Valve veröffentlicht offiziell Steam für Linux mit großer Rabattaktion

Bei Steam gibt es mal wieder eine Rabattaktion, bei der sehr viele Spiele für eine kurze Zeit im Preis gesenkt sind. Für Windows-Benutzer soweit nichts neues, Valve feiert allerdings den offiziellen Start von Steam für Linux und hat 57 Spiele für Linux im Angebot, die bis zum 21. Februar um bis zu 80% günstiger angeboten werden.

steam_linux_sale

Dabei sind neben den üblichen Indie Games, wie World of Goo, Amnesia & Co, aber auch einige große Namen dabei, u.a. Counter-Strike Source, Half-Life und das kostenlos spielbare Team Fortress 2. Zusätzlich hat man Steam auch im Ubuntu Software Center eingestellt, sodass man das bisherige Installationspaket von der Webseite nicht mehr benötigt.

In der bisherigen Betaphase wuchs die Zahl der Nutzer von Linux bei Steam kontinuierlich und ist jetzt laut eigenen Angaben bei 1,12% Marktanteil. Man unternimmt bei Valve aktuell einiges, um Spielehersteller und Spieler für Linux zu begeistern. Sicher nicht nur, weil Gabe Newell von Windows 8 wenig begeistert ist und sich mehr Flexibilität verspricht, sondern die kommende Steam-Box auf Linux-Basis laufen wird.

Die vergünstigten Spiele gibt es wie üblich natürlich nicht ausschließlich für Linux, sondern sind auf den anderen Plattformen ebenfalls lauffähig. [via]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Serious Sam 3 kann Ich nur empfehlen.
    Dürfte momentan das Linux Spiel mit der besten Grafik sein und für unter 10€ ein echtes Schnäppchen.

  2. Ich habe so meine Zweifel, dass Valve so wie es momentan betreiben tatsächlich viele Leute zum Umstieg auf Linux bringt. Zum einen ist die Auswahl einfach zu gering, zum anderen werden wohl nur die wenigsten Lust haben, Spiele die sie bereits bezahlt haben nochmal zu bezahlen, nur um sie unter Linux spielen zu können. Nichtmal im Angebot.

  3. @Mitch – alle genannten Spiele haben SteamPlay, d.h. ohne Neukauf auf allen verfügbaren Plattformen spielbar

  4. Seltsam, als ich Amnesia für Linux haben wollte, sollte ich nochmal zahlen, obwohl ich es für Windows schon habe. Muss ich bei Gelegenheit nochmal probieren.

  5. Dann tut es mir leid, gerade Amnesia hat kein SteamPlay, schade eigentlich :/

  6. Da sind ja die neuesten Spielekracher dabei Half Life 1 und CS:S … da muss ich ja sofort auf Linux umstellen.

  7. Amnesia hat sehr wohl SteamPlay, habe es damals unter Windows gekauft und habe es jetzt in meiner Linux Steam Bibliothek.
    Läuft genauso gut wie unter Windows 🙂

  8. sollte vllt auch mal auf linux umstellen 😉

  9. Nochmal günstiger übrigens gerade bei IndieRoyale als Bundle zusammen mit einigen anderen Spielen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.