ZDF Mediathek macht sich für die Fußball-Weltmeisterschaft fein

Während die ARD mit einer eigenen App für die bald startende Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien am Start ist, macht es das ZDF etwas anders, hier erweitert man die bestehende Mediathek-App um ein Special zu WM inklusive Stream und wird somit wohl viele Konkurrenz-Apps in die Schranken verweisen können. Zu den Neuerungen der App, die sowohl in der iOS- als auch in der Android-App zu finden sind, gehören zum Beispiel die Livestreams der 32 Begegnungen, die vom ZDF übertragen werden.

Mediathek-App

Hier gibt es einmal die normale, als auch die Taktik-Ansicht – ferner finden Second Screen-Fans mit MyView, Aufstellung, Statistik und der ZDF Web-Tribüne alle spielbegleitenden Infos vor. Ein Toralarm sorgt weiterhin dafür, dass man bei Spielen, die man nicht verfolgt,über Tore informiert wird, natürlich gibt es auch die klassischen Elemente, wie zum Beispiel Kurznachrichten, Livestreams, Abrufvideos und die aktuellen Spiele des Turniers. Für iOS ist das Update der ZDF-App bereits im Store, zum Zeitpunkt dieses Beitrages ist die Android-App noch nicht im Play Store aktualisiert, dies sollte aber in der nächsten Zeit der Fall sein. Und ja – so ein bisschen heiß bin ich ja nun auf die WM….

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

13 Kommentare

  1. Kann eigentlich der „Öffentlich-rechtlicher Rundfunk“ so einfach über die Gelder der Grundversorgung entscheiden! Apps kosten Geld, viel Geld…wer kontrolliert die öffentlich rechtliche Anstalten eigentlich noch in ihrer maßlosen Verschwendungssucht!?

    Detlutz

  2. wolfgang says:

    Willst du andeuten die APP ist eine Geldverschwendung ?. Ich benützte nur die Mediathek a normales TV schau ich nicht.

  3. Ich nehme an, das viele Nutzer der öffentlich rechtlichen Sender, sich noch nie Gedanken darüber gemacht, woher die Gelder kommen und wie sie verteilt werden. „Zitiere: A normales TV schau i neda“ sixtes…bezahlst fürn Schmarrn..was du nicht benutzt…luschtig.
    Das ist doch das Grundübel in Deutschland…bezahlen für Dinge(Rundfunkbeitrag), die man nicht braucht. Das ist typisch Deutsch.

  4. @caschy: Ist das dein Garten? Das schwarz-gelbe im Hintergrund ist sicherlich kein Zufall 😀

  5. Man kann sich über GEZ und Geldverschwendung noch und nöcher beschweren, aber in Form einer App u d Livestream ist das Geld sicherlich gut angelegt. Schau dir doch mal (abgesehen vom Inhalt) das kostenpflichtige Online-Angebot der Privaten an 😉

  6. Wäre für die Windows 8 app auch sehr schön, dort habe ich auch die Bildschirmgrösse, wo ich mal ein Spiel anschauen würde, gerade bei den nächtlichen Anstosszeiten.

  7. Egal wie und wo man Artikel über die ÖR-Sender liest, spätestens der dritte Kommentar jammert über die GEZ-Gebühren!

  8. Sehr hilfreich finde ich. Ich muss während der WM eine kurze Reise unternehmen. Da kann die App sich auch als nützlich erweisen.

  9. Stimmt schon… man redet sich dann ein „Jo ich nutz diese App… ich MUSS es… ich zahle ja dafür“ ^^

    Das schlimme ist dass einem da nichts mehr einfällt was man machen kann um irgendwas gegen die in Bewegung zu setzen!

  10. Bin froh wenn die WM vorbei ist!