Windows 7 Beta kommt morgen

Bereits heute gibt es für Abonnenten des Microsoft TechNets und MSDN die Möglichkeit die erste öffentliche Betaversion von Windows 7 herunterzuladen – erst morgen kommt das normale Volk in den Genuss (?) die Beta testen zu dürfen. Ab morgen gibt’s nämlich auf dieser Seite von Microsoft den Link für jedermann. Jedermann? Nein. lediglich 2,5 Millionen Downloads sollen gestattet werden. Was muss man also tun um an die Betaversion zu kommen?

Nichts – spätestens in ein paar Stunden werden die ersten Versionen aus dem Microsoft Technet an die Öffentlichkeit gelangen – und via diverser Plattformen zum Download angeboten (Torrents, Rapidshare und Co). Tendenziell werden sich dann die Newsseiten wieder mit überflüssigen Meldungen überschlagen (“Notepad jetzt 10 Kilobyte kleiner”).

Sofern ihr in Computerbereich (Hardware, Software und so weiter) arbeitet: ich wünsche euch ein dickes Fell. Tendenziell werdet ihr ab morgen mit mehr Wichtigtuern zu tun haben, die euch eure kostbare Lebenszeit stehlen und erzählen, dass sie bereis Windows Seven produktiv einsetzen, weil es ja schneller, schöner, verchromter, sicherer und so weiter ist. Viel Spaß 😉 Ach ja, die Betaversion ist lauffähig bis zum 01. August 2009.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

65 Kommentare

  1. So, mal zur Ergänzug deines Beitrages.
    Die Versiong ist solange lauffähig mit einem gültigen Schlüssel, ansonsten 30 Tage bzw. mit zurücksetzen 120 Tage.

    Bei Vista habe ich mir damals auch von MS so eine beta Version besorgt. bei Windows7 werde ich es aber wohl nicht machen. Die Unterschiede zu Vista finde ich zu gering, das ich mir das antun werde. 🙂

  2. Die Unterschiede zu Vista finde ich zu gering, das ich mir das antun werde.

    Aber gerade diese Unterschiede sollen Windows 7 ja um soviel besser machen wie Vista, also müsste man gerade wegen der Unterschiede die BETA antesten…

  3. und die Beta zerstört MP3- dateien, hier zu lesen:
    http://lotharf.wordpress.com/

    also wer Versuchkaninchen sein will, immer ran, ich nicht,

    MS schafft ja nicht mal die bestehenden Systeme stabil zu halten, Betaner voran, wer Langeweile hat soll sich das antun

    Gruss derios

  4. @derios: Nicht zwingend. Soll wohl nur unter gewissen Umständen bei der Nutzung des Media Players 12 auftreten. Des Weiteren ist das nicht in der öffentlichen Beta der Fall – sondern nur in den geleakten Vorversionen 😉

  5. oh mann, wer schon auf vista umgestiegen ist, hat schon einen leichten hang zum suizid. wer dann auch noch auf windows 7 umsteigt gehört weggespertt.

  6. Ich musste spontan lachen als ich gelesen habe das man in Windows 7 wieder mehrere unterschiedliche Grafikkarten von verschiedenen Herstellern einsetzen kann (Wikipedia Link). Was schon seit Uhrzeiten ging wurde mit dem tollen neuen Treibermodell von Vista unmöglich gemacht und jetzt in Windows 7 wieder als Feature eingeführt. Kein Wunder das viele planen von XP direkt zu Windows 7 zu wechseln.

  7. @Max Power: Danke 😉

  8. @Max Power:

    Hast Du Vista denn schon mal getestet, wenn ja auf welcher Hardware. Oder kennst du nur jemanden der jemanden kennt der mal gehört hat das Vista nicht auf Pentium II Rechnern läuft ;-))

    Und wegsperren, na dann wäre ja das Land unterbevölkert ;-))

    Also etwas konstruktiver bitte!

    @alle:

    Werde wenn möglich die echte Beta mal antesten. Aber soetwas macht man ja nicht auf einem Produktivrechner.

    Übrigens läuft Vista bei mir auf meinem Acer One seit Monaten stabil, ohne Absturz und Neuinstallation.

