Vodafone Red+: Das sind die neuen Tarifdetails

Wir berichteten bereits darüber, dass Vodafone ab dem 3.11 neue Red-Tarife anbieten wird. In unserem Beitrag findet ihr Details zu den Preisen und zum Datenvolumen, das im Vergleich zur 2019er-Version des Red-Tarifes erhöht wird. Zeitgleich bringt man – so uns vorliegende Informationen – die neuen Red+-Tarife an den Start. Um es einfach und übersichtlich zu halten, seht ihr hier einmal die grafische Übersicht:

Die Preise? Über die gesamte Laufzeit kosten die Red+-Tarife wie folgt monatlich: Red+ Allnet 20 Euro, Red+ Basic 15 Euro, Red+ Kids 10 Euro und Red+ Date 5 Euro. Die neuen Tarife sind ebenfalls bei „Smart“ zubuchbar. Smart XL mit 20 GB funktioniert auch im Familienbundle. Hier kann man auch den „Turbo“ zubuchen, 10 oder 40 GB lassen sich so zusätzlich nutzen. Wie immer gilt: Je nachdem, wie gut man den Mitarbeiter kennt, kann es sein, dass der Anschlusspreis von 40 Euro entfällt. Normalerweise wird der halt fällig. Der Vodafone Pass müsste eh hinzugebucht werden, sofern gewünscht. Übrigens: Bestandskunden werden nicht automatisch in neue Tarife überführt, ebenso bleiben alte Tarife für Tarifwechsel oder Verlängerungen noch aktiv.

Die Änderungen im Detail?

* Red+ Allnet bekommt eigene 10 GB (nicht für die Red+ Gruppe) und kann weitere Daten zugeteilt bekommen
*Die Red+ Allnet Basic ist nicht buchbar bei Hauptkarten mit unlimited Daten
*Der bisherige Aufpreis (bis zu 10 €) entfällt, wenn die Red+ zu einer Hauptkarte mit unlimited Daten gebucht wird. In diesem Fall kann die Hauptkarte bis zu 10 GB verteilen, Red+ Allnet hat dann maximal 20 GB pro Monat zur Verfügung
*Alle Red+ Karten bekommen keine GigaKombi-Vorteile mehr
* Red+ Kids wird für EU-Roaming freigeschaltet
* Alle anderen Karten nutzen nur das Datenvolumen der Hauptkarte = GigaSharing

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Es gibt scheinbar noch eine Änderung, wenn ich die Grafik richtig interpretiere: In den Red+ scheint nun auch 5G dabei zu sein, bisher ist es nur 4G/LTE.

  2. mal gespannt ob bei Telekom auch noch neue Tarife kommen dieses Jahr, die aktuellen sind noch aus dem letzten…

  3. Die Vodafonetarife sind vollkommen uninteressant. Telekom hat das bessere Netz und kostet nicht mehr.

    • ein anderer GeeGee says:

      Die Telekomtarife sind vollkommen uninteressant. Vodafone hat das bessere Netz und kostet nicht mehr.

    • Preislich ist da sicherlich kein großer Unterschied. Aber es kommt aktuell leider immer noch darauf an wo man in Deutschland wohnt. Ich wohne in einer Region, da bekomme ich mit Vodafone den besseren Empfang. Heißt nicht, das Telekom schlechter ist, aber pauschla kann man halt nicht sagen, Telekom ist besser, spielen viel Faktoren mit rein.

  4. Ich nutze seit 9 Monaten vodafone und bedauere ich sehr… es nützt mir nix wenn man mitten in stadt kein Empfang hat aber 100gb Datenvolumen gibt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.