Portable Firefox 2.0.0.6 deutsch

Gestern erschien die aktuelle Version 2.0.0.6 von Firefox auf den diversen Mozilla Servern. Mittlerweile ist das Release offiziell und die verschiedenen Versionen in allen Sprachen stehen zum Download bereit.

Deshalb gibts jetzt auch hier von mir wieder die aktuelle Version von Firefox als portable Version: Portable Firefox 2.0.0.6 deutsch.

Wie immer: einfach entpacken und mit dem FirefoxLoader starten. Alle Profildaten werden innerhalb des Portable Firefox Ordners gespeichert, sodass man diese Versionen auch für unterwegs auf dem USB Stick nutzen kann.


Diese Datei benötigt kein Entpackprogramm. Sie wurde mit dem 7Zip EXE Modul erstellt. Einfach mit einem Doppelklick und der Pfadangabe entpacken. Dateigrösse ca: 6,8 MB. Download von www.box.net

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

53 Kommentare

  1. Schon wieder ein Update ?!

  2. Ja:

    Fixed in Firefox 2.0.0.6
    MFSA 2007-27 Unescaped URIs passed to external programs
    MFSA 2007-26 Privilege escalation through chrome-loaded about:blank windows

  3. Ja, das mit den neuen Versionen geht im Moment sehr flott.

  4. Meine ‚Eigenen Dateien‘ mit Truecrypt verschlüsselbar auf D:\ , darin meine portablen Firefox und Thunderbird: Perfekt – wäre es, wenn meine Links von ‚meinem‘ Firefox geöffnet würden, damit ‚alles‘ bei mir bleibt. Einfach so – oder wenigstens mit ‚Senden an‘. Leider ist sonst Portable-Firefox in dieser Konstellation nahezu unbrauchbar.
    Wer weiss Rat?

  5. Links aus PT sollen in PF geöffnet werden?

  6. Ja – zum Beispiel, aber auch einfach die in meinen ‚Eigenen Dateien‘ gespeicherten URL’s, Links aus ‚meinen‘ Dokumenten usw.
    Gründe: History und Bookmarks sollen nur mir in ‚meinem‘ Profilordner zugänglich bleiben!
    Jetzt öffnet ein Link den ‚Default-Browser‘. Richte ich den Portable-Firefox als Default ein, erstellt Portable-Firefox beim ersten Start von einem Link aus, einen Profilordner C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzer\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profiles\????.default , mit allen Details. Das gälte es zu verhindern.
    Gruss.

  7. Die Problematik ist, dass dein System nicht weiss, womit es Links öffnen soll, da es sich um portable Software handelt – und die ist dem System eigentlich unbekannt.

  8. Stimmt nicht! Nicht ablenken! Bitte lese meinen vorherigen Eintrag genau! Dieses Problem ist nicht nur ein ‚Schönheitsfehler‘, sondern eines mit enormer Tragweite! Denn der ‚Portable-Firefox‘ verletzt
    1. meine Privacy wenn ich ihn zum Standard-Browser mache, indem er einen Profilordner mit allen meinen ‚Surf-Daten‘ auf dem Gast-PC erstellt, und dies ohne dass ich es merke!
    2. stellt er so eine Gefahr dar! (Darüber will ich mich nicht weiter äussern!)
    Also ist folgendes Problem zu lösen: Der ‚Portable-Firefox‘ muss exklusiv nur in seinen eigenen, beim Programm liegenden Profilordner lesen und schreiben!
    An alle: Wer hat eine Lösung? Denn dann – aber erst dann wäre er brauchbar.
    Gruss.

  9. Er erstellt ein Profil, wenn du ihn nicht über den Loader lädst. Jeder FF erstellt in %appdata% ein Leerprofil, sofern er falsch aufgerufen wurde. Dafür gibts den Loader eben.

    JEDES per Loader gestartete Programmm erstellt Daten auf dem Host, wenn es nicht richtig gestartet wurde.

    Bitte erst Behauptungen aufstellen, wenn man sich in der Materie bewegen kann.

