Anzeige

iOS 12.4.5 veröffentlicht: Ein Update für ältere Geräte

Da sind vielleicht aktuell einige Nutzer älterer iOS-Geräte verwirrt aufgeschreckt. Apple hat iOS 12.4.5 für iPhone-, iPad- und iPod-touch-Modelle veröffentlicht, die nicht in der Lage sind, auf die neuesten Versionen von iOS 13.3.1 und iPadOS 13.3.1 zu aktualisieren. Laut den kurz ausgefallenen Versionshinweisen bietet iOS 12.4.5 wichtige Sicherheitsupdates und wird daher allen Benutzern zur Installation auf ihren Geräten empfohlen. Neue Funktionen wird man wohl vergebens suchen. Das 12.4.5-Update von iOS ist für folgende Geräte verfügbar: iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPad Air, iPad mini 2, iPad mini 3 und iPod touch 6. Generation.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Das iPad Air und iPhone 5s sind schon über 6 Jahre alt und erhalten immernoch Sicherheitsupdates. Das ist nicht nur erstaunlich, sondern auch sehr lobenswert!

  2. Thomas Müller says:

    Vorbildlich, das IPad Mini 2 ist von 2013.

  3. Ist doch wunderbar das diese etwas Modelle auch noch mit Sicherheitsupdates versorgt werden.

  4. Hallo Google, Grüße gehen raus.

    • Hi Blaxxz, Hey Sonos … smile , Apple zeigt wie es gemacht werden kann, ältere hardware weiterhin zu pflegen ohne neuere dadurch einzuschränken. Sonos mußte das erst durch Shitstorm begreifen.

    • GooglePayFan says:

      Für den Preis eines iPhones kaufe ich mir lieber zwei Highend-Android-Geräte mit gutem P/L, als dass ich irgendwie heute noch mit einem total abgegriffenen und veralteten iPhone 5s mit platten Akku herum laufe.

      Dann habe ich auch mit Android meine 6 Jahre Updates 😉

  5. 32,7 MB für das iPad mini 2 Retina. Auch wenn mich heutzutage vieles an Apple nur noch ankotzt, die Unterstützung mit Updates ist lobenswert.

    Ich hätte allerdings auch gerne ne ordentliche Tastatur ohne Macken für mein MacBook. Da hat Apple über Jahre Mist gebaut und beharrlich die Wünsche der Kunden ignoriert. Das Austauschprogramm ist auch keine echte Lösung, wenn man dann die gleiche Schrott-Tastatur wieder einbaut. Nachhaltiger Konstruktionsfehler, der mich bei jeder Nutzung des Gerätes schwören lässt, dass die nächste Kaufentscheidung sehr kritisch geprüft werden wird. Und das Ergebnis miss nicht mehr Apple lauten.

  6. Und was wurde gefixt ? Keine Ahnung ? Kein Wunder !

    Apple hält sich intransparent bedeckt bei seiner Version-History, wie immer !

    Es wäre ja überhaupt auch ganz schlimm seinen verträumten Anhängern das voher schön vorgegaukelte Lebensgefühlt zu zerstören wenn man zugäbe, daß dort unglaublich große Sicherheitslücken sind. Es gibt ja auch keine iOS Viren/Würmer – alles ganz sicher…

    Android ist da etwas vorbildlicher und Microsoft mit seinen KB-Artikeln
    nach längerem Gemecker der User inzwischen auch, mal mehr od. weniger.

    Mit dem letzten kleine Update für „etwas ältere“ iOS Geräte ( bei der ständig als „neu“ verbauten aber tatsächlich schon alten Apple-Hardware müsten das aber fast
    nun alle sein 😉 wurde lediglich nur einen Bug der Facetime-App gefixt ( 12.4.4 ).

    Kritische od. größere Baustellen werden nicht mehr angegangen. Es werden nur noch Fehler, die einen Betrieb der hauseigenen Geräte untereinander verhindern evtl. gelöst.
    Die genannten Geräte werden nur noch eine Zeit lang funtionstüchtig gehalten.
    Somit hat sich das ganze Geseier um die achso tolle Updatepolitik dieses Großkonzerns gegessen – der macht das auch nur aus finanziellen Gründen.
    Oder wie würde er dastehen, wenn sein iPäd der Oma sich nicht mehr mit der neuen iBirne verbündet ?

Schreibe einen Kommentar zu NX4U Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.