Realme 9i: Diese Renderbilder sollen das neue Budget-Smartphone zeigen

Der renommierte Leaker Steve Hemmerstoffer hat wieder einmal zugeschlagen. In den letzten Wochen ging es bei ihm Schlag auf Schlag und ein neues Renderbild jagte das nächste. So nun auch Renderbilder, die das Design des Realme 9i zeigen sollen, welches Bestandteil der Realme-9-Serie sein soll. Genauer gesagt soll es das günstigste Gerät der neuen Smartphone-Reihe sein. Ein offizieller Termin für den Marktstart steht bisher aus.

Die Renderbilder zeigen ein Smartphone mit flachem Display-Panel, welches eine Punch-Hole-Aussparung für die Frontkamera zeigen soll. Der Powerbutton hat einen Fingerabdruckscanner integriert, weshalb man derzeit mit einem IPS-LCD-Panel für das Smartphone rechnet. Dennoch wird über eine Bildwiederholrate von 90 Hz sowie eine Auflösung von FHD+ gemunkelt.

Auf der Rückseite zeigt sich eine Triple-Kamera in einem rechteckigen Kamera-Bump. Die Rückseite selbst dürfte wohl aus Kunststoff bestehen. Das Realme 9i soll übrigens auch mit einem 3,5-mm-Kopfhöreranschluss sowie einem Typ-C-Anschluss zum Aufladen des Geräts daherkommen, zumindest sprechen die Renderbilder diese Sprache. Berichte sagen dem Gerät neben dem Snapdragon 680 (4G) eine Hauptkamera mit 50 Megapixeln und einen 5.000 mAh großen Akku nach.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Klingt erstmal gut, wenn jetzt noch NFC an Board ist und der Arbeitsspeicher um 4GB ist wäre das ein Kandidat für einen Kauf.

  2. 5.000mAh-Akku? Dann sicher auch wieder um die 6,6 Zoll und 200g. Schön leicht und handlich.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.