Microsoft mit SkyDrive-Bonus für Studenten

Ihr seid Studenten, aber habt keine Mailadresse mit der Top-Level-Domain .edu? Ist in Deutschland kaum verbreitet, allerdings durchaus ärgerlich, schließlich bekommt man damit gewisse Vorzüge. Gerade bei Cloudspeichern, wie früher Dropbox, oder jetzt SkyDrive gibt es immer wieder Aktionen, die reibungslos oft nur mit .edu-Adressen funktionieren. Schaut einfach mal bei den Aktionen von Microsoft für 3 Monate Office 365 (inkl. der Vorteile von zusätzlichem Speicher und 60 Minuten Skype-Guthaben) oder 3 GB extra SkyDrive – Speicher an.

SkyDrive .edu Adresse

 

[werbung]

Können wir hierzulande nicht nutzen, wenn wir keine .edu-Mail haben. Allerdings gibt es eine sehr einfache Möglichkeit diese dem System vorzuspielen, wie Uwe damals bereits für Dropbox entdeckt hat. Den technischen Hintergrund lest ihr am besten einmal bei ihm nach, in Kurzform braucht ihr nur folgende Kurzform der Mail in das Feld eingeben:

deinemail%domain.com@cet.edu

Das klassische Beispiel für Max Mustermann mit Gmail-Adresse (max.mustermann@gmail.com) wäre dann also in diesem Fall max.mustermann%gmail.com@cet.edu. Ihr habt damit eine valide .edu-Adresse, die aber an euer ganz normales E-Mail-Konto weitergeleitet wird. In weniger als einer Minute landete die passende Mail in meinem Postfach, wo man das Angebot aktivieren konnte.

Skydrive Speicher erhöhen

Die Angebote von Microsoft sind aber lediglich zum Anködern und nicht auf ewig. Das Office 365 Abo, mit 3-6 Monaten Laufzeit, 20 GB extra Speicher und 60 Minuten telefonieren auf Skype sind nach Ablauf des Abos wieder weg. Die 3 GB extra Speicher laufen immerhin ein Jahr. Danach sind die Dateien zwar nicht weg, können aber nur heruntergeladen werden und sind nicht veränderbar.

Bei Reddit hat man auch mal zusammengetragen, was mit einer solchen .edu-Adresse alles bekommen kann, zumindest Student solltet ihr aber auch hierzulande sein, um dabei auch fair gegenüber den Herstellern zu bleiben. Falls ihr also wieder mal eine .edu-Adresse benötigt, weil eure Hochschuladressen international bei den Softwarekonzernen nicht berücksichtigt werden, kann euch dieser Hinweis eventuell behilflich sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Klingt ja erst nett, aber zum einen sind die 20GB danach wieder weg und bei Mega gibts 50GB gratis ohne Dateigrößenbeschränkung und der Möglichkeit ganze Order hoch- und runterzuladen. Und wenn man mehrer Konten bei Meag hat, kann man die verbinden und hat schnell mal 100 oder 200GB kostenlos. Das muss mal einer toppen;)

  2. damals bei der dropbox .edu-aktion ging noch uni.de als Freemailer durch… – Ist jetzt aber generell geblockt, auch bei anderen edu-Aktionen…

  3. @smk: Bei Mega mache ich aber sich Geschäfte mit einem Gauner.

    Bisher hat MS meine normale Uni-Adresse (FU Berlin) immer als solche erkannt.

  4. Sehr mager … 3 gb für 1 Jahr?! Dropbox bietet 50gb kostenfrei – copy.com > 200gb – mega 50gb etc. ^^

  5. wenn man die office aktion auf facebook teilt, bekommt man 3 weitere monate geschenkt. damit wären wir dann bei 6 monaten office for free inkl. der boni für skydrive und skype. find ich nicht sooooo schlecht 🙂

  6. haha Daten auf Mega hochladen. Priceless.

  7. Danke für den Tipp! Kommt jetzt zu den Prüfungen gerade recht zum intensiven ausprobieren. Und mein Skype-Guthaben hab ich erst letzte Woche verballert – perfekt!

  8. Skydrive meint: „This voucher is non-transferrable, and may only be redeemed by U.S. college students.“

  9. Lol! Ist bei ner outlook.com-Adresse im Spam gelandet 😀
    Aber danke für den Tipp, werde mir mal Office 365 anschauen.

  10. Kann man sich die 25 GB Skydrive Speicher eigentlich noch irgendwie nachträglich holen? Hatte damals ja ein Konto… bloß nicht wirklich genutzt 😀

  11. Christoph says:

    Wie Jochen, stelle ich mir diese Frage auch.
    Ich hatte damals bereits ein Konto und konnte per „kostenloses Upgrade“ wieder auf 25GB erweitern.
    Als ich Skydrive nun aktiv benutzen wollte, fiel mir auf das ich wieder auf 7GB zurückgestuft wurde?!

  12. Ich verstehe nicht warumm immer die Studenten alles umsonst bekommen sollen. Die zukünftige „Elite“ schon von Beginn an lehren wie man für nix was bezahlen muss und die Arbeiter abzockt und klein hält. Ich finds gut das es Studiengebühren gibt und die sollen auch bleiben. Wer studieren will soll auch dafür zahlen. Ich mußte auch teuer für meine Ausbildung bezahlen, warum nicht auch Studenten.

  13. Die Firmen werden wissen warum.

  14. weil, früher oder später, studenten eine kaufkräftige gruppe bilden werden. mit solchen aktionen wie jetzt ms (oder amazon mit prime oder oder…) versucht man, studenten jetzt schon an ein produkt / unternehmen langfristitig (und zukünftig) zu binden.

  15. @Claus

    Mal davon abgesehen, dass du für deine Ausbildung vergütet wurdest,
    sollte es anreize geben, dass die Jugend dazu bewegt, zu studieren.
    Sollte es dazu kommen, dass die Zahl der Studenten abnimmt, weil es z.B. Dank Studiengebühren usw. kaum noch finanziell tragbar wäre, würde längerfristig dein Arbeitsplatz nach Asien wandern.
    Glaubst du in Asien sind die Menschen weniger fleißig?
    Es ist lediglich der Informations-/Wissensvorsprung, der uns international Wettbewerbsfähig macht. Der kommt, abgesehen von engagierten Tüftlern und Enthusiasten eben von der sogenannten „Elite“, denen du nichts gönnst.
    „Arbeiter abzockt und klein hält..“ – Realitätsferner geht es kaum.

  16. EngineeringStudent says:

    @Claus
    Geh pinkeln. Hast zu viel urin im Gehirn.

  17. gruesseAusderSchwyz says:

    Blamabel was hier läuft :O … bei box gab es lange Zeit auch 50gb pro email addy und im virtuellen Verbund kam man(n)/frau auch schnell auf 200gb … tja teamwork zahlt sich aus 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.