Anzeige

Samsung Galaxy Nexus: Android 4.2 rollt in Europa aus

Es dürfte einer der letzten Beiträge zum Samsung Galaxy Nexus sein, die ich hier in das Blog schreibe. Die Lösung ist einfach: ich habe ein LG Nexus 4 als das nächste Android-Smartphone auserkoren. Das Samsung Galaxy Nexus war immer ein klasse Begleiter und ein Gerät, welches ich echt gerne genutzt habe. Zur Stunde melden viele Benutzer, dass für das Samsung Galaxy Nexus (yakju) die Version 4.2 von Android ausgerollt wird.

Könnt ja mal schauen, ob ihr auch am Zug seid. Die Neuerungen von Android 4.2 könnt ihr hier einsehen. Allerdings werdet ihr nicht nur Neuerungen bekommen, sondern auch die Bugs. Im 4.2 Update für das Samsung Galaxy Nexus ist zum Beispiel der Dezember-Bug auch vorhanden. Andere Benutzer berichten von Abstürzen, Reboots oder verlangsamten Laden des Akkus. Ich drücke euch mal die Daumen, dass alles glatt geht. (Danke Christoph!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

39 Kommentare

  1. mhuber (@m_hube2) says:

    @Klony danke das erzwingen klappte beim zweiten Versuch 🙂
    noch 15 min dann hab ich 4.2.

  2. Kuriose Geschichte. War echt fett gepolstert in meinem Tech-Rucksack auf der IFA. Tja, irgendwann war der Riss drin 🙁

  3. Seit heute bekomme ich, wenn ich Apps im Play Store Updaten / Installieren will, einen Fehler: beim Abrufen von Informationen vom Server [RPC:S-5:AEC-0]. Daten gelöscht etc, alles probiert und gegoogelt – nichts… Weiß jemand vielleicht wie ich es beheben kann?

  4. Weiß jemand wie man die Vibration beim entsperren (Muster) deaktivieren kann? Ich finde die Option bei 4.2 nicht mehr :/

  5. @kurtextrem
    Das Problem kenne ich besonders in Verbindung mit „Google-Dienste-Framework“ löschen

    Lösung:
    Du musst dein Google Konto(en) komplett löschen
    und dann wieder neu anlegen (wahrscheinlich dazwischen noch booten)

    Evtl. muss man das sogar zwei mal machen
    Dann funktionieren die Updates aber wieder

    Ruff~

  6. Caschy: Verkaufst du dein Galaxy Nexus jetzt eventuell?

  7. Update wurde auf meinem Galaxy Nexus gestern auch installiert – läuft soweit wunderbar.

    @kurtextrem
    Hatte ich auch erst vor kurzem. das Google Konto löschen und neu anlegen und alles ist wieder gut.

  8. Ich habe das Problem, dass seit dem OTA-Update auf 4.2 Bluetooth nicht mehr funktioniert. Es lässt sich schlichtweg nicht mehr einschalten. Und da schein ich nicht der einzige zu sein, wenn man mal ein wenig im Bugtracker stöbert. 🙁

  9. Der Lockscreen ist ja kacke geworden. Die Kamera ist jetzt rechts statt links und ich krieg sie nicht verschoben. Der Knopp für Google Now ist nun extra auf den Homebutton gelegt. Außerdem sieht die Uhr grütze aus. Man kann auf die Uhr drücken, dann geht sie in den Hintergrund und der Entsperrkreis kommt vor. Drückt und swipt man die Uhr nach unten, verschwindet der Entsperrkreis – das muss man sich mal überlegen … ein Lockscreen wo das Entsperrcontrol verschwindet. Dann kann man auf das größer gewordene Uhrenteil draufklicken und kommt in die Uhrenapp – soviel zum Thema Lockscreen. Und wenn die Uhr im Lockscreen auf Vollbild ist und man sie dann gedrückt hält und entfernt, ist sie beim nächsten Mal wieder da – wtf!
    Sollte man auf dem Lockscreen nicht möglichst wenig Interaktionsmöglichkeiten hinterlegen, damit da nicht rumgepfuscht werden kann anstatt den so zu versauen? Statt dem SMS Widget für den Lockscreen hätten sie in der SMS App mal lieber die Option für ein Popup einbauen sollen, wie das jeder andere halbwegs moderne Messenger hat.

    Ich finde Android normal nicht kompliziert und ärgere mich, wenn Leute in meinem Umfeld mit iPhones noch keine 5 Minuten mit Android verbracht haben und sich dann völlig überzeugt hinstellen und erklären, Android sei viel zu kompliziert und da würden sie gar nicht mit klarkommen. (Is klar – den ganzen Tag mit Servern, Datenbanken, SDKs und Entwicklungsumgebungen arbeiten aber Android sei Hexenwerk).

    Aber dieser Lockscreen ist mal richtig schlecht und völlig inkonsistent zum Homescreen, wo man Widgets resizen und mehrere pro Seite haben kann.

    Bitte sagt mir, dass es irgendwo eine Option gibt, mit der ich zum Lockscreen von Android 4.0-4.1 zurückkomme.

  10. @Alex: Danke für den Beitrag. Mir war bisher nur die hässliche Uhr aufgefallen, die anderen Änderungen sind aber noch schlimmer.

  11. soll man das update jetzt machen oder nicht?
    also überwiegen die vorteile gegenüber den bugs oder nicht?
    auf meinem GN habe ich noch keine meldung bekommen, aber die berichte über bugs verunsichern mich

  12. @danny
    Auf jeden Fall das Update machen, es gibt viele kleine Verbesserungen und es werden einige Sicherheitslücken geschlossen. Siehe auch:
    http://developer.android.com/about/versions/jelly-bean.html

  13. @Klony habs jetzt schon 3mal gemacht bekomme trotzdem noch immer kein update könnte mir jemand sagen, was ich stattdessen machen muss ?

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.