WerStreamt.es: iOS-App der Videostreaming-Suchmaschine erhält Update mit Listen

Mit zunehmender Beliebtheit und auch Vielfalt an Videostreaming-Diensten verliert der geneigte Nutzer auch ein bisschen an Übersichtlichkeit. Was läuft wo heißt die Frage, ein Anbieter, der die Frage für Euch beantworten möchte, ist WerStreamt.es. Hatten wir schon ein paar Mal im Blog, die iPhone-App gibt es seit Dezember 2014. Das heutige Update der App bringt ein neues Feature, das bestimmt von vielen Nutzern geschätzt werden wird: Listen.

werstreamtes_iOS

Neben der Watchlist mit Titeln, die man für den späteren Konsum festgehalten hat und der Liste mit den bereits gesehenen Inhalten, können auch eigene Listen erstellt werden. Diese kann man aus der Suche heraus befüllen, zudem sind die Anbieter übergreifend nutzbar. Der Name einer Liste kann jederzeit geändert werden, außerdem können Listen auch öffentlich geteilt werden.

Neben den Listen gibt es mit dem Update auch noch eine bessere Integration installierter Streaming-Apps, der Bereich „Meine Anbieter“ wurde verbessert und es gibt nun die Möglichkeit, Such-Filter zurückzusetzen. Die neuen Funktionen benötigen einen Account in der App, anders sind die Listen nicht verfügbar. Schickes Update, das die App wieder ein Stück nützlicher macht.

Die Android-App hat ihr letztes Update im April erhalten, ob sie dieses Update auch bald erhält, ist nicht bekannt. Man kann aber wohl davon ausgehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. unterstützt aber leider keine Serienepisoden.. als gesehen markiert wird dann gleich die ganze Serie 🙁

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.