Firefox: ehemalige Titelleiste entfernen

Firefox 4.0 sieht richtig, richtig gut aus. Aber man kann es noch ein bisschen verbessern. So findet man ein wenig Platzverschwendung bei dem, was früher die Titelleiste sah. Ausgangslage: ein nackter Firefox 4.0. Sieht so aus:

Nun kann man bekanntliche viele Elemente durch Anpassen der userChrome.css verändern. Ein Beispiel gab es zum Beispiel im Beitrag: Firefox anpassen. Dort findet ihr auch die Erklärung, wo sich die userChrome.css befindet, sodass ich mir hier eine weitere Erklärung spare.

So, nun aber zum Code (via), den ihr einfügen müsst. Dieser sieht wie folgt aus:

#appmenu-button-container{
position: fixed !important;
}

#navigator-toolbox[tabsontop=“true“] #TabsToolbar{
padding-left: 80px !important;
margin-right: 105px !important;
padding-top: 2px !important;
}

#appmenu-button{
padding: 3px 5px 3px 5px !important;
height: 20px !important;
}

Nach dem Abspeichern und einem Neustart des Firefox sollte sich folgendes Bild zeigen:

Sieht besser aus und holt noch einige Millimeter für Netbook-Besitzer heraus. Verdammt – ich liebe das neue Aussehen von Firefox unter Windows. Seid froh, dass ihr die Graupe nicht unter Mac OS X anschauen müsst….

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. Könntest du uns mal zeigen wie es unter OS X aussieht 😉 ?

  2. funktioniert bei mir unter XP nicht…

  3. Und jetzt bitte noch den Firefox Button Text ersetzen durch das Firefox Icon – spart auch Platz und sieht gut aus. So wie der Office Ball bei 2007…

    Schon mal danke für den Trick!

  4. danke für den tipp!
    im fenstermodus kann es ruhig so bleiben, wie es ist, im maximierten modus sollte es aber so sein. ich hoffe, dass es in der final so default ist.

  5. Das ist so nur möglich, wenn man die Tabs oben belässt. Wer seinen Firefox aber im 3.x-Stil bevorzugt, hat Pech gehabt.

    Ich habe den Button bei mir konsequent entfernt:
    #appmenu-button-container{ display:none !important; }

    Nervt nur.

  6. und sieht 1:1 aus wie Opera =) leider nur im Maximierten zustand 🙁

    vielleicht lohnt ja FF wieder, wenn mal die 4.0 Final raus is … fehler in der Beta ja noch ein haufen Features, wie ich gelesen hab … bzw sind disabled

  7. im nicht maximierten zustand sollte es auch auf garkeinenfall so sein, denn dann müsste man flächen zum anfassen und verschieben suchen, diesen fehler hat apple schon mal mit ner safari beta gemacht, dass macht auch opera aus gutem grund anders und wenn du nicht maximierst, brauchst du ja offensichtlich eh nicht allen bildschirm platz => kein problem

  8. „userChrome.scc“ du meinst wohl userChrome.css 😀

    Ich habe das nämlich abgeschrieben und da ging es nicht und ich dachte schon ich hätte das im falschen Ordner erstellt:D

  9. Leider ist das „alt“e Menü dann vom neuen FFx Button verdeckt.

    Aber sonnst ist es ein echt guter Code.

    Ich liebe dieses neue Theme.

  10. Tosh: Nur, wenn du nicht das Standardlayout eingestellt hast. 🙂

  11. Hoffentlich kommt der bald raus der neue Fox, kanns kaum erwarten =)

  12. JürgenHugo says:

    Mir gefällt der neue FF weder unter Win, noch unter Mac – auf jeden Fall nich im Standardtheme. Da hat mir der alte aber auch nich gefallen. Das gilt jetzt erstmal nur fürs Design – aber da sind die Geschmäcker ja verschieden.

    Was aber den neuen Add-On Manager angeht (wurde ja auch schon erwähnt?) – da frag ich mich: was soll das? Mein Screen ist wahrlich groß genug – aber das ist doch eine ungeheure Platzverschwendung. Da mag man ja garnicht hinschauen. Wenn das kleiner wäre, könnte mans bestimmt noch genausogut lesen, es wär aber übersichtlicher. DAS ist keine Verbesserung!

  13. @JürgenHugo:
    Das ist nicht das endgültige Design des Addon Managers 😉

  14. JürgenHugo says:

    @Hannes:

    Das hoff ich auch, über kurz oder lang möcht ich ja den FF 4 schon als Hauptbrowser benutzen. Ich bin ja nicht fortschrittsfeindlich, sondern seit 2.xxx immer recht früh auf die Betas umgestiegen.

    Diesmal werd ich aber erstmal abwarten – bißchen mehr muß da noch kommen. Bis dahin nur nebenbei „portable“ – obwohl das eigentlich nich meine Art ist. 😛

  15. Danke mal an dieser Stelle für die letzten Tipps zum pimpen v. Firefox 4 über userChrome.css.
    Betreff Titelleiste: Sieht leider unter WinXP nicht so aus, als wenn es so funktionieren würde >> http://db.tt/20BuOI – auch wenn deine ‚via‘-Quelle iritierenderweise in dem Artikel auch den userChrome.css-Pfad für XP mit reingeschrieben hat. Aber eventuell hat ja jemand doch schon ne Lösung. Zumindest zeigen Opera u. Chrome, daß da was gehen müsste in dieser Richtung.
    Matze

  16. Gefällt. Danke für den super Tipp!
    http://is.gd/dkjKC Screenshot

  17. Verglichen an den Mockups einfach nur hässlich…

  18. Hier mal mein aktuelles Outfit. Der 4er gefällt mir immer besser ;o)

  19. j dann liefer ich auch nen Screen.

    http://goo.gl/PxRU

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.