WinSCP 4.3.2: kostenloser (S)FTP-Client

Kurznews: WinSCP ist in der neuen Version 4.3.2 erschienen. Kann alle Passwörter der FTP-Konten mit einem Masterpasswort schützen, was gerade bei portabler Nutzung klasse ist. Nicht nur Daten auf den FTP schieben ist möglich, auch das direkte Bearbeiten. Des Weiteren lassen sich direkt Shell-Scripte auf dem Server ausführen. War früher der (S)FTP-Client meiner Wahl – ich muss allerdings gestehen, dass mir Cyberduck fürWindows zurzeit besser gefällt.

Trotz alledem wie immer die portable Version von WinSCP: Portable WinSCP 4.3.2 deutsch. Viel Spaß damit.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Zwar kostenpflichtig, aber immer noch meine Wahl: FlashFXP. Seit geraumer Zeit gibt’s Version 4. Natürlich auch in deutsch. http://www.flashfxp.com/

  2. Ich nutze schon seit langem Filezilla gibt es auch Portable. Suche aber immer noch nach einem FTP Programm was zeitgesteuert bestimmte Dateien hochlädt in bestimmten Intervallen.

    Währe sehr nützlich wegen meiner Wetterstation und den Prognosen. Habe zwar jetzt eines, aber das zickt manchmal etwas rum.

    Cyberduck habe ich jetzt auch installiert, muss ich mir mal genauer ansehen.

  3. Danke für die portable Version, ich mag WinSCP.

  4. tja, dann bin ich wohl noch irgendwie etwas altmodisch, da ich immer noch hier den Total Commander benutze, welche ebenfalls einen eingebauten FTP-Client hat. Bearbeitet wird über den integrierten Editor. Warum ein weiteren Programm, wenn ich eine Funktion bereits in einem Vorhandenem habe?

  5. Hab WinSCP lange nicht mehr benutzt. Meine Wahl unter Windows ist Filezilla. WinSCP war zumindest früher bei der Übertragung ziemlich lahm. Remote mag das nicht auffallen, aber im LAN sind 3MB/s nicht lustig. Aber vielleicht hat sich da ja inzwischen was getan.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.