Oppo AirVOOC: Wireless Charger mit 40 Watt gesichtet

Heute ist der Tag der Ladegeräte, wie es scheint: Denn neben dem Wireless-Charging-Dock für das kommende OnePlus 8 Pro sind nun auch Bilder zu dem Wireless-Charger von Oppo aufgetaucht. Das Ladegerät Oppo AirVOOC soll mobile Endgeräte mit bis zu 40 Watt kabellos aufladen können. Geeignet ist das Ladegerät offenbar für Oppos kommendes Smartphone Ace 2 5G.

Dabei ist beim Wireless Power Consortium zusätzlich angegeben, dass das Ladegerät auch noch 65-Watt-Aufladung unterstütze. Damit ist dann aber wohl eine Kabelverbindung gemeint, welche über die Ladestation alternativ auch möglich zu sein scheint. Ansonsten fehlen aber weitere Angaben. Auch der Preis bleibt somit zunächst nebulös.

Das Oppo Ace 2 5G soll im Übrigen ein neues High-End-Smartphone mit dem Qualcomm Snapdragon 865 sein, das wahlweise mit 8 / 12 GByte RAM und 128 bzw. 256 GByte Speicherplatz erscheinen soll. Ab Werk soll Android 10 mit ColorOS 7 vorinstalliert sein. Außerdem soll dieses Smartphone mit 6,5 Zoll Diagonale aufwarten. Der AMOLED-Bildschirm löse mit FHD+ auf. Für die Frontkamera setzt man auf ein Punch-Hole-Design am linken Bildschirmrand. An der Rückseite ruht dann eine Quad-Kamera, zu der es aber noch keine konkreten Einzelheiten gibt.

Sowohl der neue Wireless-Charger als auch das Oppo Ace 2 5G werden wohl am 13. April 2020 vorgestellt. Dann wissen wir also mehr.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Rubberducky says:

    Man kann seinen Akku auch einfach grillen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.