  9. „Ach ja, die Betaversion ist lauffähig bis zum 01. August 2009.“

    Bekommt man denn auf der genannten Seite auch einen gültigen Betakey, oder wie läuft das?

  10. @Joshua
    Wenn du jemanden hast, der behauptet er ist mit Vista total unzufrieden, dann soll der bitte Win7 testen.
    Ich hingegen hatte anfangs ein Dualboot System mit XP/Vista aber nach und nach musste ich festellen, das ich xp gar nicht mehr nutze weil ich mit Vista keine Probleme hatte. Es gibt im Moment nichts was mich wirklich stört, und daher reitzen mich auch die kleinen neuerungen nicht. Ich möchte jetzt auch mal anzfeifeln, das ich den gemessen geschwindigkeits zuwachs auch subjetkiv beim normalen Areiten merken würde.

  11. Merowinger says:

    Lustig, bei mir isses derzeit genau andersrum. Dualboot System mit XP/Vista, zuerst nur Vista genutzt, jetzt nurnoch XP. Gefühlt 500% schneller, 300% kleiner, Treiber gibts auch noch ausreichend..so what? Aber als Sandbox zum Austesten diverser Software lass ich Vista nochmal drauf 😉

    Wenn Se7en wirklich so entschlackt bzw. performant ist, wie man gehört hat (lauffähig auf Netbooks usw), dann könnte das durchaus interessant werden.

  12. Alexander F. says:

    Also ich habe auf meinem Spielerechner Vista 64 bit installiert und bisher eigentlich keine Probleme. Klar gibt es manche Software die mault dass sie nicht installiert werden kann oder die Programmfreigabe geht einem auf die Nerven, kann man aber ausschalten. Habe auch bei 2 anderen Rechnern im Haus mit Vista keinerlei Probleme. Die sind allerdings im Prinzip nur zum spielen da. Mal sehen ob ich testweise auf einem Rechner Windows 7 mal installieren um zu sehen ob es einen nennenswerten Leistungsprung gibt. Zumal alle 3 Rechner die gleiche Konfiguration haben ;).
    Damals mit der Beta von Vista war ich auch unzufrieden, da ging ja gar nichts, aber mittlerweile sehe ich keinen Grund Vista nicht zu nutzen im privaten Bereich. Im geschäftlichen Bereich mag das wiederum anders aussehen.

  13. Ich möchte jetzt auch mal anzfeifeln, das ich den gemessen geschwindigkeits zuwachs auch subjetkiv beim normalen Areiten merken würde.

    Hmm, da sagen aber alle , die Windows 7 bisher laufen haben, das Gegenteil. Genau darauf wollte ich ja hinaus: Vista hat seit jeher eine gewisse Trägheit an den Tag gelegt und genau das soll mit Windows 7 verschwinden. Aber warten wir ab, was von dieser Performance-Steigerung in der RTM wirklich übrig bleibt.

    Was DualBoot angeht: Auch auf meinem Laptop (mit Vista Capable Logo) laufen XP und Vista parallel, beide in der Firmen-Domain eingebunden. Allein das simple Verbinden von Netzlaufwerken bei einem User mit Adminrechten hat mich Stunden gekostet, von der Einbindung der Drucker per Loginskript mal ganz abgesehen. Da musste Microsoft erst andere CSEs herausbringen und das RSAT fertigstellen, damit es funktioniert hat. DAS behindert tatsächlich beim Arbeiten…

    Entsprechend boote ich Vista nur zum Updates einspielen und zum Testen und Anpassen der Loginskripte – falls ich tatsächlich mal in die Verlegenheit kommen sollte, _kein_ XP mehr installieren zu können.

  14. Wenn du jemanden hast, der behauptet er ist mit Vista total unzufrieden

    Ehrlich gesagt kenne ich derzeit nur wenige, die das nicht behaupten würden…

  15. Naja,
    bisher habe ich aber noch keine gefunden der diese Unzufriedenheit aber auch vernünfitig dalegen konnte. (Ausser die ewigen Sicherheitsabfragen, die man an ja auch abschalten kann, wenn sie stören). Sicherlich gibt es evtl. auch das eine oder andere Prgramm was wahrscheinlich nicht läuft (es in der Programmbeschreibung aber auch nicht versprochen wird).
    Und mit der trägheit, hm…fühlbar konnte ich bei den Programmen die ich unter Xp hatte und jetzt auch Vista nutze nicht wirklich was festellen oder als habe es als störend empfunden. Möglichweise kommt manche Trägheit sa vom überladen klickibunti ani Themen, da muss ich zugegeben, das ich da eh die klassische linie fahre.

