Joyn stellt kostenpflichtiges Premium-Angebot Joyn PLUS+vor

Wir haben schon vorab darüber berichtet, dass Joyn, der Streamingdienst der ProSiebenSat.1-Gruppe, ein Premium-Angebot an den Start bringen wird. Man testete mit unterschiedlichen Preisgestaltungen in der App herum. Nun hat man offenbar einen finalen Preis gefunden.

Man spricht davon, dass der Dienst „für kurze Zeit“ 3,99 Euro im Monat kosten wird. Kurze Zeit heißt bei Joyn: Den Preis von 3,99 Euro zahlt man drei Monate.

Joyn PLUS+ kostet danach 6,99 Euro im Monat und das Angebot lässt sich einen Monat kostenlos nutzen. Was bekommt der Nutzer dafür? Exklusive Inhalte, Originals, Serien wie „The Walking Dead“ und „Grey’s Anatomy“ sowie aktuelle Top-Filme. Zudem vereint Joyn PLUS+ über 60 Live-TV-Sender
in HD. Das Live TV Angebot wird zudem durch die Pay-TV-Sender ProSieben FUN, SAT.1 emotions, Kabel Eins CLASSICS, Eurosport 2, Discovery Channel und Animal Planet ergänzt.

Für Joyn PLUS+-Kunden ist auch ein großer Teil der Joyn-Mediathek in HD und weitgehend ohne Werbung verfügbar. Mit dem Launch werden die „besten Filme und Serien“ von maxdome in das Angebot integriert.

Wir erinnern uns: Joyn bietet auch öffentlich-rechtliche Sender wie ARD und ZDF unter ansprechender Oberfläche an. Premium-Nutzer bekommen aber eben noch mal ein paar mehr HD-Live-Sender mehr als diejenigen, die das kostenlose Angebot nutzen.

Nutzer können Joyn auf Smartphones und Tablets mit Android- oder iOS-Betriebssystemen, via Android TV, Fire TV Stick, Apple TV, Samsung Geräte und Chromecast nutzen.

Zusätzliche Features wie eine Download-Funktion sind bereits in Planung und werden voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2020 für Joyn-PLUS+-Kunden verfügbar sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

46 Kommentare

  1. Nein, bin oben im fire Stick in die Rubrik App gegangen hab dort die App Jointv gesucht, dort gibt es den Vermerk „aktualisieren“.
    Danach stand in der App der Vermerk Plus+, nach Eingabe der vorher auf der webseite registrierten Daten, diese nochmal in der App getätigt erfolgte sogleich die Anmeldung und die Plus Inhalte sind freigeschaltet.

    Bisher gibt es kein anlegen seiner Favoriten, da man nicht weiß was es dort alles gibt, muss man sich bisher halt durchsuchen. Wäre wünschenswert, dass dies noch nachgereicht wird.
    Dafür geht die Suche mit der Fernbedienung sehr schnell und ohne Ruckelfehler.

    Der Kundendienst scheint auf Sparflamme zu kochen, meine Mails werden zwar immer per Mail mit einer Eingangsbestätigungsnummer zurück geschickt. Aber bisher nie beantwortet.
    Eine telefonische Kunden Hotline ist auch nirgends angegeben.

  2. Inzwischen Hat der Kundendienst von Join Plus+ es geschafft auf meiner Anfrage nach über zehn Tagen per Mail zu kontaktieren.
    In der einen Mail wurde ich in per Vornamen angesprochen, in der anderen Mail wurde mein Nachnahme falsch geschrieben.
    Der Inhalt ist genauso freundlich wie nichtssagend. Kundendienst ist durchaus noch ausbaubar.

    Ebenfalls inzwischen wurde gestern die App im fire4k Stick auf Version 5. xxx bei mir automatisch per Update automatisiert.
    Danach musste ich meine zuvor erstellten Login Daten erneut eingeben.

