Synology: Neuer Router RT6600ax mit Wi-Fi 6 und 2,5GbE

Von vielen wohl sehnsüchtig erwartet: ein neuer Router aus dem Hause Synology. Nun wurde der Router, welcher auf die Bezeichnung RT6600ax hört, offiziell vorgestellt. Kenner werden es der Produktbezeichnung bereits angesehen haben und es wird wohl auch von einem neuen Router erwartet: Der RT6600ax beherrscht Wi-Fi 6. Da sind bis zu 6600 Mbps nach eigenen Angaben durch die 4×4 MIMO-Antennen möglich, wobei man bei solchen Angaben doch die Lauscher spitzen muss. Das sind im Normalfall Bruttodatenraten, zudem wird oftmals die Datenrate im 2,4 GHz-Netz, mit jenem vom 5 GHz-Netz aufsummiert. Darüber hinaus unterstützt er mit dritter Frequenz (Stichwort: Tri-Band) aber auch das 5,9 Ghz Frequenzband, die neue Frequenz wurde kürzlich bekanntlich freigegeben. Ebenfalls mit von der Partie: Die Unterstützung für Mesh-Wi-Fi. In puncto Hardware setzt man beim neuen Router zudem jetzt auch auf 2,5 GbE.

Im Zuge des neuen Routers bringt man auch den Synology Router Manager in Version 1.3 mit (SRM1.3). Die gibt es aber auch für alle anderen Synology Router. Hier unterstützt man bis zu 5 SSIDs, das Erstellen von VLANs und man bringt auch Mesh-Support mit.

Auch die DS-Router-App wurde dahingehend überarbeitet. Hier wurde nicht nur an einem Facelift gearbeitet, die Bedienung soll auch wesentlich intuitiver ausfallen. So bietet Synology die Möglichkeit VPNs direkt in der App ein- und auszuschalten. Auch SSIDs lassen sich nun direkt verwalten und mittels QR-Codes beispielsweise an Gäste verteilen. Genaue Details zur Verfügbarkeit und dem Preis reichen wir nach.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Hab von synology Routern jetzt noch nicht soviel gehört. Hab halt ein NAS von denen, das seit Jahren gut läuft.

    Taugen die was im Vergleich zur Konkurrenz?

    • Ich habe den RT2600AC mit einem MR2200ac im Mesh. Die Qualität des Wlans gefällt mir besser als bei einer Fritz!Box. auch die Flexibilität von z.B. VPN ist echt super. Ich würde mir nur öfters Software Updates wünschen. Die Router werden etwas vernachlässigt im Gegensatz zu den NAS.

    • ich habe seit ein paar Jahren den RT2600ac von Synology und er verrichtet seinen Dienst vom ersten Tag an perfekt!

  2. Sorry, aber kein Mensch nennt das neue Band „5,9-GHz-Band“. Inzwischen hat sich wohl die Bezeichnung 6-GHz-Band etabliert.
    Interessant wäre auch die Klärung, wie sich die 6600 zusammensetzen; 4800+1200+600?

    • Richtig.. Es ist eher eine kleine Erweiterung bei 5,9GHz Frequenzbereich, der neu hinzukommt.
      Da kann man aber nicht von einem Band sprechen.

      Aber wie das Synology Werbebild zeigt, das er nur bis CH 181 und schon bei 5,925 MHz aufhört, hat er noch nicht mal das neue WIFI 6E. !!! Schade!

      Mittlerweile ist das neue 6 GHz WIFI Band in der EU von 5,95 GHz bis 6,425 GHz schon freigegeben.
      Schade das es dieser Router noch nicht kann. Erst ein WIFI 6E Router wäre ein richtiger Pluspunkt.

  3. Ok, klingt ja echt sehr Interessant.
    Gibts e noch ein Datum für den Verkaufsstart für Deutschland.
    Und ne Datenblatt Spec?

  4. Mesh ist ja super, aber ohne extra Repeater dann doch für die meisten uninteressant.

  5. Ist das ein DSL-Router oder für Kabel oder für Glasfaser?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.