Google Street View Panne

Bekam ich gerade von Dirk geschickt. Das für mich bisher beste Google Street View Bild.

***edit***: Google hat nachgebessert. Der Nackte im Kofferraum ist ausgeblurrt.

Liebe Mannheimer – was geht ab bei euch?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

36 Kommentare

  1. Der arme Hund hat keinen Schwanz – Tierquälerei! 😉

  2. Wer hat dem Hund den Arsch wegretuschiert?

  3. was ist da passiert???

  4. Interessant.
    Als ich den Link vor 2 Minuten per Twitter geöffnet habe, wars noch nich zensiert. Jetzt allerdings bekomm ich ihn nicht mehr zu sehen??!!??

  5. Und schon ist das Bild verpixelt auf Google. Die sind mir ja doch etwas schnell die Jungs 😉

  6. Google hat schon nachgebessert: Kofferraum ist unkenntlich gemacht.
    Das ging ja fix

  7. ROFL, schaut euch mal um.. auf der anderen Seite:

    http://twitpic.com/387twb

    Sieht aus wie ein Regenschirm unterm Auto.. Vielleicht eine extrem spannende und zusammenhängende Story 😉

  8. ein Bild weiter sieht man das der ganz klar eine Hose an hat, hat halt sein Auto von „INNEN“ sauber gemacht 😉

  9. Ich vermute das er eine Leiche im Kofferraum transportiert hat. Und damit absolut kein Blut beim Auto reinigen an seiner Kleidung landen kann, hat er sich eben ausgezogen. Ist doch total logisch! 😀

  10. jou, der hund is spitze 😀

  11. Seit wann werden Hunde auch schon zensiert?

  12. Hat der den armen Hund umgefahren und will sich vor der Google Karre im Kofferraum verstecken ? 🙂

  13. Ich finde Streetview vom Prinzip her sehr gut. Habe mein Haus auch nicht verpixeln lassen. Aber: Wenn solche Bilder hervorgezerrt und weiterverbreitet werden, habe ich volles Verständnis für die Leute, die ihre Wohnung vorsorglich verpixeln ließen.
    Der Kerl macht einmal im Jahr seine Karre sauber und wird dabei fotografiert. Jetzt kann er sich jahrelang den Spott anhören. Super.
    Wenn ich so an die letzten 2 Jahre denke, fallen mir auch 2-3 Situationen ein, bei denen ich nicht gefilmt worden sein möchte (Habe auch gearbeitet. Habe aber keinen Hund 😉 ). Jetzt kann ich jeden Tag schauen, ob unser Ort auch bei Streetview auftaucht, damit ich innerhalb von Minuten das Bild prüfen kann. Irgendwie kann es das doch auch nicht sein. Bin innerlich zerrissen.

  14. prittstift69 says:

    Caschy – unter uns Ex-Dortmundern (mich hat es nach Graz verschlagen)
    Hab‘ mir heut ein bisschen die alte Heimat mit Street View angeschaut. Mein Kommentar war: „so grün hatte ich das gar nicht Erinnerung“.
    Darauf meint ein österreichischer Kollege, dass da bestimmt 200.00 Inder für Google alles nachkoleriert haben.

    Leider wird dadurch der Ruhrpott auch nicht viel schöner.

  15. Gnihihi… Also ich finds lustig. Klar, das ist schon ein bisschen blöd jetzt für den Kerl… Aber er macht ja da nicht wirklich was peinliches. Vielleicht war es einfach tierisch warm an dem Tag und er hat halt mit Shorts sein Auto sauber gemacht. Die sieht man nicht, weil er so ungünstig sitzt. Aber es sieht halt tierisch lustig aus 🙂

  16. Wußtet ihr eigentlich, dass das Google Büro in München verpixelt ist? DAS ist für mich das „beste“ Bild bisher, pure Realsatire 🙂

    Schaut euch mal Google München in den Maps an…

  17. Ähm Kofferaumreinigung von innen, ja… gibts denn sonst nix zu finden?

