Instagram verkündet 600 Millionen Mitglieder, starker Anstieg in den letzten Monaten

artikel_instagramInstagram, gestern erst gab es ein Update, das auch eine Lesezeichen-Funktion in das Fotonetzwerk bringt. Eine von vielen Neuerungen, die Instagram dieses Jahr verteilt hat. Einen großen Einschnitt gab es mit Instagram Stories, einem Feature, das man vorher eher auf anderen Plattformen fand. Aber all diese Änderungen, die Altnutzern nicht immer schmecken, scheinen sich auszuzahlen. 600 Millionen Nutzer umfasst die Community von Instagram mittlerweile, 100 Millionen kamen allein in den letzten sechs Monaten dazu. Der rasanteste Anstieg, den Instagram bisher vermelden kann. Ob es die neuen Funktionen sind, die dazu beitragen, kann man freilich nicht mit Gewissheit sagen, geschadet haben sie aber auf jeden Fall nicht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Und ich kenne nicht einen der das nutzt ;D

  2. Also was ich jetzt schon wieder richtig scheiße finde, ist, dass Instagram â la Facebook jetzt die Post nicht mehr chronologisch ordnet… Finde ich nicht so cool und habe noch nichts gefunden, wo man das zurück stellen könnte. Macht es für mich ehrlich gesagt etwas uninteressanter das Ganze

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.