    Ich will ja win7 nicht schlechtmachen, aber ich sehe für mich keinen Grund von einem gut laufenden Vista auf eine Betaversion(für den Produktivbetrieb wie es so schön heisst) umzusteigen. Das heist ja nicht das ich im nächsten Jahr wenn mal wieder ein neuer Rechner fällig wird Umsteige, da es da ja dann ohnehin dabei sein wird.

    ps.
    Ich kenn aber auch viele die sagen, das alles von MS grundsätzlich Mist ist….naja, man soll die Linuxjünger in dem glaube lassen, dass sie recht haben 😉

  16. Gibt bereits nen Patch für das MP3 Problem, das sollte also nicht hindern 🙂 Win7 (technet danke :)) läuft ganz gut finde Ich, Ich persönlich würds sogar tatsächlich als Produktivsystem einsetzen, es läuft halt schon besser als Vista, zumindest bei mir. Spiele aber auch und Punkbuster läuft mit Seven schonmal gar nicht und bis Evenbalance PB anpasst, vergeht eh wieder nen Jahr. Aber ansonsten, wirklich Hut ab! Entschlackt ist aber trotzdem was anderes, auf Platte braucht die Beta auch ned weniger als Vista (beides 64bit), der Rest gefällt aber.

  17. hehe ich benutze schon lange die Build 6956 und bin voll zufrieden.
    Bisher keine Bugs großartig aufgefallen, rennst schnell und stabil.
    So hab ich die Build7000 garnicht nötig.
    Windows Se7en wird großartig!
    Was ich witzig finde:
    komischerweise laufen die BetaVersionen von Windows imemr besser als die Final ohne SP!
    War bei Vista auch so 😀

    mfg Novo

  18. Also ich werde auch NIE auf Vista umsteigen hab ich mir gedacht. Das Design und so ist ja ganz nett, aber es ist soo nervig und langsamer!
    Mittlerweile benutze ich Windows Server 2008 64bit (240 tage testund bin sehr zufrieden!!!
    Windows 7 muss ich mir erst selber anschauen, vll. auch kaufen (habe kein Vista gekauft gottseidank!).

  19. Bei mir läuft Windows Vista Home Premium seit über einem Jahr ohne Probleme und mit Windows 7 habe ich persönlich schon auf einem Netbook (1,6 Atom, 1GB RAM…) gearbeitet (naja ein bisserl herumgespielt und gesurft, geschrieben, gemailt, Grafik rudimentär bearbeitet) und muss sagen, dass es gefühlt schneller läuft, als das vorher darauf installierte XP. Auf jeden Fall wesentlich schneller als Vista. Die neue Superbar ist einfach klasse, da spart man sich jede zusätzliche Programmstartsoftware ala Mac. Aerosnap und -preview sind superklasse. Die enthaltenen Programme wurden etwas an die Oberfläche angepasst und der Explorer weiter verbessert. Insgesamt ein gutes Paket. Ich war mit Vista zufrieden und werde in den nächsten Tagen schonmal Windows 7 als Zweitsystem installieren. Laut einem guten Freund arbeitet es sich damit auch produktiv sehr gut und erstaunlich stabil. (Er hat das schon ne Weile auf seinem Hauptrechner.)
    Nur mal zu den Hörensagern und XP-Liebhabern-und-alles-andere-verteuflern: Die Anzahl der Ausrufezeichen bekräftigt nicht die Aussagekraft des Kommentars. Das kann man nur durch Pro- und Kontraarkumentation erreichen. Wenn man mit einem System nicht produktiv längere Zeit gearbeitet hat, sollte man sich aus der Diskussion einfach heraushalten. Ich finde Vista nicht perfekt, aber durchaus gelungen. XP hat ebenfalls (noch) seine Daseinsbereichtigung, ist aber lange nicht so stabil, wie das gerne behauptet wird und bei Windows 7 muss man einfach erstmal abwarten.
    Ich als Spielkind werde es aber auf jedenfall möglichst früh testen ;-).
    !!!!! !!!!!
    !!!!!!! !!!!!!!
    !!!!!!!V!!!!!!!
    !!!!!!7!!!!!!
    !!!!!7!!!!!
    !!!!7!!!!
    !!!7!!!
    !!7!!
    !7!
    7

