Samsung Galaxy S20 und Galaxy Buds+ zeigen sich an offizieller Stelle

Es gibt vermutlich kaum Dinge, welche zu den neuen S20-Modellen noch nicht bekannt sind. Neben technischen Daten, Renderbildern und geleakten Fotos gab es in den letzten Wochen hierzu schon allerlei zu sehen. Und die offizielle Vorstellung ist auch nicht mehr in allzu großer Ferne: Bereits am 11. Februar sollen die neuen Geräte der Welt präsentiert werden.

An den bislang bekannten Informationen gibt es mit Sicherheit kaum noch Zweifel, dennoch zeigte sich das Galaxy S20 nun auch noch an offizieller Stelle. Zu Gesicht gab es das S20 bereits auf einer Zubehörseite im hauseigenen Samsung Store. Damit sollten, was den Namen und was das Design betrifft, nun auch letzte Zweifler überzeugt sein. Die benannte Produktseite ist inzwischen wieder offline, die Kollegen von Winfuture konnten sie jedoch auf einigen Screenshots festhalten.

Auch die neuen Galaxy Buds+ – welche nicht unerwartet kommen – zeigen sich erstmalig an offizieller Stelle. So wurde eine Samsung-eigene App im App Store entdeckt. Eine bislang unbekannte Neuerung zu den Vorgängern scheint hier zu sein, dass es nun auch eine iOS-App zur Verwaltung der Buds gibt. Außerdem konnte man bisher nicht den Akkustatus des Ladecases abrufen, laut den aufgetauchten App-Screenshots ist nun jedoch auch dies möglich. Mal schauen, ob diese Funktion über ein Update auch an Besitzer der Vorgänger kommt.

?Samsung Galaxy Buds+
?Samsung Galaxy Buds+
Preis: Kostenlos

Weiteres zu den neuen Galaxy-Smartphones:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.