Samsung: Neue Chromebox mit ChromeOS

Ok, die Überschrift mag etwas übertrieben sein, aber ein völlig neues Design ist doch schon eine Erwähnung wert. Seit einiger Zeit verkauft Samsung die Chromebox in einem weißen Design mit völlig anderer Form. Gab es auf der letztjährigen CES lediglich dieses Model zu sehen, gibt es eben nun das meines Erachtens hübschere Modell, welches unter Umständen auch bald mit mehr Hardware-Power erscheinen könnte.

Chromebox_1

Was allerdings identisch geblieben ist: der technische Unterbau. Weiterhin findet man den Intel Celeron B840 (2 x 1,9 GHz, Intel HD 3000) und 4 GB RAM vor. Einen Preis hat Samsung noch nicht ausgerufen, allerdings wird dieses Modell kaum teurer als der Vorgänger sein, den man für rund 330 Dollar bekommen konnte.

Chromebox hintenFolgende Spezifikationen hat die Series 3 Chromebox, Modell XE300M22:

Prozessor: Intel Celeron B840 (2 x 1,9 GHz, Intel HD 3000), 4 GB RAM, 16 GB SSD, 2W Mono-Speaker, WLAN nach 802.11 a/b/g/n, 2x Display Port, DVI, LAN, 6x USB 2.0 und Bluetooth 3.0.

Chromebox(via Ian Cummings)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. looool und 330 dollar dafür haben wollen.
    gehäuse+mainboard+cpu ~ 40 – 80€

  2. Dafür sind Windows-PCs zu günstig, als das sich das lohnen würde…

  3. Können die bei Samsung nicht mal einen Designer einstellen? Das sieht ja aus wie eine auf den Kopf gestellte Tupperdose.