  20. Ach geh, Vista ist doch schon so lange drausen und man trifft immer noch diese XP vs Vista Diskussionen an. Eigentlich sollten wir langsam schon alles ausdiskutiert haben 😉

    Weiß jemand, ob 7 in VirtualBox läuft? Nativ installier ich das lieber nicht, ist halt ne Beta.

  21. Das sollte eigentlich ein Herz aus Ausrufezeichen mit 7 Siebenen sein, hat aber nicht funkrioniert 🙂

  22. @FERNmann: Ist eh immer das Gleiche – als XP rauskam sagten alle: ich bleib bei Win2000. Nun ist Vista da und alle sagen: ich bleib bei XP. Und wenn Seven dann da ist nutzen alle Vista. Ich muss immer alles und sofort haben. Spielkind eben.

  23. @Fernmann: Läuft, aber ohne Aero halt.

  24. Ich bin wirklich gespannt was Windows 7 so unter der Haube hat. Optisch ist es mir genau so ein Graus wie Vista (zu bunt, ich find das Startmenü unübersichtlich etc pp.), das ist aber natürlich Geschmackssache. Ich habe eigentlich nicht vor zu wechseln, nicht so lange ich keine wirklichen Vorteile sehe, wie es bei 98/ME -> 2000 -> XP war, für mich jedenfalls

  25. Die bisherigen Test-Beta’s von Windows 7 haben mich nicht überzeugt, da diese langsamer sind, als Windows XP.
    Hab gerade die „neue“ Beta in der Hand, mal schauen welcher Comp jetzt daran glauben muss 😀

  26. Ich weiß gar nicht was diese ewige schlechtrederei von Win Vista soll. ich kann da absolut nicht schlecht drüber sprechen. Klar braucht es ordentliche HW, aber wer nimmt den mit nem Fiat 500 (finde ich ist ein nettes Äutolein) an der Ferrari Challenge teil und meckert hinterher rum. Wohl niemand. Vielleicht ist Vista nicht das optimale OS für viele Firmen, aber wie viele Firmen setzen auch mickrige PC’s ein weil sie einfach nicht den Sinn einer effektiven IT kapiert haben. Ich hab jeden Tag mit Entscheidern zu tun, die die IT nur als das notwendige Übel zum Zweck sehen und die rechte Maus Taste eh als Teufelszeug abtun.

    Wenn diese richtige, zukunftsorientierte, IT-Devices einsetzen würden; würde keiner mehr xp pro SP I, II oder sogar die NW-Sonderedition SP III vermissen.

    Ich setze seit knapp 2 Jahren Vista Business N auf nem DualCore HP Notebook mit 4 gb RAM ein und kann absolut nicht meckern. Bin gespannt ob WIndows 7 all die erwartungen decken kann??

    Und vergesst nicht, das neue SW auch nach 64bit schreit. Schon mal die bit 35 – 64 auf nem xp rechner gesehen?? RAM Management bei xp mit mehr als 3,8 gb. Der rest zu gekauften 4 gb wird totgeschwiegen und versumpft irgendwo im System. Dazu gibt es unzählige TechNet Threads und Forenanfragen.

  27. @oli: „Schon mal die bit 35 – 64 auf nem xp rechner gesehen??“ mh jo, nämlich auf XP Pro x64. Und bei Vista x86 versumpft natürlich nix im System was? 😛 Viele haben entprechende Hardware, setzen aber trotzdem XP ein, nicht jeder will eben Vista, wozu auch, wenn alles auch mit XP läuft. So den Mehrwert bringt Vista jetzt nun auch nicht. Nutze mittlerweile zwar selber Vista, aber war mit XP und XP64 auch sehr zufrieden.

