Anzeige

Windows 10: Die November-Updates sind da

Wie auch im Oktober 2020 und den Monaten davor gibt es bei Microsoft wieder den großen, traditionellen Patch-Tag, an dem Updates für die unterschiedlichen Versionen von Windows 10 verteilt werden. Bleibt zu hoffen, dass die aktuellen Updates nicht mehr Probleme bereiten als sie beheben sollen.

Wer gestern Abend nicht mehr am PC war, der wird dann heute vermutlich Updates angeboten bekommen, sofern das eingesetzte System Windows 10 ist. Hier einmal eine Übersicht der Build-Versionen, die unterstützt werden und die jeweiligen Links zum Support-Eintrag, falls ihr da einmal hereinschauen wollt.

Übersicht der Patches - klicken zum Ausklappen

Windows 10, version 2004 and Windows 10, version 20H2 – KB4586781 support.microsoft.com/help/4586781

Windows 10, version 1903 and Windows 10, version 1909 – KB4586786 – support.microsoft.com/help/4586786

Windows 10, version 1809 – KB4586793 – https://support.microsoft.com/help/4586793

Windows 10, version 1803 – KB4586785 – https://support.microsoft.com/help/4586785

Windows 10, version 1703 – KB4586782 – https://support.microsoft.com/help/4586782

Windows 10, version 1607 – KB4586830 – https://support.microsoft.com/help/4586830

Windows 10, version 1507 – KB4586787 – https://support.microsoft.com/help/4586787

In den meisten Fällen handelt es sich auch um Patches, die kleinere, aber auch größere Sicherheitslücken ausbügeln sollen – beispielsweise wurde die unter CVE-2020-17087 geführte Lücke geschlossen. Dieser Zero Day, bzw. seine Beschreibung wurde am 30. Oktober von den Sicherheitsteams von Google Project Zero und TAG veröffentlicht. Google gab an, dass die Sicherheitslücke zusammen mit einem Zero Day von Chrome ausgenutzt wurde, um Nutzer von Windows 7 und Windows 10 anzugreifen.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Gerade geupdated – alle Taskleistensymbole weg / Taskleiste leer …

  2. Ich krieg auch jedes Mal nen Schweißausbruch, wenn ein größeres Update erscheint. Das hier lief aber sauber durch.

  3. Ich mache vor jedem Update ein komplettes Backup und ziehe das auf das NAS.

    Hatte schon zwei Mal das Problem,, dass in der Taskleiste der Rechtsklick nicht mehr funktioniert hat.
    Das letzte Mal zum Glück nur bis zum darauffolgenden Update.

  4. Ich hatte, weil Spielkalb, ein paar Wochen lang immer wieder mal das 20H2-Update „erzwingen“ wollen, weil es meinem selbst zusammengekloppten PC nicht als Update angeboten werden. Ging jedes Mal furchtbar schief (wurde aber immerhin problemlos rückabgewickelt).
    Nun kam zunächst ein umfassendes 2004-Update, danach erschien das 20H2 auch unter Einstellungen/Update. Von dort ließ es sich schnell, problemlos und nebenwirkungsfrei installieren.
    Ich bin zufrieden.

  5. Auf Rechnern ohne Schlangenöl hatte ich bisher nie Probleme mit den Updates.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.