Kabel Digital ohne extra Receiver empfangen

Nachdem Caschy ja mittlerweile mehrere Riesenglotzen sein Eigen nennt und es neulich bei der Vorstellung des LG 50PX950 unter anderem auch um verschlüsseltes Fernsehen, AlphaCrypt-Module und SmartKarten ging, habe ich ihn mal angehauen, ob er nicht was mit einem Gastbeitrag anfangen kann, der sich mit dieser Thematik in Verbindung mit Kabel Deutschland befasst. Wie kriegt man Kabel Digital ans Laufen, wenn im Fernseher ein digitaler Kabeltuner und ein CI-Schacht drin ist.

Kurz zu mir: Ich bin Marcel aus der Nähe von Lübeck, 23 Jahre alt und „dualstudiere“ Wirtschaftsinformatik. Mit Bloggen hab ich im Moment nicht mehr viel am Hut, habe vor Jahren mal ein Blog von unserem 3-Mann-Autoklub betrieben, aber dann doch entschieden, dass andere leute sowas besser können. Aber so n Gastbeitrag ist jetzt grad mal drin.

Meine Odyssee mit Kabel Deutschland begann mit einem 32″ LCD TV von Samsung, den es zum Geburtstag gab. Kabel Digital war schon im Haus, der Receiver auch, dann konnte es ja losgehen. Das erste mal so richtig angeguckt, merk ich, dass der Kabel *Digital*-Receiver nur einen SCART-Ausgang hat. Klasse. Analog.

Ich wollte mir dann „mal eben“ so ein CI-Modul (Marke AlphaCrypt light) für die Glotze besorgen um meine KabelDigital Decoderkarte reinzuschieben, damit ich receiverfrei und mit einer Fernbedienung fernsehen kann. Beim Blödmarkt riet man mir aber dazu, nicht so voreilig so ein Gerät zu kaufen, weil es nämlich verschiedene Kartentypen gibt.

Und damit geht der Ärger los.
Kabel Deutschland verschickt unterschiedliche Decoder-Kartentypen (K09 und D02). Die sind größtenteils kompatibel, aber weisen halt geringe Unterschiede auf. Standardkartentyp ist K09. Den hat fast jeder. Genau wie ich. Aufgrund eines Rechtstreits zwischen Mascom (dem Hersteller der AlphaCrypt Module) und Kabel Deutschland ist Mascom seit August 2008 gezwungen, die Unterstützung für K09-Karten softwareseitig auf seinen Modulen zu sperren. D02 funktioniert weiterhin.

Jetzt hat man als Kunde von Kabel Deutschland zwei Möglichkeiten: Entweder man besorgt sich ein AlphaCrypt Modul mit alter Software (kann man auch selbst machen, dazu später mehr) oder man versucht von Kabel Deutschland einen anderen Kartentyp zu bekommen. Ich habe beide Möglichkeiten schon erfolgreich durchgeführt.

Ruft man jetzt bei KD an und sagt „Ich hätte gerne meine Karte getauscht in eine D02 Karte.“ werden einem die Mitarbeiter dort zunächst sagen, dass solche Karten nicht existieren. Bohrt man etwas nach, heißt es dann „Wir haben die Order, diese Karten nicht rauszuschicken.“ Aha. Gibt sie also doch. Trick ist: Man ordert eine Zweitkarte (kostet einmalig 15 €) und sagt, man braucht sie für eine alte Nokia (wichtig!) Dbox 2, die man soeben bei eBay erstanden hat.

Man wird nach der Seriennummer des Gerätes gefragt. Google ist dein Freund.

Weil Kabel Deutschland weiß, dass der alte Nokia Kasten wirklich schon ziemlich alt ist und nur mit den alten D02-Karten funktioniert, habt ihr innerhalb von einer Woche eure neue Karte in der Post, die in jedem AlphaCrypt light funktioniert. Sendersuchlauf laufen lassen (digital natürlich), erst dann Modul samt Karte einbauen, auf RTL schalten und dann warten bis ein Bild kommt. Kann bis zu einer Stunde dauern.

