Spotify: Funktion „Deine Daily Podcasts“ kommt nach Deutschland

Spotify erweitert das Angebot personalisierter Audio-Empfehlungen erstmals auf Podcasts. “Deine Daily Podcasts” bietet Nutzern auf Grundlage des individuellen Streaming-Verhaltens einen täglichen Mix aus Podcast-Episoden. Die neue Funktion steht ab sofort in Deutschland, USA, Großbritannien, Schweden, Mexiko, Brasilien, Kanada, Australien und Neuseeland sowohl für Spotify Premium als auch für das werbefinanzierte Spotify zur Verfügung, so der Anbieter.

Zur Erstellung der personalisierten Podcast-Playlist analysiert der Spotify-Algorithmus das individuelle Streaming-Verhalten der letzten Wochen. Nutzer, die innerhalb von 90 Tagen mindestens vier Podcasts hören oder folgen, erhalten auf Grundlage dieser Analyse täglich eine Playlist aus aktuellen Episoden der persönlichen Podcast-Favoriten sowie Highlight-Episoden ihnen noch unbekannter Podcasts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Solange man Podcasts und die damit gefüllten Playlists nicht automatisch herunterladen kann bleibe ich bei Pocket Casts.

  2. Kann man das abschalten? Ich bin noch in der Lage, mir meine Podcasts selbständig zusammen zu suchen.

    • Was willst du denn da abstellen? Gibt doch mittlerweile zig Listen von Spotify, die für dich persönlich zusammengestellt werden. Da müsste man schon ganz den Anbieter wechseln.

  3. Schaun mer mal. Spotify behandelt ja Podcasts und vor allem Audiobooks wie den letzten Dreck. Mittlerweile gibt es wenigstens schon mal Bookmarks bei Podcasts, was bei Audiobooks ja ein absolut unlösbares Problem darstellt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.