Windows 10: Standard-Suchmaschine von Bing zu Google ändern

cortana suchewindows

Windows 10 ist da und hiermit nicht nur der neue Browser Edge, sondern auch die prominente Suchleiste und die smarte Sprach-Assistentin Cortana. Während man im Browser die Standard-Suchmaschine schnell gewechselt hat, ist dies im Suchfeld von Windows 10 nicht so einfach möglich. Was also machen, wenn man die Standardsuche auf Google umbiegen will, weil man unter Windows 10 nicht Bing nutzen möchte?

Windows 10 Suche auf Google ändern in Chrome:

Bildschirmfoto 2015-08-02 um 12.07.57

Im ersten Teil sollen die Chrome-Nutzer versorgt werden. Hier kann man eine Chrome-Erweiterung nutzen, die als Open Source-Software veröffentlicht wurde. Chrometana ist eine Erweiterung, die das Umleiten der Suchanfragen zu Google, Yahoo oder DuckDuckGo möglich macht. Die Nutzung ist einfach: die Erweiterung installieren und im nun erscheinenden Bildschirm die bevorzugte Suchmaschine auswählen. Will man später die Suchmaschine ändern, kann man den Bildschirm über die Optionen der Erweiterungen jederzeit wieder aufrufen.

Screenshot_02_08_15_12_10

Wichtig zu wissen: damit Chrometana korrekt arbeitet, sollte Chrome geöffnet sein oder zumindest als Hintergrunddienst laufen. Dies kann man in den erweiterten Einstellungen von Chrome unter dem Punkt System aktivieren.

Chrometana - Redirect Bing Somewhere Better
Chrometana - Redirect Bing Somewhere Better
Entwickler: Theo
Preis: Kostenlos

Windows 10 Suche auf Google ändern in Firefox:

Kommen wir nun zu den Firefox-Nutzern. Sie können in der Final-Version die Erweiterung Bing-Google nutzen, die quasi das Identische macht, wie Chrometana. Eingaben aus der Windows-Suchleiste werden zwar weiterhin offiziell an Bing übergeben, hier dann aber direkt zu Google übergeben und angezeigt. Vorankündigung: Die Betaversion von Firefox 40 hat die Option fest eingebaut!

Bing-Google
Bing-Google
Entwickler: Zaldir
Preis: Kostenlos

Windows 10 Suche auf Google ändern in Firefox und Chrome via Script:

Du nutzt Chrome oder Firefox und suchst eine Alternative zu den vorgeschlagenen Erweiterungen? Gerne: es gibt ja die Script-Erweiterungen Greasemonkey für Firefox und Tampermonkey für Google Chrome. Mit dem Script Bing to Google geht das oben Beschriebene ebenfalls. Solltet ihr DuckDuckGo oder eine andere Suchmaschine nutzen wollen, so könnt ihr euch ein Script auch anpassen.

Suchmaschine auf Google ändern in Edge:

Ja, auch Microsofts Browser Edge lässt sich so umbiegen, dass er Google nutzt – anscheinend bislang nur über die Browsereingabe, nicht über das Windows 10 Suchfeld – zumindest ist mir bislang nichts gelungen, wer was findet, der melde sich bitte.

Solltet ihr dennoch Edge nutzen wollen und Google als Standard-Suchmaschine nutzen wollen, so geht wie folgt vor. Startet Microsoft Edge und besucht Google.de. Ruft nun oben rechts die Einstellungen von Edge auf, scrollt nach unten und wählt dort „Erweiterte Einstellungen. Nun scrollt ihr bis „In Adressleiste suchen“, klickt auf das Feld und wählt: „Neu hinzufügen“. Im erscheinenden Fenster wird Google angezeigt, welches ihr nun auswählen könnt. Danach legt ihr Google als Standard fest und seid durch. Das Ganze in Bildform:

123456

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. @cubei … bei mir reicht es schon wenn ich nur „pr“ eingebe kommt bei mir im 1. Zeile „Standardprogramme“ und in der 2. Zeile Programme und Feature … bei „prog“ stellt es sich um und dann ist „Programme und Feature in der 1. Zeile und in der 2. Zeile steht „Standardprogramme!

  2. Das muss doch in der Registry verankert sein… Versuch mal da die Verknüpfung zu finden

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.