  10. Hallo Caschy,

    sind die neuesten portable Versionen von Firefox und Thunderbird (2.0.0.6, dt.) auch auf U3-Flash Drives installierbar? Habe derzeit auf meinem U3-USB-Stick TB 2.0.0.5 port. als selbst gestrickte Beta-Version für U3 (macht Schwierigkeiten bei der Installation von Erweiterungen, aber sonst läuft sie) und FF 2.0.0.4 port. for U3. Da ich schon mal nach einem „normalen“ Updaten des FF alle Einstellungen verloren habe und nichts mehr ging, bin ich jetzt etwas besorgt und wüsste sehr gern, ob ich diese port. 2.0.0.6-Versionen benutzen kann. Wenn ja, geht das über das U3-Launchpad, und muss ich zuvor die älteren Versionen deinstallieren?
    Wäre schön, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.

    Dank im Voraus
    Okapi

  11. Hi Okapi – auf einer „Nicht U3 Partition“ sind die nutzbar, aber nicht für ein richtiges U3 System.

  12. Hi Caschy,

    danke für die schnelle Antwort. Schade, dann kann ich die port. Versionen von FF und TB 2.0.0.6 wohl generell nicht für den Flash Drive verwenden, denn es ist schon sinnvoll, diese Programme in der über das Launchpad steuerbaren U3-Partition zu installieren. Ich verstehe auch nicht, weshalb die Hersteller und Entwickler der U3-Technologie (bes. SanDisk) für so wichtige Programme wie die der Mozilla-Familie nur Links zu Uralt-Versionen bereit stellen und andererseits die Mozilla- oder PortableApps-Entwickler die aktuellen FF- und TB-Port.-Versionen nicht auch jeweils für den U3-Standard herausgeben. Wirklich sehr schade.

    Viele Grüße & nochmals Dank für Deinen Hinweis.
    Okapi

  13. hi,

    also ersteinmal wollte ich mich für das super programm bedanken. kann das echt gut gebrauchen. aber seit letztens hab ich das problem dass manchmal alle meine firefox einstellungen weg sind (startseite, cookie-reglen, verlaufseinstellungen, plugin konfigurationen usw). lesezeichen und gespeicherte passwörter sind noch da aber der rest ist weg.

    ist manchmal ziemlich nervig wäre cool wenn du mir nen tipp geben könntest

    MfG

  14. Passiert wann genau? Ist ne etwas vage Beschreibung…

  15. keine ahnung wann das passiert…

    einmal in 2 wochen oder so (weiß ich nicht genau, mach keine strichliste ;-)). macht sich dadurch bemerkbar das man als startseite die mozilla („wilkommen bei firefox“) hat und erst mal die adblock plus abonnemonts neu wählen muss.
    das komische ist halt das gespeicherte pws und lesezeichen noch da sind…

    ach ja hab ich vergessen… ich starte die version aus einem truecrypt container herraus aber das dürfte ja nicht das problem sein, ist ja portable.

    ich habs auch schonmal neuinstalliert aber gestern kam es schon wieder….

    danke für die hilfe

    PS.: dortmund:schlake heut 2:1 , oder ? 🙂

  16. keine idee?? 🙁

  17. Kann ich – wie gesagt nicht nachvollziehen. Nutzt du CCleaner und hast die Reinigung bei FF akiviert o.ä.? Tritt es an verschiedenen Rechnern auf?

  18. jo ccleaner nutz ich schon, auch für firefox….benutz das aber nich so häufig..

    naja ich probier mal alles vom portablen firefox runterzuschmeißen (heute waren einstellungen wieder weg :-(), nochmal neu installieren und ccleaner deaktivieren.

    ich meld mich dann wenns immer noch nicht klappt, danke fürs programm und die hilfe 🙂

  19. Use out of bandwidth. Kannst Du Dir nen anderen Hoster suchen? Oder wie wär’s mit nem Patch, wie es die Gameprogger machen. Der Patch ist nen paar Kilobyte groß und patcht die originale .exe dahingehend, dass beim Installieren der Portable rauskommt.

    Nein, bin selbst kein Progger und hab keine Ahnung, wie aufwendig das ist 😉

  20. @Moon – dann bezahl mir nen Hoster. Morgen gehts wieder. Siehe letzter Beitrag.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.