Testlauf neues Theme

wordpressbox80x80pixel Falls in den nächsten Stunden mal was hakt – nicht gleich ungeduldig werden – ich lasse gerade mal ein neues Theme testweise laufen. Viel wird sich nicht verändern, nur dass jetzt auf der rechten Seite irgendwann vier Beiträge finden werden, die nicht so schnell im Archiv verschwinden sollen. Probleme machen mit momentan nur die Gravatare – per Plugin EasyGravatars lassen diese sich nicht so positionieren wie ich es gerne hätte.

Wer übrigens weiss, wie man statt Banner einen Text oder reine Zahl aus den Feedburner-Statistiken ausgibt – immer raus damit:

Im oben zu sehenden Feld würde ich gerne im Text die Anzahl der Abonnenten zusätzlich angeben. Falls noch jemand Vorschläge oder gute Tipps hat – immer raus damit.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

80 Kommentare

  1. Gefällt mir, schön für Blinde, große Schriften

  2. Ich finde das neue Theme im Grunde genommen auch gut.

    Auffallend wie, bei vielen, ist die nun gut lesbare Schrift. Aber dadurch fehlt wie schon gesagt der Fokus. Du müsstest mehr Platz schaffen. Den weißen bereich etwas breiter machen und ein Hintergrundbild wie das im alten war.

    Die Menüleiste unter dem Deich City Bild vielleicht so gestalen, dass ein übergang stattfindet. Dass grau sieht so abgehackt und globig aus.

    Die Top-Beiträge-Grafiken wirken eher wie Werbung. Kleiner wäre besser.

    Kategorien, letzte Kommentare und das Statistikmenü sind ok. Alles andere wirkt zu aufgebläht und unübersichtlich. Hier würde ich eine Möglichkeit einbauen ähnlich wie bei der alten Kommentarfunktion. Das man die restlichen Menüs manuell einblenden lassen kann.

    Die Möglichkeit des ausblenden der Eingabefelder fehlt übrigens bei de Kommentarfunktion.

    Bringe insgesamt etwas mehr Rundungern in die Seite rein. Die Kastenartigen Kommenatre sind nicht wirklich der Hit. Den Rahmen würde ich entfernen und auch hier kleine Rundungen setzen.

    Das Suchfehlt finde ich da oeben fehl am Platz. da guckt man nicht wirklich hin. Im Menü beber „Impressum“ wäre der perfekte Platz dafür.

    Ansonsten wurde auch schon vieles andere gesagt, was man besster machen kann. falls mir noch was einfallen sollte, lasse ich es dich natürlich wissen. 🙂

    Ach ja, ob die Dinge umsetzbar sind? Keine Ahnung. 😀

  3. Viele gute Punkte – ich denke auch, Rundungen würden die Seiten wesentlich geschmeidiger aussehen lassen.

  4. Jau, denke ich auch. Wenn ich das alles könnte, würde ich nebenher auch als Designer arbeiten. Aber so muss ich mal schauen, wie ich das hinfuckel =)

  5. http://aktuell.de.selfhtml.org/artikel/css/runde_ecken/

    Eigentlich soll CSS3 auch direkt runde Ecken unterstützen, ohne das man Bilder bemühen muss. Aber ob/wann das kommt und wann die gängigen Browser das unterstützen, sei mal dahin gestellt.

  6. Bilder wollte ich da auf keinen Fall mit einbauen. Keep it clean and simple.

  7. Die Bilder sieht man ja nicht, weil sie die selbe Farbe wie der Hintergrund haben 😀

  8. die suche würde wie leachim schon sagte besser neben den Impressum Button passen. Ich habe mal ein wenig mit dem FireBug rum gespielt…

    http://img181.imageshack.us/my.php?image=31339472tb6.jpg

    Gruß

  9. Schaut gut aus. Und jetzt? 😉

  10. Wurde gestern schon von jemandem drauf hingewiesen und ist dir woh durch die Lappen gegangen:
    http://img231.imageshack.us/img231/3534/screenshot2008071801wt3.gif

  11. Danke @ndreas!

  12. Hab dich schon vor Tagen ICQ-technisch angehauen 😉

  13. Da bin ich mal gespannt, wie das gelöst ist.

  14. SonicHedgehog says:

    @Bernd @Patrick Runde Ecken sind eigentlich immer Trick oder Grafik. Wahrscheinlich hast du es mit Javascript gelöst, oder wie?

    @Patrick Digsby ist super 😉 Aber Trillian ist derzeit in der After-Open-Now-Closed-Phase *gg* Du hattest die Zeit ;-D

  15. Zwei Sachen habe ich noch:
    Könntest du evtl. die Farbe von Links in den Beiträgen verändern? Das dunkle Blau ist vom normalen Textschwarz nur schwer zu unterscheiden, wenn man überfliegt übersieht man das schon mal. (Vor allem wenn der Link hinter einem Wort im Text versteckt ist)
    Dann zu dem Kommentarfeld auf der Haupsteite, wo man die letzten Kommentare sieht. Ich fände es toll wenn der Bereich etwas größer wäre, so das pro Kommentar mehr Text reinpasst, und schön wäre auch wenn man durch klick auf den Text zu Artikel kommen würde, im Moment muss man explizit auf den Namen klicken. Und es wäre schön wenn man schon dort erkennt zu welchem Beitrag der Kommentar gehört.
    Sind halt Dinge die mir aufgefallen sind, und wenn man schon die Gelegeheit hat was dazu zu schreiben… 🙂

  16. Hui, danke für die vielen nützlichen Tipps. Sitze gerade an den Linkfarben.

    @palli, das Kommentarfeld ist nicht änderbar, da die Breite der Sidebar in meinem Falle so bleiben soll.

  17. Eine Anmerkung zu den Link-Farben hätte ich noch …
    ne andere Farbe für bereits besuchte Links wäre fein, so wie das früher (wenn ich mich richtig erinnere) der Fall war.

    Ansonsten an dieser Stelle mal ein fettes Lob für die Arbeit, die Du Dir hier machst…

  18. Soooo. Meine eigenen Kommentare sind farblich hervorgehoben, in der Einzelansicht der Beiträge findet man jetzt oben die Links zum nächsten/älteren Beitrag. ToDo: Kategorien verlinken (im Beitrag).

  19. Hey

    wie komm ich zu den anderen Beiträgen? Ich lande immer direkt hier wenn ich deine Domain aufrufe 🙁

    Gruß

  20. Merke ich auch, bin dran!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.