Das war die Möglichkeit mit der Zweitkarte. Die andere Möglichkeit hängt mit der Firmware-Version auf dem AlphaCrypt Modul zusammen. So ein CI-Modul ist nichts anderes als eine PCMCIA-Karte mit Kartenleser. Habt ihr nun ein altes Laptop mit passendem Slot, könnt ihr einfach die alter 1.16er Firmware draufklatschen und dann geht das ganze auch mit eurer K09-Karte.

Einiges muss aber beachtet werden: Nicht jedes Laptop ist geeignet. Es sollte ziemlich alt sein, denn so ein PCMCIA-Steckplatz hat früher mal 5V geliefert. Irgendwann wurde das umgestellt auf 3,3V. Mit 3,3V läuft das CI-Modul aber nicht richtig an. In beiden Fällen erkennt Windows ein neues Gerät, aber nur bei den richtig alten Dingern erkennt es ein Gerät von Mascom.

Wenn es irgendwas anderes erkennt habt ihr schon verloren und sucht euch am besten sofort das nächst ältere Laptop aus dem Keller. Bei mir hats mit einem alten IBM-Schlepptop (ca. 7-8 kg) dann endlich geklappt. Leider ist das mittlerweile von meiner Firma verschrottet worden.

Außerdem ist nicht jede Firmware-Version geeignet. Die Firmware findet man nur noch in einschlägigen Hifi-Foren als Rapidshare-Download, weil es beim Hersteller nur noch die aktuelle gibt. Mascom hat damals die Version 1.16 (fürs Alpha Crypt light) sowie 3.16 (fürs Alpha Crypt classic) zweimal kompiliert. Einmal am 05.08.2008 und einmal am 09.09.2008. Wenn das Änderungsdatum der EXE-Datei das September-Datum ist, ists die richtige. Mit der August-Variante klappt es nicht.

Wenn ihr beide Voraussetzungen erfüllt habt, könnt ihr die EXE-Datei starten und das Downgrade auf das Modul bretzeln. Wenn ihr fertig seid, funktioniert die K09-Karte nun im Modul und einem cleanen TV-Erlebnis ohne lästige Zweitfernbedienung steht nix mehr im Weg.
Wer diese Voraussetzungen nicht erfüllen kann und auch mit der Zweitkarte irgendwie kein Glück haben sollte, der kann auch im Internet in einige Shops Module kaufen, die extra noch auf 1.16 laufen. Lassen sich die Händler aber auch gut bezahlen.

Den Weg mit dem Firmware-Downgrade bin ich bei meinem Fernseher gegangen. Als meine Eltern auch auf Digital geswitcht sind, wollte ich wieder den gleichen Weg gehen, aber das alte Laptop war nicht mehr auffindbar. Deshalb musste die neue Lösung her, mit der Zweitkarte. In beiden TVs (ein 32″ Samsung, sowie ein 40″ Toshiba Regza) arbeiten die AlphaCrypt light Module seit dem einwandfrei.

Den einzigen Abstrich (und das war auch der Grund für den o.g. Rechtstreit) muss man beim Jugendschutz machen: Dem AlphaCrypt Modul ist es Wurscht, ob da ein Nackedei-Splatter-Film ab 18 kommt, das spielt alles ab ohne Nachfrage. Und genau deshalb haben die eben keine Lizenz mehr von KD. Und mich juckts nich die Bohne – im Gegenteil, jedes mal 1234 eintippen, wenn van Damme auf der Mattscheibe ist, würde sowieso nerven.

Noch eins zum Thema Kundenbindung bei KD: Als ich damals meine Karte tauschen wollte und man mir sagte, diese Karten gäbe es gar nicht, hatte die Dame am Telefon einen besseren Vorschlag. Ich solle einfach einen Receiver mit HDMI-Ausgang bei denen bestellen. Ich habe dann klar gemacht, dass ich keine Receiver brauche (war ja schon einer im TV verbaut) und keine Extrabox unter der Glotze stehen haben will.

Wenn ich sowieso irgendeinen Kasten unterm Fernseher hab, dann kann ich auch einen Satellitenreceiver dadrunter stellen und den Kabelanschluss kündigen. Hab ich ihr so gesagt. Sagt sie „Das können Sie ja machen.“ So einfach geht das.

