Umfrage des Monats Januar: ist Virtual Reality bei euch „angekommen“?

Umfrage ArtikelNeuer Monat, neue Umfrage. In der letzten Umfrage stellten wir den Lesern dieses Blogs die Frage, was an Weihnachten verschenkt wird – denn der Techblog-Leser könnte ja sicher gut als Fachmann Technik verschenken. Doch ganz so ist es nicht – zumindest, wenn man nach den 2.835 Teilnehmern geht. Knapp 37 Prozent verschenken nach eigenen Angaben gar nichts. Die Hardware kommt aber immerhin auf Platz 3, wenn auch weit abgeschlagen mit lediglich 18 Prozent. Gutscheinkarten (nicht Netflix und Co) liegen mit 8 Prozent noch vor dem Geldgeschenk, welches nur auf 5 Prozent kommt. Abgeschlagen auf dem letzten Platz: Software, hinter Gutscheinkarten für Spotify, Netflix und Co. Hätte ich anders getippt. Doch nun kommen wir zur neuen Umfrage.

Ich hätte fast in diesem Monat eine Umfrage zum Thema CES in Las Vegas machen wollen. Meine Frage wäre gewesen, ob ihr meine Meinung teilt: Nur, weil man jeden Schrott mit Sensoren und Internet ausrüsten kann, sollte man dies noch lange nicht tun. Ich habe so unfassbar viel Quatsch gesehen, der in meinen Augen keine Daseinsberechtigung hat, wenn man auf die etwas breitere Masse schaut.

Doch wir haben uns dann entscheiden, dass wir mal eine Umfrage zum Thema VR machen. Virtual Reality ist seit vielen, vielen Jahren in der Science Fiction verankert, kommt aber zunehmend im Jetzt und bald vielleicht Massenmarkt an. Nun kann man die Oculus Rift vorbestellen, was mit der Lieferung nach Deutschland satte 741 Euro kostet. Doch nicht nur das zu Facebook gehörige Unternehmen lockt die VR-Enthusiasten und Gamer, auch HTC wird mit Vive etwas bringen und auch Sonys Playstation VR kommt noch.

Und so ist die Frage, ob ihr zu den Early Adoptern gehört, die sich die Hardware gleich beschaffen – oder ob ihr eher abwartet, bis der Preis fällt und die Verfügbarkeit der Inhalte steigt. Oder ihr stimmt ab, dass ihr derzeit gar kein Interesse habt. Feststehen dürfte, dass die Early Adopter sicherlich einige Wow-Effekte haben werden – letzten Endes haben sie aber auch Hardware in den Händen, die bislang nur wenige auf Messen nutzten und für die es kaum Inhalte gibt.

Danke für eure Stimme – hier im Beitrag oder in der Sidebar.

Virtual Reality: Thema für dich?

  • Derzeit kein Interesse (37%, 1.118 Votes)
  • Warte auf Preisverfall (28%, 852 Votes)
  • Warte auf Inhalte (19%, 584 Votes)
  • Cardboard / Gear VR langt mir (11%, 324 Votes)
  • Early Adopter (Rift, Vive oder PS VR sofort kaufen) (5%, 140 Votes)

Total Voters: 2.451

Loading ... Loading ...

oculusrift_02

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. codingNexus_ says:

    Als consumer derzeit kein interesse. aber als entwickler haben wir derzeit die ersten beiden oculus dk’s und cardboards. die finalen versionen der rift und vive werden folgen.

  2. Ich hab in den Neunzigern ein System ausprobieren dürfen, das auf einem Amiga 3000 aufbaute und in (sehr sehr wenigen) Spielhallen stand. Ich fand es atemberaubend, trotz oder gerade wegen der Voxelgrafik. Ich war „drin“. Ich will sowas haben. Aber ich kaufe nix mehr für das es noch wenig Inhalte gibt. Mein Favorit ist die PS4 es sei denn die Brille kostet 1000. Denn für 400 bekomm ich ne PS4 aber keinen SpielePC.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.