Portable Firefox 4.0 Beta 1 für Mac OS X

Man munkelt, dass ab und an hier einige Apple-Besitzer mitlesen. Um denen auch mal einen Gefallen zu tun, habe ich mal ein aktuelles, portables Paket zusammen geschnürt. Im Paket befindet sich der aktuelle Firefox 4.0 Beta 1. Zum Ausprobieren ohne Angst.

Runterladen, entpacken, FirefoxLoader.app starten und Spaß haben. Und wer noch einmal behauptet, Mac OS X würde besser als Windows 7 aussehen, der gehört geschlagen 😉

Download Portable Firefox 4.0 Beta 1 für Mac OS X

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

19 Kommentare

  1. Herr Klein says:

    Eine feine Sache.
    Dankeschön. 🙂

  2. Stimmt. OSX sieht mittlerweile ziemlich antiquiert aus. Auch an dem Fontsmoothing müssten sie mal schrauben, das ist nicht wirklich augenfreundlich.

  3. Alex2108 says:

    sieht irgendwie noch aus wie der 3er 😀 und die schrift „new tab“ zentriert sieht auch seltsam aus

  4. Danke, das du an uns denkst! 😉
    Hat Mozilla nicht die beiden Versionen (Win und Mac) vertauscht? Die Mac Version sieht langweilig aus.

  5. Ich behaupte trotzdem, Windows 7 ist hässlicher als Mac OS X und auch hässlicher als KDE 4. Der Grund: Es gibt keine Guideline, wie Programme auszusehen haben; alle machen einfach so ihr Ding.
    Nur in Sachen Firefox muss ich Caschy recht geben: Hier sieht die Windows 7-Version bisher am Besten aus!

  6. hmm, habt ihr mit FF4 auch 2 Icons im Dock? Bei mir startet immer ein zweites FF Icon mit….

  7. Ja, richtig gemunkelt. Auch hier OSX-Nutzer. Danke für das Paket, caschy!

  8. JürgenHugo says:

    Ich werd da schon irgend ein schöneres Theme „reinpressen“ – egal wie. Wenn nicht jetzt, dann später. Und wenn der portable Mac-Fox platzt, grins.

    Ich hab aber auch noch was sachliches dazu zu fragen – ich bin ja noch nicht so ganz „Mac-ich“. Ich habe mir gestern den normalen FF 4 unter Mac OS installiert, weil ich so über „alles ist inkompatibel“ entsetzt war, hab ich die App ja kurze Zeit später in den Papierkorb verschoben.

    Während dieser Zeit waren aber 2 Foxe da – 3.6.6 und der neue 4 Beta. Der neue hat den alten also nicht ersetzt – der ist ja jetzt noch da. Ist das normal, oder liegt das daran, das ich beim FF 3.6.6 auf dem Mac Name der App (in Fire3Fox) und sein Icon geändert habe? Oder hat das damit nix zu tun? Hmm. Weiß das jemand? Danke schon mal für einen Hinweis. 😛

  9. klar lesen Mac User mit 🙂

  10. Dank Caschy. Und eine Frage: Ich habe des öfteren das Problem, das beim Klick auf Links bei Dir Firefox 3.6 eine php Datei herunterladen will. Bislang nur auf die Titel Links (also um den Artikel zu lesen), hier in diesem beim Download Link. Und nie zweimal hintereinander, also erneut angeklickt, und schon kommt der normale Download. Das Phänomen habe ich bislang aber nur in Deinem Blog erlebt. Weißt Du Rat?

    @Jürgen:
    Ich denke, es liegt genau daran. Und es macht meines Wissens nach keine Probleme, weil jedes Programm seine eigenen Einstellungen bekommt.

  11. JürgenHugo says:

    @Fraggle:

    ´N bißchen hab ich mir das ja schon gedacht. Ich paß eben auch am Mac das an, was mir nicht so gefällt.

    Der portable „Mac-Fox“ klappt allerdings ganz gut, da schreib ich auch diesen Kommentar mit. Allerdings auf ´ner PC-Tastatur – die geht mir doch besser zur Hand. :mrgreen:

    Aber knackescharf kommt Caschys Seite auf dem Screen, muß man so sagen – da kann mein 24″ am PC nich ganz mithalten.

    Ei wei, jetzt wurde ich „gemahnt“ – weil ich bei der E-Mail Adresse nicht alt+L getippt hab für den Klammeraffen…

  12. Simon Strobel says:

    Hallo, ich habe mir gestern auch die Beta installiert. Leider funktioniert Flash darin nicht. In der portablen Version von Caschy gibt es keine Probleme. Hat jemand eine Idee?
    http://img413.imageshack.us/f/bildschirmfoto20100708uk.png/

  13. beatmaster2k, natürlich gibt es auch Guidelines für die beiden Windows-Versionen mit Aero, also Windows Vista und 7. Nennt sich Windows User Experience Interaction Guidelines und kann man sich hier anschauen: http://msdn.microsoft.com/en-us/library/aa511258.aspx

    Überdies sind solche Guidelines auf allen Plattformen nur Empfehlungen und es ist jedem Entwickler freigestellt wie sehr er sich an diese hält oder wie sehr er eben auch von ihnen abweicht. Das ist bei Mac OS X nicht anders, auch wenn hier sehr viele Entwickler wert darauf legen, dass sich ihre Programme gut in den vorhandenen Desktop integrieren. Dennoch machen es auch dort nicht alle.

  14. @RedSign: Firefox macht halt momentan den gleichen Fehler wie Chrome, nämlich sein Fenster selbst zu handlen und nicht mit dem Rahmen vom Window Manager zu arbeiten. Unter Windows sind zudem noch ganz viele Programme, die einfach einen eigenen Look haben „wollen“, z.B. Office, das stört mich persönlich schon.

  15. Also mein OSX wird Windows warscheinlich nie überholen, aber schaut ok aus. :p

  16. @beatmaster2k

    ich finde es besser, wenn alles nicht gleich aussieht, so wie bei Mac OSX.

  17. stardust says:

    tabs on top gibst aufm mac nicht?

  18. Danke, werde ich mal testen.

  19. moin caschy – gibts für die mac-mitleser eine chance auf eine portable mac firefox 4 final? … wäre grossartig! 🙂