Google veröffentlicht Hangouts-Plugin für Microsoft Outlook

Kurz notiert: Google Apps für Business-Nutzer können ab sofort ein Hangouts-Plugin für Microsoft Outlook installieren. So kann man Videokonferenzen direkt aus Outlook heraus planen, Gesprächspartner einladen und eben auch durchführen. Eine genaue Anleitung für die Installation und Nutzung des Plugins gibt es direkt bei Google. Voraussetzung ist entweder Google Apps für Business, alternativ reicht auch der Erwerb von Chromebox für Meetings, was allerdings nicht in Deutschland verfügbar ist.

Hangouts_Outlook

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Na, ob das was taugt? Die Google Apps for Business Synchronisation von Google hat mich bis jetzt auch nicht überzeugt. https://tools.google.com/dlpage/gappssync

  2. Windows8 App wär sinnvoller

  3. Dies wird wahrscheinlich in homöopathischen 0.0006752% aller Fälle genutzt werden. So sinnig wie ein analoges Plugin für den Notepad.

  4. @Winfried: Es gibt Firmen die Google Apps for Business ( http://google.com/a ) nutzen. Hiermit haben alle Mitarbeiter logischerweise einen Geschäftlichen Google Account.

    Über Hangout liesse sich so einen Internen Firmen Chat Realisieren.

  5. Ich hätte gerne eine Hangouts integration in bestehende Messenger. Da meine Kontakte eh überall verteilt sind, nutze ich sowol privat als auch auf Arbeit Trillian (mit Pro Account). Hat alles drin, nur Hangouts fehlt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.