In 5 Minuten zum Wuala-König (viele, viele Gigabyte inside)

Datt is mal ne knackige Überschrift, woll? Der langjährige Leser weiss: ich versuche alles im Auge zu behalten. Und so habe ich nicht nur die Dropbox auf dem Schirm, sondern auch SugarSync, Wuala und wie sie alle heißen. Und wenn ich mal nicht aufpassen, dann gibt es Leser wie DonHæberle, die gute Tipps geben. Deswegen sollten alle, die Wuala nutzen – oder mal nutzen wollen, folgende Mail an mich gut lesen und verstehen 🙂 Es gibt viele Codes und viele kostenlose Gigabytes in der…. sorry…. Cloud 😉

Wuala offeriert ja gelegentlich sog. Promotioncodes, mit denen man sich entweder Rabatte oder zusätzlichen kostenlosen Speicherplatz aneignen kann. Im April kam noch der Code PC-MAGAZIN dazu, mit dem man sich 2 GB zusätzlich sichern konnte. Doch das ist nicht alles. In einem Forum fand ich Codes für insgesamt 14 GB(!) zusätzlichen, kostenlosen Speicherplatz:

* I-KNOW-DOMINIK : 1 GB
* I-KNOW-CAROLA : 1 GB
* I-KNOW-FABIUS : 1 GB
* I-KNOW-LUZIUS : 1 GB
* I-KNOW-THOMAS : 1 GB
* I-KNOW-JONAS : 1 GB
* I-KNOW-MARCEL : 1 GB
* I-KNOW-MARIUS : 1 GB
* I-KNOW-DARIO : 1 GB
* CONNECT-WITH-SUPPORT : 1 GB
* COMPUTER-HOY : 2 GB
* PC-MAGAZIN : 2 GB

Mit dem einen Gigabyte, was man bei der Anmeldung ohnehin schon bekommt, hat man damit schon ohne Speichertausch, Freundewerbung oder Zusatzkosten ein Kontingent von 15 GB!

Doch das Beste kommt natürlich zum Schluß: Nach dem man alle 14 GB per Code freigeschaltet hat, wird man automatisch zum Pro-User und erhält die Zusatzfeatures wie

· Backup- und Versionsverwaltung
· Sync
· Zeitreise und Versionierung wird zwar ebenfalls noch als Pro-Feature aufgeführt, dürfte aber unter die Backup- und Versionsverwaltung fallen

Man könnte da schon fast ein schlechtes Gewissen bekommen, von wegen „Ausnutzung“ und so. Aber der Staff meint:
„Wenn du einen Promocode findest, darfst du ihn auch verwenden. Wir sind da nicht so streng, doch es gibt keine Garantie, dass er noch in Betrieb ist.“

Dank Java und Webzugriff ist man selbst als Linux-Fuzzy wie ich nicht ausgeschlossen und dank der 128 Bit AES-Verschlüsselung schon auf dem lokalen Rechner dürften auch die letzten Sicherheitsbedenken gegenüber den Schweizern langsam fallen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

134 Kommentare

  1. na ok, jetzt relativiert sich das angebot ja…

  2. Auch von mir besten Dank.

  3. SchwarzGelb says:

    Wer sich über folgenden Link bei Wuala anmeldet erhält zum Start 2GB statt 1GB:
    http://www.wuala.com/referral/F6FK6H43KPKAGBJK6B3B

    Und wer sich einen USB-Stick oder eine externe Festplatte von LaCie kauft, erhält 4GB bzw. 10GB Wuala-Speicher Gratis dazu.

  4. Ich nutze wuala seit der ersten beta und dümpel Grade bei 312 GB für das Backup reicht es auch alle male 🙂

  5. Mit deinem Link erhält man ein Gesamtkontingent von 16GB, leider eben wirklich nur für ein Jahr..
    Es scheint auch keinen Android-Client zu geben?

  6. Speicher von Einladungen „hält“ auch nur ein Jahr..

  7. Mensch, dann werde ich mir Wuala auch mal anschauen.

    Für gewissenlose Speicherhamster habe ich vor einer Weile eine schnelle Methode beschrieben wie man auch ohne Freunde nerven auf 18 GB bei Dropbox kommt:
    http://www.ali.dj/how-to-increase-the-size-of-your-dropbox-to-10gb/

  8. Pixelrock3r says:

    Wenn die freien GB nach einen Jahr ablaufen, dann lade ich doch jetzt einfach einen 10GB TrueCrypt Container hoch.
    Dann ist der Speicherplatz ja belegt und ich kann dann im Container machen was ich will, auch nach einem Jahr. 😉

    Funktioniert die Idee, oder hab ich ein Denkfehler drin? ^^

  9. DragonHunter says:

    @ Pixelrock3r:
    Ich denke, wenn die das spitz kriegen, schicken die deinen schicken Container ins digitale Nirvana. So war das Ganze von denen ja nicht gedacht.

  10. Codes funktionieren super!!!

    Falls jemand sich erst anmelden möchte und Cashy schon volles Volumen hat, wäre ich über eine Anmeldung über den Link http://www.wuala.com/referral/77MG7A535F673MKFF6JN sehr dankbar!

    Gruß
    Erwin

  11. Auf meinem Macbook erzeugt das Ding Last ohne Ende, greift sich gleich mal 5GB virtuellen Speicher. Hat noch jemand sowas?

  12. Danke für den Hinweis. Sofort mal gesichert ^^

  13. hallo,
    wie kann man den auf wuala per ftp,sftp usw zugreifen habe im faq nichts gefunden, würde es nämlich mit meinem smartphone htc desire hd gerne nutzen, danke auch für die promo codes, lese schon ziemlich lange Deinen SUPER Blog 🙂

    mfg tommy

  14. Genial, vielen vielen Dank!

    Wuala nutze ich neben Dropbox, weil ich dort die Funktion, Dateien einzeln oder mehrfach öffentlich zu setzen, komfortabler finde.

    Mit nun bei mir insg. 21 GB und dem Pro-Status sind dem keine Grenzen gesetzt. 😉

  15. Ein weiteres GB gibt es mit dem Code: I-KNOW-LUZIUS

  16. Sehe ich das richtig, dass ich hier gar kein TrueCrypt brauche und das Ding bald („coming soon“) auch auf dem Android nutzen kann, ohne das meine Daten eingesehen werden können!?

    Nachtrag: Da hab ich ganz vergessen DANKE zu sagen! 😉

  17. Gilt der Pro-Status dann auch nur für ein Jahr? Dann geht Backup und Sync dann ja nicht mehr…

  18. germandutchman says:

    super! vielen dank, hab jetzt von dropbox zu wulala gewechselt, da mein dp acc voll war…

  19. Headhunter says:

    Wenn der Speicher nach einem Jahr erlischt, kann man es knicken!

  20. Danke für den Tipp.

    @Caschy: die Reflinks der Kommentatoren müssen nicht sein, oder? 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.