Titan M soll das Pixel 3 perfekt absichern

Google legt laut eigenen Aussagen bei seinen Pixel-Smartphones seit jeher viel Wert auf Sicherheit. So erhalten die Pixel-Geräte monatliche Sicherheits-Updates und warten auch stets als erste Modelle mit neuen Android-Versionen auf. Bereits bei den Pixel 2 setzte Google zudem auf ein Hardware-Sicherheitsmodul, um die Sicherheit beim Sperrbildschirm zu erhöhen und auch die Datenverschlüsselung zu optimieren. Darauf setzt das Pixel 3 auf und bietet dank Titan M noch mehr Sicherheit.

Titan M ist laut Google ein Sicherheitschip nach Enterprise-Standards, der speziell in den Pixel 3 bzw. Pixel 3 XL die Datensicherheit garantiert. Dabei hat Google seine Titan-Chips aus den Cloud-Datenzentren adaptiert und speziell für mobile Endgeräte angepasst. Titan M sichert unter anderem den Bootloader und auch den Boot-Prozess ab. So soll Titan M etwa verhindern, dass Angreifer den Bootloader entsperren oder die Rückkehr zu älteren, unsicheren Android-Versionen erzwingen.

Auch unterstützt Titan M an den Pixel 3 bzw. Pixel 3 XL bei der Verifizierung des Passwortes auf dem Sperrbildschirm. Da Titan M unabhängig von anderen Komponenten Berechnungen anstellen kann, soll es für Angreifer schwerer werden die Sicherheit auszubremsen. Selbst bei Third-Party-Apps und sensiblen Transaktionen, etwa Zahlungen, kann Titan M die Sicherheit gewährleisten. Mehrere APIs können hier Hand in Hand mit dem Chip operieren.

Die Firmware von Titan M kann nur aktualisiert werden, wenn der Nutzer dies manuell mit seinem Passwort bestätigt. Auch das erschwert es Angreifern, den Chip außer Gefecht zu setzen. Aktuell kommt Titan M nur in den Google Pixel 3 und Pixel 3 XL zum Einsatz, könnte laut Google aber auch in weiteren Geräten Einzug halten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Christian EM says:

    Bin gespannt, wie der Chip auf root und Co sich (negativ) auswirkt …

    • Rooten und solche Sicherheitsmechanismen schließen sich doch gegenseitig aus. Ähnlich wie bei Samsung Knox. Entweder sicher oder gerootet.

  2. „Bereits bei den Pixel 2 setzte Google zudem auf ein Hardware-Sicherheitsmodul, um die Sicherheit beim Sperrbildschirm zu erhöhen und auch die Datenverschlüsselung zu optimieren.“

    Das wird bestimmt der Grund sein, warum das Entsperren meines Pixel 2 XL „elendig“ langsam geworden ist. Out of the Box mit Android 8.0 war der nämlich extrem schnell …
    Hoffe auch, dass sich Titan M nicht negativ auf das Rooten auswirkt, ansonsten haben wir demnächste iOS 2.0.

    • Martin Deger says:

      Mein Pixel 2 (ohne XL) entsperrt sich weiterhin sehr schnell.

      • Hast du es denn mit Android 8.0 bekommen oder war zu dem Zeitpunkt schon 8.1 installiert?
        Also ein Xiaomi Redmi Note 5 ist gefühlt doppelt so schnell. Das Feedback vom Fingerprint ist ja instant da, jedoch brauch das Display länger bis es angeht.

  3. phrasemongerism says:

    Na schön, dann wird es eben kein Pixel zur VVL.

  4. Martin Deger says:

    (ignorieren)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.