YouTube App für Android bekommt großes Update: Neues Card-Design und erstes Multitasking [Download]

Vor einigen Wochen haben wir euch an dieser Stelle bereits von konkreten Plänen und ersten Umsetzungen einer neuen YouTube App berichtet. Jetzt ist es dann endlich soweit und Google beginnt ein großes Update der YouTube App für Android schrittweise zu verteilen.

YouTUbe Android Card Design

[werbung]

Als erstes fällt natürlich die Umsetzung der neuen Designrichtlinie von Google auf, die sie bereits in Apps wie Google+ und Google Now integriert haben. Jedes Video ist nun klarer durch die einzelnen Karten abgetrennt und sieht durchaus schick und modern aus.

Doch Google hat nicht nur ordentlich am Design gearbeitet, sondern bringt auch neue Funktionen mit. Am interessantesten ist dabei sicherlich die Möglichkeit der neuen Multitasking-Funktion, wie ihr sie auch oben im Bild sehen könnt. Öffnet ihr ein Video könnt ihr dieses nun verkleinern und es läuft einfach im Hintergrund weiter, während ihr nach neuen Videos in der App in Ruhe suchen könnt.

Youtube Android Vollbild

Dazu findet ihr im Vollbildmodus links oben einen entsprechenden Pfeil nach unten. Das verkleinerte Video könnt ihr jederzeit wieder in den Vollbildmodus bringen. Entweder darauf klicken oder mit einer kurzen Wischgeste nach oben und ihr habt es wieder in der größeren Ansicht. Ebenfalls kann das verkleinerte Video direkt beendet werden, wenn ihr das Video einfach zur Seite wegschiebt. Leider funktioniert das Multitasking aktuell nur in der YouTube-App selbst.

Ein echtes Multitasking, wo das Video im Hintergrund weiter läuft, während man andere Apps nutzt ist derzeit nicht möglich. Ebenfalls kann das Video auch noch nicht an eine beliebige Stelle auf dem Display verschoben werden, sondern befindet sich immer rechts unten. Was mir im Vollbildmodus fehlt ist das vor- und zurückspulen des Videos, was aktuell nur im Portrait-Modus vorhanden ist.

Weiterhin gibt es kleinere, aber durchaus praktische, Neuerungen. So gibt es nun Schnellzugriff über das linke Navigationsmenü zu Verlauf, Favoriten, Playlists und später ansehen. Ebenfalls fällt das neue Icon auf, wie wir es bereits von der Webseite her kennen. Ebenfalls können nun auch einfach nach Playlisten gesucht werden. Tablet-Besitzer dürfen sich über eine bessere Ansicht im Landscape-Modus freuen, denn es ist nicht mehr einzig Vollbild, sondern die neue Ansicht nutzt den Platz deutlich besser aus.

YouTube Android Tablet Landscape

Zunächst verteilt Google das Update nur für Android, weitere Plattformen sollen aber in Kürze folgen. Da Google aber auch bei Android weiterhin auf Staged Rollout setzt, kann das offizielle Update über den Play Store noch ein wenig dauern. Android Police hat aber bereits die APK zur Verfügung gestellt, dort könnt ihr euch auf eigene Gefahr die neueste Version installieren.

Mir gefällt das Update insgesamt sehr gut, auch wenn Google noch echtes Multitasking in den nächsten Versionen einbauen darf. Zudem fehlt mir noch eine einfache Audiowiedergabe, die im Hintergrund weiterläuft. Wie gefällt euch das Update?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. „Zudem fehlt mir noch eine einfache Audiowiedergabe, die im Hintergrund weiterläuft.“
    Die Funktion vermisse ich auch bei Ubuntu, wenn der Bildschirm ausgeht. 😉

  2. Schönes Update. Ich denke aber nicht, dass „echtes Multitasking“, wie von dir beschrieben zum Hören von Music kommen wird. Das ist nicht das Ziel von Youtube, dafür gibt es Google Music. Zumal sie dann keine (oder kaum) Werbung mehr einblenden könnten.

  3. Gibt es das Design von Google eigentlich auch als CSS-Vorlage?

  4. Aber mal wieder Videos in mehr als zwei Qualitätsstufen (240p Augenkrebs und HD) abspielen zu lassen, dass bekommen die wohl nie wieder hin…

  5. DanielJackson85 says:

    ist ja ein wenig ironie, gleich im ersten bild eine review vom HTC 8X zu zeigen…will YT damit zeigen wer es nicht gucken kann?

  6. Hi Caschy, du schreibst:

    „Was mir im Vollbildmodus fehlt ist das vor- und zurückspulen des Videos, was aktuell nur im Portrait-Modus vorhanden ist.“

    Ich kann auch im Vollbild-Modus (Landscape) vor- und zurückspulen.

  7. Bei mir aktuell noch verbuggt. Das Minimieren funktioniert im Tabletmodus meines Padfones leider nicht. Es taucht einfach ein großes blaues Feld anstelle des minimierten Videos auf :/ Hoffe die fixen das schnell, Bug Report ist schon unterwegs.

  8. Kurz gesagt, sieht cool aus das ganze, gefällt mir sehr.

  9. Gefällt mir richtig gut.

  10. Es wird kein offizielles Background Audio geben, weil die Musikindustrie nicht möchte, dass ihre Musik auf YouTube so verwendet wird. Früher ging es mit einem kleinen Trick auf iOS ganz gut, das haben sie aber rausgepatcht.

  11. Auf dem Galaxy mit Android 2.3 lädt sich die neue Youtube App tod. Es erscheint der Ladebildschirm konstant :/

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.