Google will morgen Street View für die iOS Web-Mapps vorstellen

Kurze News zum Feiertag. Angeblich will Google bereits am morgigen Donnerstag Google Street View mit Google Maps verschmelzen und es so allen ermöglichen, Street View mobil zu nutzen. Dies dürfte den Benutzern eines iOS-Gerätes entgegen kommen, da sie bislang keine native Google-App für Maps nutzen können und daher mobil keinen Zugriff auf Street View haben. Walt Mosberg, der für das Wall Street Journal tätig ist, ließ eben jene Äußerung fallen (ab Minute 5).

Zitat: In fact, Google plans to announce on Thursday that it is adding its popular Street View feature, missing from Apple’s maps, to the Web version of Google Maps accessed from the iPhone and iPad. I tested this addition, which displays 360-degree photographic street views of selected locations, and interior photographic views of certain businesses, using sample links Google sent me. These links worked well, allowing me to see the locations and pan around with a finger. (viavia)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Naja, in Deutschland ja leider fast nicht zu benutzen, sofern man keinen Trip in eine Großstadt plant. Sicherlich aber „nice to have“.

  2. „No hotlinking please“

    Da will wohl einer das Einbinden verbieten…

  3. Fritz Weisshart says:

    oki, noch’n Versuch mit Chrome:
    geht auch anders:
    http://webdesign.weisshart.de/blog/2012/10/03/google-street-view-auch-fur-ios-6/

  4. Ich bin auf die Umsetzung gespannt. Falls es so sein sollte, wie im Link von Fritz’s Kommentar, dann bitte ich Google Nachhilfe zu nehmen, am besten bei mir.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.