Günstiges iPhone 2018 womöglich mit iPhone 7-Chip

Laut letzter Gerüchte werden Nutzer Mitte September die neuen iPhones bestellen können. Eines davon soll nicht in Höchstausstattung kommen und demnach eine Ecke günstiger als die Spitzenmodelle sein. Das neue Modell war schon häufiger Bestandteil von Leaks und diese sagten aus, dass das neue iPhone-Modell 6,1 Zoll groß ist und auf ein LCD-Display setze.

Der Entwickler Guilherme Rambo war in der Vergangenheit schon für gute Funde verantwortlich, die er aus Apples eigener Software zog. Nun ist er seiner Ansicht nach wieder fündig geworden, Ort des Fundes war Apples Xcode 10. Das dort gefundene „iPhone XX“ weist auf Modell 9,7 hin und Rambo ist der Annahme, dass es sich hierbei um Hinweise auf das günstigere iPhone handelt.

Hardwaretechnisch soll das Gerät mit einem P3-Display ausgestattet sein und einen Apple A10-Prozessor unter der Haube haben. Als CPU dient beim A10 ein ARMv8-A-Prozessor mit zwei Kernpaaren, dieser wurde von TSMC gefertigt. Sein Debüt gab der A10 am 7. September bei der Vorstellung des iPhone 7. Apple scheint also noch genug auf Halde zu haben oder hat welche günstiger nachproduzieren lassen, um die Preisabstufung zu rechtfertigen – sofern die Behauptung stimmt.

Auf der anderen Seite zeigt Rambos Screenshot aber auch eben Modelle, die mit t500, t501 und t502 gekennzeichnet sind. Recherchiert man dann selber etwas nach, so stößt man auf bereits existente Prototypen aus der iPhone 8-Ecke, die Apple bereits in der Vergangenheit nutzte – das gebe ich dabei zu bedenken.

Mal schauen, was in den nächsten Tagen bis zur Vorstellung noch so passiert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Sorry aber 6,1″ glaube ich nicht. Das aktuelle 8 hat 4,7 respk. 5,5 X hat 5,8 aber anderen Aspect Ratio. Ok viel Platz ist beim 8 verschwendet mit Balken oben und unten aber ob das „billig“ iphone tatsächlich randlos ist, darf bezweifelt werden.

  2. LC-Display 🙂

  3. Die Hardware vom 7er ist ja noch lange nicht schlecht, was mich beim iPhone 7 nur stört, ist die schlechte Akkulaufzeit. Da hoffe ich auf Verbesserung mit iOS 12.

    • die Laufzeit ist stark abhängig von der Nutzung und auch von der Qualität der Netzanbindung. ich habe ein 6er mit iOS 12 beta 7 laufen, das muss mindestens 1x am Tag an den Strom, weil ich nur miese Netzanbindung habe. Das 6er meiner Süßen hingegen hält oft mehr als einen Tag durch, ebenfalls beta 7.

      was auf jeden Fall ist, ist der Geschwindigkeitszuwachs. Den merkt man krass bei den alten Geräten.

  4. Das wäre schon ein Novum, wenn ein Vor-vor-jahres-chip verbaut würde.

    • Naja, das machen die Grafikkartenhersteller ja schon mal vor. Also so neu ist das dann auch nicht. Manche leben gut mit: Das Beste von Gestern zum Preis von Heute.
      Wenn der Preis passt, ist das doch ok.

  5. Biff Tannen says:

    @caschy, mal Butter bei die Fische: hast du es ohne Lacher geschafft, diesen Satz „Auf der anderen Seite zeigt Rambos Screenshot aber…“ zu schreiben? 🙂

  6. Ich habe hier noch nen 6s laufen, das schnurrt mit dem aktuellen iOS noch gut. Selbst der Chip aus dem iPhone 7 wäre also ein Fortschritt , wenn ich dann das „Einfach-iPhone“ kaufen würde. Solange es aber für das 6s iOS-Updates gibt und der Akku noch gut ist, wüsste ich nicht warum wechseln. Mit jedem Nutzungsjahr und iOS-Update wird mein iPhone preiswerter . Vor dem 6s hatte ich mein 4s , davor Nokias mit Symbian 60. Apple Hardware ist hochpreisig in der Anschaffung, so man die Geräte aber über die volle Zeit der Firmware-Updates nutzt werden sie sehr preiswert.

  7. Resteverwertung bei einem Billig- Phone, das ist doch etwas ganz normales.

  8. Ich hoffe ja das Apple bei seinem günstigen Modell auf die beliebte Gehäuseform und größe des iPhone5 setzt. Weiterhin hoffe ich das Sie auf der Front wie beim iPhonex den Home Button entfernen und so ein deutlich größeres Display verbauen, auch wäre es klasse wenn sie gleich den A11 verbauen und so lange Updatezeiten gewerleistet sind.

  9. Es gibt Hinweise darauf, dass diese iPhone 9,7 nochmal ein zusätzliches Modell wird. In dem Fall das iPhone SE2 und hier würde das mit dem älteren Prozessor Sinn ergeben, anders hat man das beim ersten iPhone SE ja auch nicht gemacht.

    Siehe dieser Tweet: https://twitter.com/_inside/status/1032297865719308288

    Hier werden vier Modelle genannt und an sich klingt das durchaus schlüssig. So würde man das SE aus dem Sonderzyklus ziehen, welcher im Frühjahr extra Aufwand erfordert, es würde erklären, warum das lang erwartete SE2 noch immer noch nicht da ist und man würde das Zwischenmodell der X-Reihe nicht direkt zu Beginn torpedieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.