Ich hoffe meine Anleitung ist für einige hilfreich gewesen, die sich immer über das gestörte analoge SCART-Signal auf ihrem 50″ Heimkino ärgern, oder über die siebte Fernbedienung, die immer da liegt, wo eigentlich viel besser ne Flasche Jever hinpasst.

Wenn Fragen sind, ab in die Comments oder zum Fratzenbuch, ich werd mich um schnelle Klärung bemühen. Den Link zu Rapidshare oder dem Nummerngenerator werd ich allerdings nicht rausgeben, die findet man auch so einfach genug.

Danke nochmal an Caschy für die Plattform, hat Spaß gemacht, den Artikel zu vefassen, vielleicht fällt mir in Zukunft nochmal was Kluges ein, was sich hier interessant verwursten lässt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

38 Kommentare

  1. Vielen Dank für diesen Beitrag. Interessanterweise bin ich auch gerade auf der Suche nach einem Modul für Sky.

    Weißt Du, ob es mit dem AlphaCrypt light auch für Sky klappt?

  2. Ja, kann ich dir sagen, habe es mir gekauft. Geht 1a. Hab ne S02 auf der Sky-Karte.

  3. Die Alternative zu einem alten Laptop ist natürlich eine PCMCIA-Adapterkarte (PCI) für den PC, bekommt man ja auch für den schmalen Taler. So hab ichs für meine Eltern gemacht, da alle vorhandenen Laptops, auch ein älteres IBM Thinkpad, leider nicht geeignet waren.

  4. deine Tastatur gehört mal wieder geputzt!

  5. @Caschy
    Mir gefällt das Rack, links auf dem Foto.
    Wo hast du das geschossen?

  6. Das ist nicht meins, das ist Marcels. Er hat den Beitrag geschrieben.

  7. es wird demnächst eins von Sky, zertifiziert und supportiert, geben. so’n Modul. Nur wann genau. Und wie teuer. Das weiss der Geier.

  8. Dann leite ich die Frage mal an Marcel weiter 🙂

  9. Super Beitrag 🙂 !

  10. Ich habe auch ein AlphaCrypt light für Sky im Einsatz. Funktioniert mit einer S02 ohne Probleme. Evtl. Firmware aktualisieren.

  11. Habs nicht durchgelesen aber ganz netter Schreibstil =)
    Trotzdem hol ich mir Digitales Fernsehen. Fernsehen bietet einfach nichts mehr.

  12. analoges Fernsehen ist gut oder schlecht. Digitales 0 oder 1. Also grossartig ändern tut sich nix tun. Accept the Laufzeit auf Durchzapping.

  13. @pihive, die is sogar recht frisch geputzt, aber der Blitz sieht Sachen, die andere nich sehen 😉

    @Max, das mit der PCMCIA-PCI-Karte ist natürlich auch möglich, aber auch hier muss man ein Modell mit 5V erwischen!

    @@ndreas, das Rack links ist einfach nur ein Balton Regalsystem. Gibts tausend verschiedene Teile für. Und das sind einfach die was weiß ich, 400mm oder so breiten „Böden“, das geht über dem Fernseher und rechts davon noch weiter. Und im Rest von meiner Bude 😀

    @ alle anderen: Danke fürs Lob!

    @dLTexid : Die Zapp-Zeit ist tatsächlich mies beim Digital-Fernsehen. Und wer glaubt, dass nur durch die Umstellung auf Digital das Programm besser wird, den muss ich leider auch enttäuschen 🙂

  14. die umschaltzeit mein ich net spezifisch, ich meine datt eher so: sich durch 30 Kanäle zu zappen braucht x Zeit, sich durch hundertirgendwas durchzuwühlen benötigt x+x³ zeit 😉 auch ohne die umschaltzeit. und am Ende sagt man sowieso: „wär ich doch mal lieber rechtzeitig schlafen gegangen!“ egal ob ana oder digi.

