Nexus 4 Bumper ebenfalls wieder lieferbar

Dass ich so einen Artikel mal schreibe, hätte ich mir nie gedacht. Aber anscheinend gehören die Nexus 4-Bumper zu den begehrtesten Hardware-Accessoires seit der blinkenden SMS-Antenne für das Handy Ende des letzten Jahrtausends. Für satte 19,99 Euro bekommt ihr die hippe und schicke Plastik-Umrandung für euer Nexus 4, damit es euch nicht so geht, wie einem Freund von mir.

Nexus 4 Bumper

Dessen Nexus 4 hat nämlich schon die „Vorteile“ eines Smartphones aus Glas kennengelernt. Also, wer einen Bumper für sein Nexus 4 braucht: die Dinger sind wieder lieferbar bei Google Play. Und ich? Immer ohne Bumper und Schutzfolie. (danke an alle Einsender!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Die Post war da! Bumper fühlt sich gut an, allerdings – das muss man sagen – macht er das Gerät eben doch größer, als es eh schon ist.

    @Nogger: Gewerbliche Tätigkeit läge vor, wenn ich sowas öfter und in größere Umfang machte. Das ist nicht der Fall.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.