  28. Nach langen Jahren des XP nutzens habe ich vor ca. 6 Monaten mich an Vista Ultimate rangewagt.Vista läuft seit Anbeginn völlig stressfrei.Gut ein paar Progz gingen nicht mehr,who cares?Man muss mit der Zeit gehen und ohne Vorbehalte an sowas rangehen.Ja Vista ist bunt,ein Glück,wenn ich da an Win98 oder 2000 denke,diesen grauen Schrott wird mir übel,ich mags halt stylisch,ob das nun mehr Ress braucht ist mir persönlich egal.WIN 7 werde ich sicher mal ausprobieren,sobald das erste Service Pack raus ist.

  29. Worauf es beim Betriebssystem seiner Wahl ankommt ist doch, das:

    1) die gesamte Hardware läuft, sprich Treiber für alles vorhanden sind
    2) die Software des täglichen Bedarfs läuft
    3) das Betriebssystem stabil läuft

    weitere Pluspunkte gibt es, wenn:

    1) einem die Bedienung zusagt
    2) die Optik zusagt, oder soweit wie möglich dem persönlichen Geschmack anpassbar ist
    3) das Softwareangebot vielfältig ist

    Tief im Inneren bin ich auch ein Spielkind, und irgendwann (wohl aber auch erst nach dem ersten SP) werde auch ich das neue Windows antesten. Aber zum Arbeiten ist XP perfekt, die paar (für mich interessanten) Verbesserungen von Vista, bekomme ich auch für XP, und das ohne Geschwindigkeitseinbußen. Und wenn in den nächsten zwei Jahren für Vista/Seven nichts Weltbewegendes kommt, das mir diese Systeme quasi aufdrängt, wird ihnen auch kein Dauereinsatz gewährt. Zumal sich gerade abzeichnet, das mir zum Arbeiten Mac OS X ein paar Ticks besser gefällt. Aber das ist wiederum Geschmackssache.

  30. Naja, wenn meine IT-Abteilung in 2 Monaten Vista einführt werd ich echt
    sauer. XP solange ausreizen wie nur
    geht und dann gleich zu 7 scheint mir
    die bessere Lösung. Zumal ich bisher
    nur gutes aus den Tech Blogs gehört
    habe.

    Finde ich auch. Vista hat aktuell keine Vorteile und XP wird ja noch sehr lange supportet.

    Mindestens bis 2014 oder aber bis zwei
    Jahre nach Erscheinen des Nachfolgers
    von Windows Vista

    Über Vista kann ich nichts negativ sagen, bisher nutze ich es erst auf meinem Notebook im professionellen Betrieb haben wir noch keine Erfahrung gemacht.

  31. @Matthias: Sehr schön gesagt. Und da jeder andere Software/Hardware einsetzt und diese Kombination zu verschiedenen Zwecken nutzt, erübrigt sich jede Diskussion ob Vista, XP, Mac OS X, Linux, FreeBSD etc den nun besser ist.

    Mac OS X zum arbeiten gefällt mir auch sehr gut, allerdings gibt es zur Zeit keinen Mac-Desktopcomputer, der mir zusagt. iMac geht nicht, da (recht guter) Monitor bereits verhanden und soll in Zufunft eventuell erweitert werden, Mac Mini & MacPro sind zu unter- bzw überdimensioniert. Es dauert noch ein bisschen bis ein neuer PC-Kauf ansteht und da wird entweder Windows 7, eine Linux-Distri oder sogar ein Macintosh genutzt. Mal sehen was dann auf dem Markt ist, moemntan bin ich mit XP eigentlich zufrieden.

  32. Nagu, wenn alle so überzeugt sind vom Win7 werde ich heute auch mal mein Glück versuche und ein lizenz ergattern. Wenn es denn tatsächlich ohne Probleme auch meine DelSX260 rennt, dann werde ich auch nur noch schwärmen 🙂

  33. Ich möchte es auch mal testen. 😉

  34. Vista läuft seit Anbeginn völlig
    stressfrei.Gut ein paar Progz gingen
    nicht mehr,who cares? Man muss mit der
    Zeit gehen und ohne Vorbehalte an
    sowas rangehen.Ja Vista ist bunt,ein
    Glück,wenn ich da an Win98 oder 2000
    denke,diesen grauen Schrott wird mir
    übel,ich mags halt stylisch,ob das nun
    mehr Ress braucht ist mir persönlich
    egal!

    ganz meiner Meinung…
    Ich weiss noch WinME:
    grau, konnte nix, schmierte dauernd ab.
    Nein Danke!

