert? Nicht wirklich, nur ein kleiner Zeitvertreib. Die so erstellten Videos könnt ihr mit euren Freunden teilen. (via)

Das Spiel mit dem Feuer: das erfolgreichste Android-Tablet

30. Januar 2012 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Neues aus dem Hause der Marktforscher. Die Jungs und Mädels von Flurry haben bekannt gegeben, dass das erfolgreichste Android-Tablet auf dem Markt das *Trommelwirbel* Kindle Fire aus dem Hause Amazon ist. Das Tablet, welches viel Schelte einstecken musste, wenn man sich so diverse Tests anschaut. Schaut man sich die Durchschlagskraft im Zeitraum November 2011 bis Januar 2012 an, dann sieht man schon, wie beliebt das Low-Budget-Tablet mit angeschlossenem First-Class-Ökosystem ist.

Gema und Deezer einigen sich

30. Januar 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Der nächste Musikdienst bitte. Deezer kenne ich schon seit 2007. Damals war der Dienst komplett kostenlos. Playlisten anlegen, Musik hören, fertig. Alles nur im Stream. Bevor Deezer bekannt wurde, firmierte der französische Dienst auch als Blogmusik. Mittlerweile ist man den Gang gegangen, den alle gehen müssen: man muss sich finanzieren. Seit Dezember gibt es Deezer auch in Deutschland, freie Musik gibt es als 30 Sekunden-Clip zum reinhören, ansonsten liest man altbekannte Tarife: 4,99 Euro im Streaming, 9,99 Euro mit Offline-Zugriff und App. Im Westen nichts Neues, ein Preismodell, welches momentan alle Dienste fahren – und wahrscheinlich auch müssen, denn wie alle anderen hat sich nun auch Deezer mit der Gema geeinigt.

Im Dezember gaben Gema und Bitkom die neuen Tarife bekannt, was das Tor in Sachen Musik in Deutschland etwas öffnete. Deezer ist nach eigenen Angaben der führende internationale Streamingdienst mit 15 Millionen Liedern, 20 Millionen Usern und 1,5 Millionen Abonnenten. Für Musikdienste mit Bezahlsystem sind die Änderungen sicherlich klasse, denn nun darf auch in Deutschland gehört werden, was aber schade ist: Rein werbefinanzierte Musikdienste und Musikvideos werden von dem damals geschlossenen Bündnis von Gema und Bitkom bisher noch nicht abgedeckt, auch YouTube und Co sind nicht dabei.

CCleaner für den Mac: finale Version erschienen

30. Januar 2012 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Das kleine Tool CCleaner gehört in der Windows-Welt seit vielen Jahren zur Grundausstattung meiner Rechner, eine Perle, ein Must Have für mich (obwohl ich es nur alle 100 Jahre zum Aufräumen, bzw. zur Deinstallation von Programmen benutze). Es vereint einige Tools unter der Haube, die ich nicht mehr missen möchte. Im Juni 2011 präsentierte man dann die erste Betaversion des Tools für den Mac, heute gab man die Veröffentlichung der Version 1.01 bekannt: finales Release, out of Beta.

Mit dem Tool können nicht nur temporäre, nicht mehr benötigte Dateien gelöscht werden, auch ein Tool zum Reparieren der Dateiberechtigungen ist dabei, des Weiteren ein Uninstaller. Ob man so etwas braucht? Das dürft ihr selber für euch entscheiden.

Cloud: SnapCrowd bietet 10 GB Space kostenlos an

30. Januar 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Cloud. Der Goldesel der Jetztzeit. Überall sprießen Anbieter aus dem Boden. Wuala, SugarSync, DropBox und wie sie alle heißen. Einen weiteren Dienst hat mir Sven per E-Mail vorgestellt. SnapCrowd. Hört sich erstmalig gelesen von den Features her ok an. Was mich störte: ich recherchierte mal ein wenig und konnte sehen, dass das Angebot seit August 2011 öffentlich ist, sich seit dem Zeitpunkt nicht mehr viel getan hat. Die Facebook-Seite (33 Fans) liegt brach, die Webseite als solches wirkt wie 1998. Auch die 10 kostenlosen GB sind, wenn man hinschaut, nur eine gewisse Zeit kostenlos. Apps gibt es keine, lediglich eine App für Windows Phone 7 gibt es bereits bei YouTube zu sehen. Sie soll im März 2012 erscheinen.

Ultrabooks: auf der Suche nach dem Ultra

30. Januar 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

In der letzten Zeit habe ich, berufsbedingt und durch persönliche, technische Leidenschaften, ziemlich viele Ultrabooks in den Händen halten und nutzen dürfen. Ultrabooks. Eine Bezeichnung aus dem Hause Intel, die besonders mobile Laptops kennzeichnen soll. Unterstützt von Millionen Euro Werbebudget weltweit, Rabatten in Sachen Prozessoren & Co für die Hersteller und sogar die Möglichkeit, auf ein Referenz-Design von Intel zu nutzen, welches ein ideales Ultrabook beschreibt.

Ein Hersteller von Prozessoren gibt also Nicht-Apple-Herstellern die Möglichkeit, endlich – nach Jahren der MacBook Air-Existenz – etwas Gleichwertiges, ja sogar was Besseres zu liefern. Wir haben Anfang 2012 und die Hersteller haben es, meiner Ansicht nach,nicht hinbekommen. Der regelmäßige Leser weiss: ich bin Fan des MacBook Air. Dies hat nicht zwingend etwas mit Apple oder Mac OS X zu tun, sondern mit der Haptik des Gerätes. Es ist für mich persönlich (Stand heute) das beste Gerät. Es passt zu mir und deckt meine Bedürfnisse ab. Trotz alledem will ich Bewegung sehen. Doch was ich bis jetzt sah, ist größtenteils enttäuschend.

Was ist ACTA?

30. Januar 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

SOPA. PIPA. ACTA. Alles Begrifflichkeiten, die derzeit durch das Internet geistern. Da draußen ändert sich gerade reichlich in Bezug auf Urheberrecht und Internetfreiheit. Ich versuche aus diesem Blog kein Politikum zu machen, doch in solchen Sachen hoffe ich mal, dass sich der eine oder andere in die Thematik einliest und vielleicht die Information weiter verbreitet. ACTA (Anti-Counterfeiting Trade Agreement) ermöglicht eine internationale Verfolgung von Urheberrechtsverstößen, deutlich macht es das Video.