  15. Ich will ja nicht unken, aber ich bin mal gespannt, wie lange der Artikel hier stehen wird. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das alles 100%ig legal und vor allem keinerlei Kabel-Deutschland-AGB widerspricht. Ich fürchte, irgendeine juristische Keule werden die finden, sofern sie den Artikel als „wichtig genug“ und nicht in ihrem Interesse erachten. Ist manchmal schwierig, die Reaktion von Unternehmen vorauszusagen. Auf jeden Fall Respekt für den Mut, sowas hier zu posten 🙂 Interessant und nützlich auf jeden Fall.

  16. da muss ich Usul recht geben, auch wenn das natürlich eine echt interessante Geschichte für alle ist, denen Sky zu teuer ist …

  17. Nur falls da jemand was in falschen Hals gekricht hat:
    Mit der Anleitung erschleicht man sich keinen Fernsehzugang oder ähnliches. Man muss weiterhin seine KabelDigital-Gebühr zahlen um die Smartcard am Leben zu erhalten. Eine zusätzliche Karte kann sich jeder bestellen, entweder für einmalig 15€ oder für 2,99 oder so im Monat – ganz regulär. Ihr könntet ja schließlich wirklich einen Zweit-Receiver fürs Schlafzimmer gekauft haben.
    Das einzige was man hiermit erreicht, ist dass man Kabel Digital auf dem Fernseher gucken kann, ohne sich einen externen Receiver aufbauen zu müssen. Ich habe lediglich beschrieben, wie man den Receiver im Fernsehen sinnvoll nutzen kann.
    Nicht dass da noch einer in die Büx macht 😉

  18. Hier geht es ja nur darum, dass man eine gekaufte Karte mit einem PCMCIA-Slot nutzen will und nicht dem Receiver. Ist ja nix geknacktes.

  19. Hallo, ich wollte an meinem Philips LCD-Fernsehgerät (37PFL5604H) den eingebauten Tuner benutzen, habe mir extra das Alpha Crypt classic Modul besorgt (SW 3.19) um neben KD auch sky zu empfangen (wollte eben auch zusätzliche Geräte/Fernbedienungen vermeiden), leider musste ich feststellen dass in dieser Kombi die Optionskanäle von sky nicht funktionieren, kann also z.B. bei sky BuLi keine einzelnen Spiele aufrufen sondern nur die Konferenz schauen. Ist das ein bekanntes Problem oder mache ich etwas falsch? Hat ggf. die SW-Version auch damit zu tun?
    Bin für jeden Tipp dankbar, vielen Dank.

  20. @Franz, im Internet liest man manchmal folgendes:
    „Mach einen neuen Suchlauf wenn die Bundesliga läuft, dann bekommst Du alle Bulikanäle einzeln.“
    vielleicht hilft dir auch dieser Link:
    http://www.hifi-forum.de/viewthread-178-787.html
    und dort auch die erste antwort von „rura“.

    edit: hier: http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:http://forum.digitalfernsehen.de/forum/kabel-digital-unitymedia-kabelkiosk-weitere-pay-plattformen-im-kabel/232179-sky-unterkanaele-nicht-vorhanden.html
    hab ich noch folgendes gefunden:
    „Moin!

    Ich habe keinen Samsung aber nen LG mit DVB-C Tuner und AC und UM01 Karte.

    Auch hier gehen die Optionskanöle nicht, aber es klappt anders.

    Als ich die Kanalsuche gemacht habe, hat der LG auch die Sky Select Kanäle 1-9 gefunden.
    Am Wochenende werden dort keine Filme gesendet, sondern die BuLi spiele. Genauso in der Woche CL und EL.

    Bundesliga 2 ist bei mir der Info Kanal mit Begegnungen und Tabelle etc.
    Auf Bundesliga wird das erste Spiel gesendet. Auf Bundesliga 1 das zweite. Der Rest dann auf den Select Kanälen.

    Schau mal ob Du die Sky Select Kanäle auch hast. Dann ist das Problem erledigt.

    Hoffe geholfen zu haben!“

  21. nochmal zu SkyOptions sendern:
    http://www.hifi-forum.de/viewthread-152-6164.html
    frequenzen gibts für kabeldeutschland hier:
    http://helpdesk.kdgforum.de/sendb/belegung-46.html

  22. Mir ist gerade die Lust auf digitales Kabel-Fernsehen vergangen.
    Was lobe ich mir da meinen alten Röhrenfernseher und meine dBox1.
    Läuft seit Jahren perfekt. Kein Gefrickel mit Laptop und div. Spannungen am PCMCIA-Slot, mal ganz abgesehen von einer Firmware für das Fernsehen.