    Windows7 läuft jetzt schon zufriedenstellend, und wenn ein paar programme nicht mehr gehen, mein gott ,wie wärs mit Software aktualisieren?
    Dann haben Programmierer mal wieder was zu tun!
    Selbst schuld wenn Leute 10Jahre alte Software einsetzen weil sie denken, alles neuere ist schott?

  35. @Novo: Vielleicht auf einem Heim-PC mit n bisschen Mullu-Mullu-Standardkrempel. Schon mal was von PCs im beruflichen Umfeld gehört? Des Weiteren: was heisst 10 Jahre alte Software – gibt auch Leute, die kaufen sich Software und nutzen sie Jahre – weil sie nicht dauernd irgendwelche gecrackten Programme nutzen wollen.

  36. Schon mal
    was von PCs im beruflichen Umfeld
    gehört? Des Weiteren: was heisst 10
    Jahre alte Software – gibt auch Leute,
    die kaufen sich Software und nutzen
    sie Jahre – weil sie nicht dauernd
    irgendwelche gecrackten Programme
    nutzen wollen.

    Gute Programme bieten Updates … ?
    Ausserdem… ICH benutze Windows7 im Beruflichen Umfeld… Nix mit XP oder 2000

  37. @Novo: Das magste hier schreiben? Da du hier ja schon seit längerem über Seven schreibst musst du ja ne illegale Version @work einsetzen, oder? =) Des Weiteren: begibt dich mal zu Ärzten 😉 Meine setzt z.B. NT ein.

  38. @caschy: für MSDN Kunden gab es doch schon Windows 7 Beta oder nicht?

  39. @Novo: Betas setzt man nicht im beruflichen Umfeld ein. Nur so nebenbei.

    Tendenziell werdet ihr ab morgen mit
    mehr Wichtigtuern zu tun haben, die
    euch eure kostbare Lebenszeit stehlen
    und erzählen, dass sie bereis Windows
    Seven produktiv einsetzen, weil es ja
    schneller, schöner, verchromter,
    sicherer und so weiter ist.

  40. [quote]aber wie viele Firmen setzen auch mickrige PC’s ein weil sie einfach nicht den Sinn einer effektiven IT kapiert haben[/quote]
    mmm….oli….das würd ich so pauschal nicht sagen.
    Vom Unternehmerischen Standpunkt aus macht es ganz klar mehr Sinn,die Desktops auf XP zu lassen und lieber den Servern bzw der Netz-Infrastruktur neue HW zu (Switches statt Hubs etc.) spendieren…Wer braucht denn schon ein Vista im Büro 😀

    Zumal die überwiegende Anzahl der Büro-Software locker auf „mickriger HW“ läuft.

    Nimm z.B. meine Bank…da laufen heute noch jede Menge 286’er/386’er (als Terminals zu den SCO SystemV Servern) und die verarbeiten die Eingaben immer noch schneller, als Du tippen kannst 😉

    Oder z.B. die Flugsicherung….die setzen immer noch OS2 ein…da gibt es keine Hardwareprobleme…sollten die jemals auf Windows umsteigen, komme ich das nächste Mal per Schiff „nach Hause“

    In diesem Sinne schönes Wochenende nach DE
    -DG

  41. @SledgeDG: Ich erinnere auch immer gerne an den C64 der den Dortmunder Hauptbahnhof geregelt aht 😉

  42. MajorShadow says:

    Ich muss gestehen ich finde diese Diskusionen immer wieder witzig. Vorallem wie sich die Gruppen immer spalten 😀

    Nutze seit über einem Jahr Vista Ultimate und würde ehrlich gesagt nie wieder XP benutzen. Die Vorzüge sind einfach zu groß. Und nein ich bin nicht nur auf Vista fixiert. Nebenbei nutze ich noch Fedora 10 und Server 2008 Enterprise.

