Huawei P20 Pro: Update auf EMUI 9.1 kommt in Deutschland an

Solltet ihr ein Huawei P20 Pro euer Eigen nennen, dann schaut doch einmal nach, ob auf euch ein Update wartet. Huawei hat den Startschuss für dieses Update dieser Tage über seinen chinesischen Account bestätigt, allerdings kommt es nun schon bei einigen Lesern sowie mir auch in Deutschland an. EMUI 9.1.0.311 bringt viele Änderungen mit (siehe unsere Übersicht) und ist dementsprechend groß. Ich empfehle euch das Aufsuchen eines WLANs, denn das Update ist knapp über 4 GB groß. Nett: Neben den angekündigten Neuerungen unterstützt das Always on Display auch Drittanbieter-Apps. Wie immer gilt: Das Update kann bei euch schon da sein – oder es dauert noch etwas.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Wolfgang D. says:

    Noch kein Update, aber immerhin eine Aktualisierung der HiSuite in der W10 VM. Danke für die Info! Juli Android Patchlevel oder erst Juni?

  2. Bekommt das P10 nun eigentlich auch noch das Update? Mal heißt es ja, mal nein.

  3. Ich habe das P20 Lite, und dort kam das Update auf Android 9 / EMUI 9.1 schon vor einigen Wochen.

  4. Ich habe es gestern Abend bekommen (Telekom)

  5. „Nett: Neben den angekündigten Neuerungen unterstützt das Always on Display auch Drittanbieter-Apps.“

    YES!!! Dass es das nicht gab, war eine der größten Enttäuschungen für mich, als ich von meinem S7e umgestiegen bin. Hype!

  6. Ist ja super, da ich auf meinem Mate 20 Pro 9.1 immer noch nicht bekommen habe.

    • Wolfgang D. says:

      @okibundy
      Etliche P20P Besitzer haben wohl noch nicht mal das Mai Update erhalten, wie im Huaweiblog zu lesen ist. Das Aktualisieren klappt bei Huawei immer noch nicht so richtig.

  7. Bei mir ist auf dem P20 pro noch der Februar Patch. Die Dame vom Support sagte, mit dem Gerät sei alles in Ordnung…

  8. Wir sicher wieder Monate dauern, eher es bei allen angekommen ist. Ich mache mich nicht verrückt. So viel neues ist auch nicht dabei.

  9. Habe ich schon seit mehreren Wochen.

  10. Heute, 31.7.19 habe ich es bekommen.
    Alles zusammen dauerte 16 Minuten, bis ich mein P20 Pro wieder benutzen konnte.

  11. Michael Hohnhorst says:

    Bis heute noch kein Update bekommen, für mein P20pro

  12. Pommes Teyer says:

    Seit EMUI 9.1.0.311 kann ich mit meinem Huawei P20 nicht mehr Google Pay zum Bezahlen in Geschäften benutzen. Wenn ich neue Karten hinzufügen will, heißt es: „Das Gerät wurde gerootet“, was aber definitiv nicht der Fall ist.
    In den Google Play-Einstellungen ist zudem zu sehen, das mein Gerät nicht „Play-Protect-zertifiziert“ sei. Was passiert da!? Wieso einigen sich Google und Huawei nicht?

    • Ja genau, bei mir ist das selbe seit ein paar Tagen eingetreten. Mit Huawei P20 (Vodafone IT) und EMUI 9.1.0.311. Google Pay geht nicht mehr !
      Vielleicht weis jemand eine Lösung ? und vielen Dank noch mal im voraus !

      • Wolfgang D. says:

        Dann ist es wohl ganz gut, dass mein P20P noch auf 9.0.0.293 steht. Vielleicht hat Huawei wegen dieses Bugs die Verteilung gestoppt?

        @Albert
        Pay geht nicht bei „nicht zertifiziertem“ Play Store, also Folgefehler.

        Um den Play Store wieder geradezubiegen, gibt es einige Anleitungen wo man bei den Play Diensten den App-Cache leeren soll, und noch einiges mehr. Wenn es wirklich nur ein vom Update verursachter Fehler ist, hilft das. Ohne Datenverlust.

        Ich hatte aber schon mal bei einem anderen Gerät ein einziges Update erhalten, wo der Hersteller wohl keinen Bock mehr auf die Zertifizierung hatte und das war’s dann…

Schreibe einen Kommentar zu Lennt Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.