Sonos Voice: Macht iPhone und iPad zum Sonos-Mikrofon

Der kleine Nischentipp für alles Sonos-Besitzer: Sonos Voice ist eine kostenpflichtige iOS-App, die das iPhone oder iPad zum Mikrofon für Sonos-Lautsprecher macht. Die Benutzung ist dabei sehr simpel: Man sucht einen Lautsprecher oder eine Gruppe heraus und nutzt in der App dann Push to talk. Man drückt ein Knöpfchen und spricht.

Dies sorgt dafür, dass mit geringer Verzögerung die Sprache über die Lautsprecher ausgegeben wird. Mehr braucht man eigentlich gar nicht zu erzählen, denn es gibt nicht mehr Funktionen.

Warum ich aber dennoch auf die App hinweise: Ich teste derzeit die Beta. Nützlicher wird die App tatsächlich, wenn die Funktionen aus der Beta in die Finalversion übergehen. Normalerweise ist es so, dass die Musik stoppt, wenn ihr mit der Mikrofon-Funktion eingreift – und danach ist halt Feierabend.

Mit der Betaversion ist es aktuell möglich, auch einfach dazwischen zu reden. Bedeutet, dass Musik läuft, ihr die Mikrofontaste drückt – und nach Beendigung eurer Durchsage wird die Musik wieder aufgenommen und spielt dementsprechend ab. Kleines Spielzeug, welches der eine oder andere vielleicht nützlich findet.

Sonos Voice
Sonos Voice
Entwickler: People Tech
Preis: 2,29 €
  • Sonos Voice Screenshot
  • Sonos Voice Screenshot
  • Sonos Voice Screenshot
  • Sonos Voice Screenshot
  • Sonos Voice Screenshot
  • Sonos Voice Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Sehr geil. Hoffendlich kommt’s noch für Android.

  2. Und als nächstes kommt die Karaoke-Funktion?

  3. Gebäudereinigung was ich gesucht habe. Jetzt rufe ich die Kinder ganz entspannt über ihre Sonos Box zum Essen.

  4. Klingt super leider falsche platform.
    Gibt es eine Android Alternative?

  5. @maCyo:
    Marconos kann auch so was (und noch viel mehr…).

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.