Fernwartungssoftware TeamViewer plant Expansion auf weitere Android-Geräte

TeamViewer brauche ich den meisten Lesern wohl nicht mehr zu erklären. Das Tool ist mittlerweile sehr bekannt und für viele ein Synonym für Fernwartung geworden. Bislang war es halt so, dass man vom Tablet, Smartphone und Co auf Rechner zugreift, der umgekehrte Weg Rechner zum Smartphone oder Tablet war bislang nicht möglich. Vor knapp zwei Wochen veröffentlichte dann TeamViewer die erste Quick Support App für Android-Tablets und -Smartphones der Marke Samsung.

So ist es möglich, auf dem PC den Bildschirm des Smartphones oder Tablets zu sehen. Dies kann man nicht nur wunderbar für Fernwartung nutzen, sondern auch Dinge wie WhatsApp & Co auf dem PC. Sofern das Smartphone in der Küche an der Aufladestation hängt, kann ich ja immer via WLAN und Quick Support App darauf zugreifen. Bildschirmecho eben.

Nun ist es allerdings so, dass die App nur für Samsung-Geräte zu gebrauchen ist. Ich selber habe zwar ein Galaxy Nexus, allerdings logischerweise nicht mit Samsung-Firmware – ich hatte mich damals für das Nexus entschieden, da es eben das nackte Android hat. Auch plane ich in Zukunft keinen Kauf eines Samsung-Smartphones, sodass ich mal bei TeamViewer nachgefragt habe, wie es denn mit anderen Herstellern aussieht.

Die Aussage von TeamViewer? Man würde die Quick Support App auch gerne für andere Geräte bereitstellen, jedoch benötigt man hierfür die Unterstützung der Hersteller, da die App signiert werden muss.

TeamViewer selber setzt dabei auf die Masse, man fordert Besitzer von iOS- und Android-Geräten explizit auf, dass diese den Hersteller anschreiben und um Unterstützung für die App bitten soll. Man hofft so, die App in Zukunft auch für andere Geräte anbieten zu können. Wann dies ist, steht allerdings noch in den Sternen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Auf XDA gibt’s bereits ne gecrackte Version.

  2. TamCore hast du einen Link dazu?

  3. Ich habe nur die signierte Version für Cyagenmod gefunden:
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1836780

  4. Hey Caschy,
    ich bräuchte die umgedreht Variante: Auf dem Smartphone den kompletten. Screen des Rechners sehen, bei Bedarf reinzoomen und interagieren. Kennst du oder jemand anderes etwas?

  5. @Alexander: das kann Teamviewer oder Slapshtop.

  6. Teamviewer ist wirklich eine sehr geniale software und ich hoffe wirklich, dass diese von soviel wie möglichen Herstellern unterstützt wird.

  7. Das ging schnell, vielen Dank Caschy. Werde ich ausprobieren!

  8. Will ich auf meinem HTC…

  9. Patrick Juch says:

    Teamviewer eignet sich leider nicht sobald man im mobilen Netzwerk eingeweahlt ist. Unabhaengig ob mit LTE oder H+ es ist schweine langsam.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.