  23. Die einzelnen Sky-Kanäle für die Bundesliga werden erst gefunden, wenn etwas läuft.

  24. Also, wenn ich mir das hier alles so durchlese, bin ich echt froh, nicht auf Digital-TV in irgendeiner Form umgestellt zu haben.

    Mich würden die diversen Receiver auch mächtig stören und daher käme für mich ebenfalls nur ein TV mit Kartenslot in Frage. Bin froh, das ich „normales“ Kabel habe und SAT käme für mich (eben aufgrund des blöden Receivers) nicht in Frage.

    Insgesamt klingt das aber doch recht kompliziert und mit Einschränkungen verbunden (div. Kanäle nicht zu finden, Zweitkarten bestellen usw…). Wenn ich ein doch recht teures Produkt kaufe, möchte ich das es sofort und vollständig funktioniert.

  25. Ich habe noch eine D09 Karte von Kabel Deutschland, würde das damit auch gehen? Aber ehrlich gesagt, bin ich froh, dass der ganze Kram Ende November abgeschaltet wird. Ich müsste 4 Karten haben, damit ich jedem Zimmer KD empfangen kann, aber dafür sind mir die Kosten einfach zu hoch. KD rechnet nicht jede Wohnung/Haus mit Kabelanschluß ab, sondern jede Karte. 4 * 12,90 = 51,60 Euro pro Monat. Ausserdem läuft sowieso nix vernüftiges mehr im TV. Fussball, Sport allgemein interessiert mich sowieso nicht. Irgendwie ist dieser ganze Aufwand doch Illegal.

  26. Schöner Beitrag. Diese Art Geschichten sind für mich immer eine negativer Antrieb mir legale Sachen zu kaufen / mieten. Wenn ich schon Geld ausgebe, dann erwarte ich das es funktioniert und das ich von dem Unternehmen als Kunde König behandelt werde und mir nicht eine Karte wegen interner Order vorenthalten wird.

    Leider scheint es, dass Kundenzufriedenheit heute nichts mehr wert ist.

  27. @Franz: bei Philips lassen sich die Optionskanäle auch dann finden, wenn nichts läuft, ich habe das mal mit ein paar Bildern in meinem Blog festgehalten http://maxed9.de/10p

  28. gibts auch eine anleitung für unitymedia?:))

  29. Hi,

    ich habe das AlphaCrypt-Modul erfolgreich mit dieser PCI-Karte
    auf Version 1.16 downgraden können:

    Delock PCMCIA PCI Karte 1x CardBus

    Zu bekommen für EUR 18,20 bei Amazon (oder dem Hardware-Händler des Vertrauens).

    bbq

  30. @horc,
    „gibts auch eine anleitung für unitymedia?:)) “
    ->
    versuche es bei
    http://www.unitymediaforum.de/

  31. @cookkii: Das mit der Abrechnung kann ich mir gar nicht vorstellen. Also bei uns im Haus gibt es einen gebuchten Kabelanschluss für 12,irgendwas im Monat, Plus 2,99 für das Digitalsignal. Karten kannst du dir für jeweils einmalig 15€ dazu bestellen, weiß wo nicht wo die Obergrenze liegt, aber 4 sollten auf jeden Fall drin sein. Alternativ kann man auch 2,99 im Monat pro Extrakarte bezahlen. Was man bei einer Laufzeit von mehr als 5 Monaten natürlich nicht tun sollte.

    @Wixxer: So scheint es leider zu sein. Aber für mich ist genau sowas immer ein Antrieb, dass ich etwas schaffe, was man mir eigentlich nicht ermöglichen will.

  32. @Marcel
    Leider ist das so! Kabel Deutschland rechnet jede Karte einzeln ab.
    D.h. jeder Receiver braucht eine Karte, also 2,90 Euro extra im Monat, nur für das Digitalsignal, kein Kabel Digital Home, das kostet 10,00 Euro monatlich extra. Also wenn ich 4 Karte habe, muss ich 12,90 Euro für jeden Receiver zahlen plus die Kabelgebühren Analog/Nebenkosten.