    Man kann eine Merkliste für sich anlegen, damit man nicht lfd neu suchen muss. Das scheint die App allerdings zu überfordern, dabei ist diese mir mehrmals abgestürzt.
    Die Inhalte in der Plus+ Version werden stetig erweitert. Sind aber bisher durchaus überschaubar. Für mich sind einige interessante Filme und Serien (Plus+) dabei, wenn man nicht vorher schon bei Maxdome angemeldet war.
    Es gibt bei Serien in den einzelnen Folgen leider keine Inhaltsangaben.

    Beim LiveTV stört mich, dass es kein EPG für die Sendung gibt. Zudem wird nur die nächste Sendung hinter der aktuellen angezeigt.
    Dafür ist die HD Bildqualität beim LiveTV in der Plus+ Variante mittlerweile als exzellent zu bezeichnen. Eine Infoanzeige wie hoch die Datenrate ist, wie in etwa bei Netflix fehlt bei Join+.

    • Die HD Qualität ist aber durchaus noch ausbau fähig meines Erachtens. Läuft teilweise nicht rund und ist noch verpixelt hier und da. Gerade bei den Serien auf Abruf ist mir das des öfteren aufgefallen. Aber von der Quali durchaus besser geworden im gesamten.

  3. M@lik Theis

  4. Gestern bei der Serie The100 ist mir leider auch die schlechte Bildqualität auf dem TV aufgefallen, besonders in den dunklen Szenen gab es Rauschen, fleckige dunkle Konturen, keinen echten Schwarzwert, konnte HD nicht überzeugen. Dort wirkte das Bild wie in DVD Zeiten vor 15 Jahren.
    Stabilisiert sich die Qualität nicht auf Full HD 1080p bis Ende meines Testzeitraums, werde ich das vierwöchige Angebot Plus+ kündigen. Da hilft dann auch kein verbilligtes Monats Abo Modell.
    Von amazon prime video oder Netflix in punkto Bildqualität noch meilenweit entfernt.
    Die Tonqualität erscheint mir ebenfalls noch ausbaufähig, wenn man geeignetes Equipment zu Hause hat.

  5. Nach vierwöchiger kostenfreier Testphase und nun ermäßigtem Abomodell für drei Monate:
    Bildqualität hat sich gesteigert, ebenso die Tonqualität über den fire4K Stick. In der Mediathek gibt es einen beachtlich durchschnittlichen Download von ca 8 bis 9, unter 10Mb/s.
    Mit einem geeigneten TV funktioniert sogar ein angepasstes HDR – Bild. Das Bild wird dadurch ausdrucksstärker, besonders in dunklen Szenen wie The100.
    Live TV wird mit 1.920×1.080 übertragen. Sogar bei den zugehörigen ZDF Kanälen hat man inzwischen aufgerüstet.
    Nur die ARD Programme leisten sich immer noch längst veraltete Technik mit schwacher 1.280×720 Auflösung. Das ist nicht einmal HD-Ready, was mein alter LCD TV aus dem Jahr 2006 beherrschte.

    Beim Live TV gibt es weiterhin keine EPG Daten zum Inhalt einer laufenden Sendung, geschweige von darauf folgenden.
    In der Mediathek fehlen mir bei einer Serie Inhaltsbeschreibungen für einzelne Folgen. Es gibt nur eine Inhaltsstruktur für die gesamte Serie.

    Die App funktioniert einwandfrei. Es gibt keinerlei Ruckler , weder Abstürze. Innerhalb der App geht alles schnell und ‚flüssig‘.
    Beim Umschalten Live TV der einzelnen Senderprogramme schnellt die Downloadrate für einige Sekunden nach oben, was den Stromverbrauch beeinflusst.

    Ermäßigt für 4,- Euro / 3 Monate ist annehmbar. Es kommen ‚kleckerweise‘ in der Mediathek weitere Serien und Filme hinzu.
    Ob es mir nach Ablauf der drei Monate dann 7,- Euro wert ist, muss sich zeigen was man bei JoinPlus+ noch implementiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.