  18. Wenn man mal die Pferdebahnstraße in Essen mit Streetview anschaust. Na hat der Google-Wagen da ein Geschäft verhindert 🙂 Ich sag nur langsam fahrender silberner Mercedes. Das Beste ist, dass man einfach die Leute in den anderen Autos erkennen kann 😀

  19. @Mario: weil ein Hausbesitzer sein angrenzendes Haus hat verpixeln lassen, angeblich.

  20. Was ich toll finde: Dass die orangene Gießkanne verpixelt ist…

  21. Ich sach ja, nur perverse überall 😉
    Aber, ist der wirklich nackt? Vielleicht oben ohne.
    Mittlerweile ist es ja verpixelt.
    Der Spiegel hat es noch besser drin.
    http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-61849-2.html

  22. @caschy:
    So, nun ist der Artikel ja wieder zu sehen. Warum bekam ich denn da vorhin einen 404er?

  23. Ich denke dieses Bild toppt den Kollegen im Kofferaum…
    http://ow.ly/3bPJF

  24. @ Caschy: Lösch auch noch das Bild selbst, da in meinem Feedreader (wird von GoogleReader gespeist) ist noch die alte Version des Artikels drin und da das Bild ja noch geladen werden kann, wird es auch noch angezeigt.

  25. @ Alexander:
    Was nützt das noch? Einmal im Netz, immer im Netz. Too late …

  26. @ Tschooe: Aber dann eben nicht mehr beim Caschy. 😉

    Da wo man der eigene Herr ist, sollte man Sachen auch nachträglich aus dem Netz holen. Zwar ändert das nichts an „das Netz vergisst nichts“, aber die eigene Seite ist dafür sauber. 🙂

  27. @ Alexander:
    Ich frage mich soeben, ob es überhaupt gestattet ist, Bilder aus GSV auf der eigenen Website zu nutzen. Die Nutzungsbedingungen (http://maps.google.com/intl/de/help/terms_maps.html) untersagen dies mMn ziemlich eindeutig, vgl. Abschnitt „Fotografische Abbildungen“. Insofern ist caschy in der Tat gut beraten, das Bild nicht mehr zum Download anzubieten, und zwar unabhägig davon, ob darauf irgendwelche nackten Wahrheiten zu sehen sind oder nicht.

  28. In meinem Feedreader ist das Bild noch drin.

  29. @ Paul:
    Das Bild ist ja auch immer noch online.

  30. @ Woodstock: Was gabs da in Bielefeld zu sehen? Der Kofferraum-Mann ist ja schon nice, aber da in Bielefeld muss etwas monströses gewesen sein – da ist die gesamte Straße weg 🙂

  31. @ Timo:
    Da stand ein mittelalterlicher Mann nackt direkt hinterm Fenster, man konnte zwar keine Details erkennen, aber es war weder sein Gesicht noch sonst etwas verpixelt.

  32. Mal abgesehn davon, dass die ganzen Links nun eh nicht mehr funzen… ich versteh das Gejammer von vielen Leuten nicht.

    Soviele Leute nutzen ein Smartphone und haben Streetview oder ähnlichen Kram drauf. Wozu? Achja, damit mans auch nutzen kann. Bringt nur nix, wenn jeder Mopp alles und jeden verpixeln lässt.

    Ich finds extrem praktisch, wenn ich einer für mich fremden Stadt bin und mit Streetview dann auch was anfangen kann ^^

  33. @ MrsShiva:

    1. Lerne bitte zu unterscheiden zwischen dem Gejammer einiger weniger und der Kritik der anderen.

    2. Du musst die Kritik nicht verstehen. Du solltest sie aber respektieren. In einer durch gegenseitigen Respekt und Toleranz geprägten Gesellschaft ist das so üblich. (Wobei ich mich zugegebenermaßen immer öfter frage, ob wir tatsächlich in einer solchen Gesellschaft leben.)

  34. Der Soldat vom Checkpoint Charlie wird auch zenisert oO

  35. „Nackt im Kofferaum“ war schon arg übertrieben von den Medien, den es ist bzw. war ganz eindeutig zu sehen das der mann eine Short`s trug wie jeder eigentlich im Sommer. Am Badesee wo zig Leute so rumlaufen da stötrs komischerweise keinen, scho eigenartig des ganze. Selbst ich laufe im sommer so rum

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.