Anzeige

Zattoo startet eigenes Video-On-Demand-Paket mit Filmtastic

Der TV-Streaming-Anbieter Zattoo hat sich mit Filmtastic zusammengetan, um ab sofort ein eigenes Video-On-Demand-Paket aus dem Boden zu stampfen. Egal, ob ihr bei Zattoo Free, Premium oder Ultimate gebucht habt, für eine zusätzliche Gebühr von 3,99 Euro im Monat könnt ihr nun Filmtastic dazu buchen. Kürzlich gab es da ja ein paar Veränderungen bei den Tarifen, das solltet ihr also zusätzlich noch beachten.

Filmtastic hat sich auf die Fahnen geschrieben „Blockbuster und Kultfilme in HD-Qualität“ zu bieten. Da sollte man es aber nicht zu genau nehmen, denn als Beispiele für das Repertoire nennt der Anbieter in erster Linie ältere Titel wie „Iron Man“, „Die Unfassbaren“ oder „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“. Jene Filme erreicht ihr dann auch, wenn ihr die zusätzlichen 3,99 Euro im Monat löhnen mögt, über den Filmtastic-Channel bei Zattoo.

Jeden Monat sollen da ausgewählte Highlights dazu kommen. Laut Zattoo habe man bei den Nutzern den Wunsch nach Content bemerkt, der unabhängig vom Live-TV zur Verfügung stehe. Deswegen habe man sich zu der Kooperation mit Filmtastic entschlossen. Ihr erreicht die VoD-Inhalte von Filmtastic via Zattoo zunächst in Apple iOS und unter Android in den jeweiligen Zattoo-Apps oder im Browser. Weitere Plattformen wie Smart-TVs werden laut Zattoo im kommenden Jahr folgen.

Abseits von Filmtastic integriert Zattoo auch noch Waidwerk TV – das ist ein Nischen-Angebot für Angel- und Jagd-Interessierte im VoD-Bereich. Auch hier könnt ihr auf Wunsch 3,99 Euro im Monat blechen, wollt ihr den Zugriff erhalten – unabhängig von eurem sonstigen Zattoo-Abonnement. Dazu kommt, last but not least, auch noch ran Fighting, welches Kampfsportarten wie Kickboxen und Karate im Programm zeigt. In diesem Fall sind für den Zugriff wiederum 2,49 Euro im Monat fällig.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Demnächst bringt Aldi, Lidl, Penny, Netto, Norma, Real,… ihre eigenen Streamingdienste Online. Natürlich auch mit Exklusivangebote mit 2 zum Preis von einem aus der Tiefkühltheke. Lose Folgen werden auch mal gern nach Gramm, ähm MegaByte bezahlt. Dazu nicht zu vergessen die frisch, heiß und fettig Fertigfilme, auch zum mitneh… ähm downloaden.

  2. Kein gutes Angebot, wenn man bedenkt, dass Filmtastic bei Waipu im Preis von 9,99€ schon mit drin ist. (Waidwerk übrigends auch)

  3. Ich teste zur Zeit Joyn+. Qualitativ kann es mit Zattoo und Waipu meiner Meinung nach mithalten. Der erste Monat ist kostenlos, die drei darauf folgenden Monate kosten 3,99 € und danach geht es mit dem regulären Preis von 6,99 € weiter. Mit dabei ist eine Mediathek mit Filmen und Serien. Der einzige Wermutstropfen wird für einige sein, dass die Sender der RTL Gruppe nicht dabei sind, da mit TVnow ein eigenes Süppchen gekocht wird. Dafür sind die Sender ProSieben Fun, Kabel1 Clas­sics, Sat1 Emotions sowie Disco­very Channel und Animal Planet mit dabei.

    Inwieweit die Apps taugen, kann ich bis jetzt noch nicht beurteilen. Ich habe bis jetzt im Browser und in Kodi gestreamt. Beides verlief fehlerfrei und komfortabel. Woran man noch arbeiten könnte wäre die Übersicht.

    • Läuft bei mir unter verschiedenen Generationen von Fire-TV Boxen / Stick.
      Vorteil: Sender die sonst extra kosten (z.B. Sat1classic, Eurosport 1+2(!)) sind mit dabei.
      Nachteil: kein TELE5, auf RTL Sender kann ich verzichten, und nur 3 Installationen gleichzeitig möglich (monatlicher wechsel erlaubt):
      Es fehlt noch die Aufnahme-Funktion.
      Ich werde die 3 günstigen Monate noch mitnehmen und mich dann entscheiden welches Streaming Portal ich nehme. Zattoo ist mir nach den Änderungen der Pakete in der Ultimate Version zu teuer, da ich gerne die Aufnahmefunktion nutze.

      • Hast du dir schon mal MagentaTV angeschaut? Der erste Monat ist kostenlos und danach kostet das Grundpaket 7,97€. Jedoch sind darin schon die Aufnahmefunktion und die Megathek enthalten.

        • Ja habe im Test 🙂
          Die Software ist etwas ungewöhnlich (komplizierter) zu bedienen wenn man Zattoo gewohnt ist und durch die Aufnahmefunktion bin ich noch nicht durchgestiegen. Das Angebot ist bis jetzt mein Favorit.

          • Verwandte von mir haben den Receiver daheim. Dort kann man im EPG direkt die Aufnahmen programmieren. Ich denke mal, dass das in der App ähnlich sein sollte.

            • So isses da ich beides habe, nur mit dem Unterschied das du hier Einstellungen unterschiedlich vornehmen kannst was ich Ansicht gut finde. Was ich sehr gut finde das man mit der App Aufnahmen tätigen kann die der heimische Receiver dann aufnimmt, vorausgesetzt man hat hat seinen Receiver im Stand by und nicht komplett vom Strom gekapselt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.