Anzeige

Twitter mit Halloween-Stickern

Twitter LogoKurz notiert: Solltet ihr Twitter-Nutzer sein und die offizielle App einsetzen, dann werdet ihr bald für kurze Zeit neue Sticker zur Verfügung haben.  Ab Freitag (28.10.2016) sind auf Twitter für wenige Tage neue Sticker verfügbar, mit denen Nutzer jedem ihrer Fotos die besondere Dosis „Gruselspaß“ verleihen können. Dazu gehören ein Mond, ein Teufelsschwanz, eine Maske mit Hörnern, eine Spinne, ein Gespenst, ein herzförmiger Kürbis, der satanische Dreizack sowie ein Hexenhut – alle handgezeichnet sind sie vom Stil der 1940er und 1950er Jahre inspiriert. Wer es also braucht….

bildschirmfoto-2016-10-27-um-12-36-36

Übrigens: Twitter-Sticker funktionieren wie visuelle Hashtags. Ein Klick auf einen Sticker und schon wird der Twitter-Nutzer auf eine spezielle Timeline weitergeleitet, auf der sich verfolgen lässt, wie andere die Sticker verwenden. Wer also wissen will, wie auf der ganzen Welt Halloween gefeiert wird, der klickt einfach bei Twitter auf die Sticker – oder natürlich auch auf den Hashtag #Halloween.

So nutzt man Sticker auf Twitter:

bildschirmfoto-2016-10-27-um-17-05-01

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. @Caschy, die Inline Grafiken haben eine Src-URL die auf (dein) gmail zeigt. Die können so nicht angezeigt werden.

  2. Schade dass die Twitter App nicht genrell mit Plugins arbeitet bzw. keine eigene Kamera App hat mit ausgegliederten Fotodienst (wie instagram bei Facebook) oder halt einen eigenen Messenger 🙁

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.