Panasonic TVs: Sender-Apps von ProSiebenSat.1 verfügbar

Ab heute, den 07. April 2020, stehen auf vielen Panasonic Smart TVs ab dem Modelljahr 2017 die Apps „ProSieben“ und „SAT.1“ zur Verfügung. Dies gab Panasonic heute bekannt. Die ProSiebenSat.1-Apps sind kostenlos in Deutschland verfügbar. Die Sender-Apps bieten Zugriff auf die Mediatheken mit zahlreichen ausgestrahlten Sendungen und Beiträgen, die nun auch über die App angeschaut werden können. Der Zugriff auf die Apps ist über das Betriebssystem MyHomeScreen möglich, mit dem Besitzer sich die Bedienung ihres Fernsehers anpassen können.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ich warte auf den Tag an dem sich die Sender zusammenschließen und EINE App für alle Sender auf den Markt werfen. Aber ich glaube nicht, dass ich das noch erleben werde.

  2. Jochen Karmoll says:

    Besser wäre mal die Disney+ App…

  3. Puh, ich warte eher auf RTL2, dann kann ich hier wenigstens komplett mein Hirn abschalten 🙂

  4. Warum zwei Apps wenn Joyn doch das gleiche in einer App bietet?

    Und was heißt „Der Zugriff auf die Apps ist über das Betriebssystem MyHomeScreen möglich, mit dem Besitzer sich die Bedienung ihres Fernsehers anpassen können.“?
    Klar, die Apps werden im Betriebsystem des TVs installiert, wo auch sonst. Und was kann man da anpassen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.