    Wer entsprechende Hardware zur Verfügung hat (RAM > 3 GB) ist selber schuld wenn er keine 64Bit Version von einem OS benutzt und dann meckert, weil die Hardware nicht ausgenutzt wird.
    Aber bei diesem Thema ist halt die Sache mit der Unterstützung immer sehr zwiespältig.
    Ein 64Bit OS bietet halt den Gamern keine Vorteile. Welches Spiel unterstützt denn 2 oder mehr Prozessoren / Kerne? Nur sehr sehr wenige.

    Im professionellen Einsatz ist das wiederum was ganz anderes. Entsprechende Software unterstützt 64Bit.
    Aber welcher Otto-Normal-Anwender nutzt solche Software?

    IRONIE
    Für alle die mit der Oberfläche ein Problem haben, hab ich den ultimativen Vorschlag 😀
    Microsoft dazu bringen den Kernel offen zu legen wie bei DEV9 oder DEV10, deren Shell ist offen und jeder kann sich seine eigene Umgebung basteln so wie er sie haben will 😀
    /IRONIE

    Ich jedenfalls bin auch ein Spielkind und gespannt auf den neuen Kernel von Windows 7. Die Gui ist ja uninteressant. Ist ja die von Vista und die kenn ich schon. Und noch hat sich ja nicht viel getan.

  43. Sicherlich ist die Versuchung groß ein neues Spielzeug in Händen zu halten. Ich kann aber jedem, der mit dem Gedanken spielt sich die Beta Version zu besorgen, sie dort zu installieren, wo sie keinen Schaden anrichten kann. Schließlich sprechen wir hier von MS (Alarmstufe gelb) plus Beta!!!(Alarmstufe rot!!!!) 🙂 Allen, die den Mut aufbringen und der Neugier nicht widerstehen können wünsche ich viel Spaß mit dem Teil!

  44. Da hast du was gemacht, Caschy! grins
    Antwort von MS: Server is too busy!

  45. Jupp, kein Download möglich – was zu erwarten war.

  46. SonicHedgehog says:

    Habe eine wichtige Frage: Weiß jemand, wie das mit den „first 2.5 million users“ so ist? Habe leider hier keine Möglichkeit das sofort auszuprobieren, deshalb ist mein Rechner zu Hause (thanks VNC) dann am Downloaden. Ist das also auf die Downloads beschränkt oder verbindet Seven dann erst bei der Installation mit dem Internet und überprüft dies?

    Also ich hoffe, da bekommt man einen Schlüssel or whatever per E-Mail. Dann kann ich mir das bis Sonntag aufheben oder so…

  47. Merowinger says:

    @Sonic: Keine Panik, afaik wird nur der Download-Link entfernt, wenn die 2,5 Mille erreicht sind…

  48. Bei mir auch kein Download möglich. Muss ich eben noch ein bisschen warten, notfalls sogar Beta 2, sooo wichtig ist mir Se7en auch wieder nicht.

  49. Merowinger says:

    ich lade mittlerweile per torrent. 1d 05h left örks

  50. Direkt: Englisch, 32Bit, 64 Bit

    Klick, Download kommt.

  51. 😉

    Einmal bin ich weiter als „Server busy“ auf der MS-Seite gekommen. Da zeigte mir der IE7 „Fehler auf der Seite an“

    kopfschüttel

    Jetzt kommt sogar nur „germany 404 htm“

    Das ist fast wie „Germany Zero points“ 😉

  52. Kennt man ja. Naja, habe auch keinen Key. Aber 120 Tage reichen eh zum Testen 😉

  53. @alonso: Danke dir!

  54. Ok, gleich zu beginn des Setup ein Bluescreen, lieber mal auf die Beta 2 warten 🙁

  55. bricht bei euch der download der deutschen auch immer ab?

  56. jo ^^ … leider 😉

  57. Für alle, die Win 7 noch haben möchten – Hier soll es noch klappen! Ich hoffe es für Euch! Viel Glück!!

  58. Hi Linux Fan, DANKE!!

  59. Tom , Zauberer Ballonkünstler says:

    Hi, danke für die Informationen, weiter so, Grüße aus Stuttgart, Tom

  60. Vielen Dank für die Info!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.