iOS 15: Kleinere Neuerungen zusammengefasst

iOS 15 hat viele Dinge im Bauch, einige größere Features werden wir euch in den nächsten Wochen noch etwas genauer vorstellen. Auch kleinere Neuerungen fallen aber auf. So hat Apple das AirPrint-UI überarbeitet und bietet euch nun endlich mehr Möglichkeiten, den Druck entsprechend einzustellen. Hoch- oder Querformat, Anzahl der Drucke, Presets und vieles mehr kann nun übersichtlicher eingestellt werden.

Weiterhin hat das Icon zur Information, ob eine App euren Standort nutzt eine neue Position erhalten, die dem Nutzer prominenter anzeigt, dass der Standort ausgelesen wird. Befindet sich nun direkt neben der Uhr und ist nicht mehr so leicht zu übersehen.

Musste man bisher manuell eine Automation anlegen, wenn etwas zu einer bestimmten Zeit im Smart Home passieren sollte, funktioniert das nun mit einem einfachen Aufruf von Siri und der Eingabe des entsprechenden Befehls. Sagt ihr beispielsweise:

„Schalte heute um 08:00 Uhr das Licht in der Küche an!“

wird Siri eine Automation in HomeKit für euch anlegen. Diese könnt ihr in der Home-App betrachten und auch verändern.

 

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Könnte jemand mit Dual-SIM iPhone prüfen, ob durch Shortcuts zwischen den SIM-Karten für mobile Daten umgeschaltet werden kann?
    Mit iOS 14.6 geht es nicht.

    • Sehe die Funktion leider nicht, nur zwischen 3G/4G

    • Christian says:

      Wichtiger wäre mir mal bei dual SIM, dass man eine Karte zeitgesteuert abschalten kann.

      • Man kann zeitgesteuert die Rufumleitung auf die Mailbox ein- und ausschalten.
        Die SIM-Karte wird zwar weiter aktiv sein, alle Anrufe werden aber umgeleitet, sodass man keine geschäftliche Anrufe nach dem Feierabend mehr bekommt, das Datenvolumen von der Firmen-SIM aber weiter benutzen kann.
        Vielleicht hilft es dir weiter.

        • Genau so mache ich es auch, aber mit der „Nicht stören Funktion“, dann werden alle Anrufe ab der gewünschten Uhrzeit für Anrufer die sich nicht im privaten Adressbuch abgelehnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.