Neuer Versuch: Vorregistrierung für Galaxy Fold in den USA und Großbritannien wieder offen

Das Galaxy Fold hat – wie wir mittlerweile alle wissen – nicht unbedingt den optimalen Marktstart hingelegt. Seit der Display-Misere der Test-Exemplare ist der Status des Foldables hinreichend unkonkret. Immer wieder tauchen Gerüchte auf, dass das Redesign abgeschlossen sei und man kurz vor einem Re-Launch stehe. Nun stehen erneut die Zeichen auf Hoffnung für die Fans des Gerätes, denn zumindest in den USA und bei den Nachbarn in Großbritannien hat Samsung die Vorregistrierung für das Samsung Galaxy Fold wieder geschaltet.

Auch wenn ihr nicht in den betreffenden Ländern wohnt, so könnt ihr euch auf der Seite dennoch registrieren und Updates zum Status des Gerätes erhalten. Vielleicht erfahren wir ja auf der IFA ein bisschen mehr Details von Samsung. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Aufgrund der erwarteten Nachfrage setzt Samsung beim Registrierungsserver auf einen Raspberry Pi an einer 56k Internetverbindung.

  2. tomasioBLITZ says:

    Wer das kauft ist selbst schuld 😀 haha Leute müssen echt bekloppt sein….

  3. Naja warum soll ein Fold länger halten als ein „normales Samsung“ Ein Freund von mir hat gestern sein Note 10 bekommen. Heute morgen der Abstuz vom Küchentisch beim Frühstück.. hat es jetzt die Samsunggeile Spiederapp!!! Tja immer diese gebogenen Display´s..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.