Neues Patent: macht Apple dem Kabel-Wirrwarr zukünftig ein Ende?

Würde man hier über jedes Patent berichten, welches Apple einreicht oder zugesprochen bekommt, hätten wir vermutlich keine Zeit, um irgendetwas anderes zu bloggen. Aber in diesem Fall handelt es sich um ein ziemlich interessantes Patent und darüber muss man unbedingt reden bzw in diesem Fall schreiben. „Wireless adapter for interfacing between an accessory and a device“ nennt sich die Geschichte, die Apple nun jetzt durchgewunken bekommen hat, nachdem man dieses Patent erst letztes Jahr im September eingereicht hatte. Es geht also darum, zwei Geräte zu verbinden – ohne Kabel!

Könnte nun so ein bewilligtes Patent dafür sorgen, dass der brandneue Lightning-Connector schon bald wieder zum alten Eisen gehört? Ehrlich gesagt: nein, sehe ich nicht so. Wie eingangs schon erwähnt sichert sich Apple haufenweise Patente, von denen viele auch gar nicht zum Einsatz kommen im Endeffekt.

Apple hatte  ja viel Prügel dafür einstecken müssen, dass für den neuen Connector oftmals gleich mehrfach in die Tasche gegriffen werden muss, um alle bereits im Einsatz befindlichen Geräte weiterhin mit Apple-Produkten betreiben zu können. Mit so einem neuen Wireless Connector, der sich Techniken wie Bluetooth und WLAN bedienen würde, hätte man eine Möglichkeit, diesen Ärger elegant umgehen zu können. Kabel wären in diesem Fall weitgehend obsolet.

Aber auch ein anderes Szenario wäre meiner Meinung nach denkbar, auch wenn ich für so eine Unterstellung von Apple-Fans gleich sicher wieder aufs Maul bekomme: was, wenn Apple mit diesem Patent gar nicht den Lightning Connector ablösen möchte, sondern einfach die Hand drauf haben will, wer diese Wireless-Technik künftig nutzt? Man könnte für die Lizenzen die Hand aufhalten bei der versammelten Konkurrenz und dennoch dafür sorgen, dass wir noch lange Jahre bei Apple mehr Kabel als notwendig nutzen. Vielleicht ist aber auch alles spekulieren überflüssig und es handelt sich lediglich um irgendein weiteres Patent, welches in Cupertino in irgendeiner Schublade verschwindet. Eure Meinungen?

Quelle: CNET

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

18 Kommentare

  1. Erinnert nur mich das an NFC? Nix anderes macht Nokia mit NFC und Bluetooth.

    Apple nimmt bereits existierende Techniken, baut es proprietär um und bekommt dafür dann ein Patent? Echt jetzt?

  2. Als ob du über irgendwas anderes als Patente bloggen würdest.

  3. Das ist kein Patent. Das ist Bullshit. 2 Kästchen malen und dazwischen Wireless Singal schreiben ist Kindergarten. Das hat mit technischem Patent nichts zu tun. Mal ganz abgesehen von der Tatsache, dass sie mit einem Patent auf kabellose digitale Datenübertragung ungefähr 40 Jahre zu spät dran sind oder was will Apple mit so einem Blödsinn bezwecken?

    • Hier geht’s nicht darum, Bits durch zu Luft zu schicken, sondern um Signalmodulation zwischen unterschiedlichen Protokollen. Und wie bei jedem Patent geht es nicht vorrangig darum was es macht sondern wie es realisiert wird. Also die Art und Funktionsweise in der ein bestimmtes Feature implementiert/realisiert wird.

      • ja eben. es geht bei solchen Geschichten normalerweise darum wie die Schichten des OSI Modells von der Hardware bis zur Software bzw. Protokoll implementiert werden. Aber nicht bei diesem Patent (bei den vielen anderen Apple Patenten die ich gesehen habe ist es ähnlich). Apple stellt hier lediglich ganz lapidar ein Patent auf drahtlose Übertragung von nicht mobile zu mobile Gerät,
        Apple kann sicherlich Patente für eigene und genau definierte Wireless Standards und Protokolle stellen wie sie wollen, da hat keiner was dagegen, aber was soll der merkwürdige hier dargestellte Kram? Die tun so als ob sie gerade die wireless Datenübertragung erfunden hätten und die Grundtechnologie für sich beanspruchen wollen.
        Das ist ungefähr so als ob jmd 100 Jahre nach Erfindung des Autos ein Patent einreicht, in dem 4 Räder eingezeichnet sind und dazu das wort „fährt“ dazugeschrieben wurde. WTF?!

        • Hast du meinem Post gelesen? Es handlet sich nicht nur um ein „Patent auf drahtlose Übertragung von nicht mobile zu mobile Gerät“. Es handelt sich um einen Protokoll-agnostischen Adapter.

          Wo waren Typen wie du oder Casi als Microsoft sein Doppelklick-Patent bekam?

  4. Bald wir jeder Hersteller von W-lan Routern verklagt ! Wartet nur ab, und wir müssen alles wieder ans Kabel !!

  5. Ich denke mal, den selben Effekt kann man über WLAN mittels Samba-Server erreichen?
    Mache ich bei meinem handy schon lange so, und bei einem “portable media player“ wäre das ja auch kein problem.

  6. Anscheinend geht’s hier nicht um das Wireless, sondern um den Adapter. Wenn man sich die Zeichnung ansieht erkennt man drei Geräte, das portable Mediendings, die Docking Station und den dort aufgesteckten Adapter (930). Die Idee eine Dockingstation mit einem Adapter drahtlos zu machen ist nicht schlecht, allerdings so unglaublich trivial, dass das wohl niemand ernsthaft eines Patents für würdig erachten kann. Naja, Apple vielleicht, schließlich lassen sich damit Milliarden verdienen :-).

  7. Ich hasse Patente wie die Pest.

  8. Kabel und Apple, das sind zwei Dinge die absolut nicht zusammen passen (Connector und die anderen tollen Apple Only Cable für Schweine-Geld)

    Außerdem muss nicht alles Kabellos sein

  9. Durch Authentifizierungsmodul nur mit zertifiziertem Zubehör nutzbar. Passt ja zur proprietären Apple Welt. Wenn interessieren schon Standards.

  10. Und der Patent-Troll hat wieder zugeschlagen 😮

  11. Moment. Hab ich das richtig verstanden? Apple sichert sich ein Patent für kabellose Datenübertragung? Bzw. für die Möglichkeit zwei Geräte kabellos zu verbinden? Ist die News jetzt aus dem Jahre 2000 oder was hab ich verpasst?

    Schön ist ja der Satz »Es geht also darum, zwei Geräte zu verbinden – ohne Kabel!« Warum diese Begeisterung? Was ist daran besonders?

  12. OT: habt ihr hier ja seltsamerweise noch nicht als Artikel, war heute aber Thema im Web – laut Wall Street Journal beginnt Apple mit der Produktion des iPad mini
    http://bit.ly/ODzgTG / http://www.wallstreetjournal.de/article/SB10000872396390444223104578034041589708954.html

  13. Ist das dann nicht quasi ein BT zu Klinke Adapter wie er an vielen Anlagen ohne Bluetooth hängt?