Immer wieder sonntags KW 20

Die DFB-Pokalfinale-Woche ist vorbei. Während man in Dortmund noch die Tränen trocknet, liegen in München wohl schon die Weißwürste auf dem Grill. Aber hier geht es um Technik, nicht um Fußball, auch wenn das Fan-Gebaren manchmal durchaus vergleichbar ist. Diese Woche Stellte Motorola mit dem Moto E ein Smartphone vor, das den Feature Phones den Garaus machen soll. Sonst war es eigentlich ruhig, alle Welt fiebert dem LG G3, der WWDC und der Google I/O entgegen. Unten findet Ihr die Top 10 der vergangenen Woche, angeführt von etwas eigentlich untechnischem, dem persönlichen DHL Paketkasten. Der hat garantiert auch keine Akkuprobleme.

immerwiedersonntags1111 (1)

In diesem Sinne wünsche ich Euch noch ein schönes Restwochenende, einen guten Start in die kommende Woche. Wir lesen uns sicher. 😉

1. DHL Paketkasten bundesweit verfügbar: Die persönliche DHL-Packstation direkt vor der eigenen Haustür. Kommt zwar zu einem hohen Preis, kann aber super praktisch sein.

2. WhatsApp down: ihr seid nicht alleine: Seit der Übernahme durch Facebook hat WhatsApp immer wieder mit Ausfällen zu kämpfen. Meist sind diese aber doch recht kurz.

3. Facebook: so lassen sich “Neueste Meldungen” anzeigen: Facebook bestimmt gerne, was der Nutzer angezeigt bekommt und versteckt auch schon einmal gerne die Optionen. So könnt Ihr Euch „Neueste Meldungen“ wieder anzeigen lassen.

4. Ausprobiert: Motorola Moto E – der Feature Phone-Schreck für 119 Euro: Carsten hat das Moto E schon ausprobiert. Viel Smartphone pro investiertem Euro warten auf den Käufer.

5. Motorola Moto E: der 119 Euro-Androide: Motorola hat ein neues Einsteiger-Smartphone. Für 119 Euro erhält man fast nacktes Android in einer nicht allzu schlechten Hardware-Verpackung.

6. Bunt und günstig: Xiaomi Mi Pad vorgestellt: In Richtung Niedrigpreis geht auch Xiaomi. Das Mi Pad kommt dabei farbenfroh daher und hat auch unter der Haube etwas auf dem Kasten.

7. Google Play Store 4.8.19 mit vielen optischen Änderungen: Neue Version des Google Play Stores für Android. Google schießt sich schon für die I/O warm.

8. Endlich: Microsoft bohrt den Windows Store auf: Verbesserungen im Windows Store. Zeit wird es, Spaß macht die Nutzung bisher nämlich nicht wirklich.

9. Nach Google Play-Rauswurf wegen nackter Tatsachen: Mediacenter Mizuu wird Open Source: Mizuu flog aus dem Google Play Store. Die Jugendwächter waren am Werk. Alles hat immer auch etwas Positives, so wird Mizuu nun Open Source.

10. In Deutschland gesperrte Dienste nutzen: ProxTube wird zu ProxFlow: Dieses Video ist in Deinem Land nicht verfügbar? ProxFlow, formerly known as ProxTube, ändert das.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Anmerkung aus dem Süden: Weißwürste grillt man nicht 😉

  2. „..liegen in München wohl schon die Weißwürste auf dem Grill.“

    Ahja.. dabei dacht ich immer man erhitzt die bei uns nur im Wasser und zutzelt sie dann…..
    Offensichtlich haben Menschen ausserhalb unseres schönen Freistaates wenig Ahnung von unseren kulinarischen Köstlichkeiten 😉

  3. Das mit den Weißwürsten ist echt böse…
    Die gehören in den Topf.
    Lern mal Bayern kennen. 😉

  4. Sascha Ostermaier says:

    Ich möchte Euch ja den Spaß nicht verderben. Aber als gebürtiger Bayer bin ich durchaus mit Weißwurstgepflogenheiten vertraut. Vielleicht nächstes Mal. 😉

  5. Genau – sie gehört gebrüht und anschließend wird sie beim Essen gezuzelt.

  6. Plot twist: Man kann Weißwürste sowohl zuzeln als auch grillen.

  7. Was ist das denn wieder für ein Scheiß mit „Feature-Phone-Schreck“?
    Der Preis ist da schon lange kein Argument mehr. Leute, die gute alte Tastenhandys nutzen tun das eher aus anderen Gründen.

  8. Der DHL Paketkasten war auch mein persönlicher Favorit diese Woche. Leider geht es aber erstmal nur mit DHL Paketen. Die Konkurrenz muss sich was einfallen lassen. Aber, da man den DHL Paketkasten ja kaufen kann, warum nicht „hacken“, dass er auch von Hermes, GLS und Co. genutzt werden kann?
    Dafür müssen sich die Konkurrenten natürlich was einfaches zum Nachrüsten oder ein eigenes „Universal-Modell“ überlegen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.