    Ausserdem hat Kabel Deutschland eine Grundverschlüsselung, die selber bei RTL,Sat1 usw. vorhanden ist. Also ohne Karte kannst du keine privaten Sender gucken, nur öffentlich rechtlichen Sender, wie ARD, ZDF usw.

    4x Karte mal 12,90 Euro Kabel Digital/Home gleich 51,60 Euro pro Monat.

  33. Nachtrag: Ich habe eben nochmal bei KD Homepage nachgesehen und sehe da.

    Zitat KD -> Kann ich mit dem Digitalen Kabelanschluss in allen Zimmern digital fernsehen?

    Selbstverständlich, denn jede Anschlussdose Ihres Kabelanschlusses in Ihrem Haus / Ihrer Wohnung überträgt sämtliche analogen und digitalen TV- und Radiosender. Schließen Sie einfach dort Fernseher, Radio, Video-/DVD-Recorder oder Computer an, wo Sie den TV- oder Radioempfang nutzen möchten alle angeschlossenen Geräte werden gleichzeitig durch Ihren Kabelanschluss versorgt. Um die digitalen TV- und Radiosender zu empfangen, schalten Sie einfach jeweils einen Digital Receiver mit freigeschalteter Smartcard zwischen Anschlussdose und Empfangsgerät. Schon profitieren Sie von einer größeren Programmvielfalt und einer ausgezeichneten Bild- und Tonqualität. Einen zusätzlichen Receiver und/oder eine zusätzliche Smartcard erhalten Sie von unter.

    Man beachte das Wort „UM“ im zweiten Satz.

  34. Moin,

    wie schauts bei Kabel Bw Kunden aus? geht auch da das Alpha Crypt Modul? Ich hatte dann vor, mir bei Kabel BW, die Spielfilm Sarte zu Ordern.

  35. Moin,

    wie schauts bei Kabel Bw Kunden aus? geht auch da das Alpha Crypt Modul? Ich hatte dann vor, mir bei Kabel BW, die Spielfilm Sparte zu Ordern.
    lol bitte einmal löschen..^^

  36. @Wixxer:
    Ironie AN
    Wie, du erwartest, das etwas, das du für teuere Geld von deinem Kabelanbieter bekommst, tatsächlich funktioniert?!?
    Ironie AUS

    Ich bin UM-Kunde (Hesse halt) und bei UM gibt es die tolle HD-Box, die jetzt nach langen und unzähligen Forenthreads endlich das Software-Update erhalten hat, das sie zum Videorekoder machen soll. Und was bekommt man?
    Keine Serienerkennung, dafür man. Programmierungsoptionen wie bei einem VCR vor 25 Jahren. Ganz grosses Tennis. :-

    Aber der Beitrag -übrigens sehr cool geschrieben!- spricht mir aus der Seele: Dieses Hick-Hack und die Inkompetenz, der man als Kabel-TV-Kunde ausgeliefert ist, ist einfach unglaublich. Bei UM läuft die Geschichte mit den Karten ähnlich ab.

  37. @Jörg

    Das wundert mich nicht. Zum einen sind wir meiner Meinung nach immer noch „Servicewüste Deutschland“, zum anderen sind die Kabelnetze doch Monopole – jeder Betreiber für seine Region. Wie soll sich da etwas verbessern, solange Konkurrenz nicht das (Denk-)Bewusstsein ändert?

  38. Hi,
    netter Beitrag. Kann aus eigener Erfahrung bestätigen, dass noch vor ein paar Monaten der Tausch in eine D02 Karte bei vorgelegter DBOX2 Seriennummer problemlos möglich war.
    Wollte aber noch anmerken, dass der Kauf, bzw. vor allem der Verkauf, eines Alphacrypt light moduls mit älterer(!) Firmware nicht unproblematisch sein kann, da man ganz schnell Post im Briefkasten von einer Rechtsanwaltskanzlei im Briefkasten hat, da man gegen Patentrechte verstößt. Und das kann (sehr) teuer werden…

    Grüße…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.